Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Volker_D: „Leider sieht man nicht das ganze Schild, “ Einfach auf das kleine Bild oben klicken, dann siehst das ganze Schild in voller Größe. Das kleine Bild ist nur eine Vorschau.

  • lehrerforen.de/attachment/1563…e1afb283d2711e114d7dfc292 Wie komme ich jetzt zur Eisdiele nach Melle?

  • @state_of_Trance: Das Problem ist halt, daß die Städter im Ruhrgebiet und Rheinland denken, daß sie alleine ganz NRW ausmachen. Alle anderen Landesteile fallen politisch immer hinten runter. Entsprechend sind sie dann gegen alles, was das Ruhrgebiet noch exklusiver macht. So wird man an Rhein und Ruhr z.B. mit immer mehr ÖPNV zugeschüttet und im Sauerland werden die Bahnhöfe komplett geschlossen. Als ich mal zu Besuch im Düsseldorfer Landtag war, habe ich mich unter eine Besuchergruppe aus dem R…

  • Zitat von angeliquees: „28 Gymnasien in der BezReg Arnsberg... ist doch ein Witz! “ Das Problem hatte ich auch. 14 Berufskollegs in ganz NRW im ganzen Jahr (also verteilt auf die Termine 1. Februar und 1. August). Zitat von Anja82: „Liest man nicht überall vom Lehrermangel? *verwirrt* “ Den gibt es aber auch nur so lange, wie die Aussage "Lehrermangel" nichts kostet. Wenn dann die Politik/Verwaltung wirklich Geld in die Hand nehmen und Stellen ausschreiben soll, gibt es auf einmal keinen Lehrerm…

  • Die unechte Klassenfahrt

    plattyplus - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Seph: „hier in Nds. wahrscheinlich mit der Gesamtkonferenz vergleichbar “ Ich würde eher sagen vergleichbar mit dem Schulvorstand. Es muß halt die Konferenz beschließen, bei denen auch Eltern- und Schülervertreter anwesend sind. Wäre es eine reine Frage der Lehrerkonferenz, wäre es einfach. Die haben wir ja mindestens einmal je Quartal. Die Schulkonferenz hingegen tagt nur einmal im Jahr, zumeist zu Beginn des Schuljahrs, und beschließt dann nur für das aktuelle Schuljahr. Nachtrag: im…

  • Die unechte Klassenfahrt

    plattyplus - - allgemein

    Beitrag

    @Seph: Darum ja auch "unechte Klassenfahrt". Abseits von diesem Problem habe ich mit der Schulkonferenz oft das Problem, daß deren Beschlüsse zu spät kommen. Ich sollte z.B. mal mit einer Klasse in Hamburg in ein Konzert in die Elbphilharmonie. Das wurde im Oktober beschlossen und die Fahrt sollte im folgenden April stattfinden. Da habe ich nur eingewendet, daß ich für so ein Vorhaben den Beschluß 3 Jahre vorab benötige, auch wenn zu dem Zeitpunkt die Schüler/Azubis noch gar nicht bei uns an der…

  • Die unechte Klassenfahrt

    plattyplus - - allgemein

    Beitrag

    Moin, ich frage mich hier gerade, ob ich eine Klassenfahrt genehmigen lassen muß oder ob wir einfach so fahren können? Hintergrund: Eine Azubi-Klasse möchte im nächsten Jahr rund um Fronleichnam eine Abschlußfahrt machen. Der Zeitraum wäre nach der letzten Prüfung und vor der feierlichen Zeugnisübergabe (=Freisprechung). Die Schüler sind dann eh nicht mehr in der Schule, Unterricht fällt an dem Brücken-Freitag also keiner aus. Sie würden sich dafür dann in ihren Betrieben einen Tag Urlaub nehmen…

  • @Meike.: Als ich in der letzten Woche die Urteile zum Fall der schweren Körperverletzung mit Todesfolge in Köthen im Radio gehört habe und die Sprecherin sagte, daß es bei der Verkündung zu Tumulten seitens der Angehörigen des Opfers gekommen ist, war mein erster Gedanke: "Ein zweiter Fall Marianne Bachmeier". Strafmaß für einen Volljährigen: Ein Jahr und acht Monate. Eine ähnliche hohe Strafe bekommt man, wenn man das Finanzamt um 50.000 € betrügt. Das Leben des Opfers ist dem Staat also ca. 50…

  • Ich bin aber nicht im Deutsch-Unterricht und meine Schüler sollten Schon in der Lage sein Antworten bestehend aud 2-3 Sätzen zu schreiben ohne Konzept.

  • Zitat von Kalle29: „Woher kommt eigentlich in der Gesellschaft diese Überzeugung, es bei Gerichtsurteilen besser zu wissen als studierte Juristen, die im Regelfall jahrelange Erfahrungen mit Straftaten, deren Folgen und dem Ziel von Jugendstrafen (erziehen statt strafen) haben? Unser Strafsystem ist nun mal nicht so aufgebaut, dass hier mit harter Hand regiert wird. “ Bei mir rührt die Überzeugung daher, daß Straftaten, bei denen es nur zu Sachschäden kommt, sehr hart bestraft werden. Wohingegen…

  • Zitat von Kokosnuss: „Sonst wäre es ungerecht für die Schüler, die sich mit dem Konzept beeilt haben (und evtl. wichtige Dinge weglassen mussten), damit sie die Reinschrift noch fertig bekommen. “ Bei mir läuft das anders. ich fordere kein Konzept ein. Wenn jemand meint ein Konzept machen zu müssen, weil er keinen zusammenhängenden Text verfassen kann, dann muß er eben die Zeit in ein Konzept investieren.

  • Zitat von Morse: „* oder in den Müll werfen, zerreißen, essen, als Papierflieger falten), Diverses “ Das eben nicht. Für die Abschlußarbeiten wird für alles (also auch für das Konzept) gekennzeichnetes Papier ausgeben und das habe ich auch komplett wieder einzusammeln. Manche schrieben erst ihren Namen auf sämtliche Bögen, die sie bekommen, auch wenn sie soviel Papier am Ende gar nicht brauchen. Da darf ich das Papier dann auch nicht in den Müll werfen sondern muß es schreddern.

  • @Siobhan: Sowas bekommen wir auch entsprechend detailiert. Da sind aber nur die Unterrichts- und Ermäßigungsstunden drin verzeichnet. Was sonst noch so an Zeit für Konferenzen, Korrekturen etc. draufgeht, wird nirgendwo erfaßt.

  • Ich hatte auch in den letzten Tagen Abschlußprüfungen. Es gab kariertes gestempeltes Klausur- und blanko gestempeltes Konzeptpapier. Meine erste Anweisung noch vor der Ausgabe des Aufgaben war: Packt das Konzeptpapier weg und schreibt nur auf dem Karo-Papier, wir haben genug davon. Am Ende der Klausur heißt es dann: Wenn ihr komplett fertig geworden seid, schreibt entweder groß "Konzept" und "Lösung" auf die Seiten oder streicht das Konzept ganzseitig durch. Ansonsten sammele ich bei jeder Klaus…

  • Zitat von Meike.: „an dem Punkt, an dem die Kommentare zum Artikel sind, die zigfach darauf hindeuten, dass es sich ja nicht um einen "Deutschen Michael" ("#Michael") gehandelt haben kann (vermutet wird natürlich ein Mohamed), die unbedingt die Nationalität des Jugendlichen erfahren wollen und den Journalisten unterstellen, diese absichtlich zu verschweigen “ Ja, die Argumentation in dem Zusammenhang geht so: Wäre es ein Deutscher, hätte das der Journalist sofort geschrieben. Dadurch, daß er es …

  • Zitat von keckks: „es reicht schon, dass ich kilometer von beratungsgesprächen und dergleichen dokumentieren muss. das ist ein aufwand, der mich nur nervt und ganz furchtbare routine ist “ Warum regst Du dich auf? Wenn du die Arbeitszeit mühevoll manuell erfassen mußt, dann ist das eben so. Die Zeit, die für die Erfassung der Arbeitszeit drauf geht, ist natürlich ebenfalls Arbeitszeit. Ich würde gerne mal Mäuschen spielen, wenn wir wirklich mal die komplette Arbeitszeit erfassen und wenn dann in…

  • Zitat von Wollsocken80: „Wir haben zwei Kollegen, die für die Lernberatung extra entlohnt werden, die rechnen ihren Aufwand nach Stunden ab, die sie effektiv auch beraten haben. Einfach irgendwelche Zeitschienen in denen jemand vorbeikommen könnte wenn er wollte, haben wir aus genau diesem Grund überhaupt nicht, weil es halt für die Tonne ist. “ Man merkt, daß Du in der Schweiz sitzt. Gegenfrage: Was passiert bei einem Arzttermin, wenn ein Patient nicht erscheint und vorher nicht absagt? Bei uns…

  • Zitat von Bolzbold: „dann würde das Ganze über regelmäßige angeordnete Mehrarbeit laufen “ Das würde bei dem von Dir geschätzen Bedarf von >25% aber auch nicht funktionieren. Wir haben schon eine 41 Stunden-Woche. Laut Europarecht dürfen wir inkl. Überstunden langfrisitig auf maximal 48 Wochenstunden aufstocken, also 7 Stunden mehr. Kurzfristig darf man zwar bis auf 60 Wochenstunden erhöhen, aber ein ganzes Schuljahr oder auch nur ein Halbjahr ist weit außerhalb dieser kurzen Frist. 7 Stunden me…

  • Ich weiß schon, warum ich nicht im Schulbezirk wohnen will. Aber ja, wundern tut mich das bei dem, was meine Schüler so alltäglich abliefern, auch nicht mehr. Zitat von Mikael: „Gibt bestimmt ein paar Sozialstunden zur "Abschreckung"... “ Darauf wird es bei unseren Verhältnissen in D wahrscheinlich drauf hinaus laufen, leider. Auch wenn mir persönlich 10 Jahre Jugendknast + Sicherungsverwahrung lieber wären.

  • Zitat von Wollsocken80: „Wenn keine Beratungszeit wahrgenommen wird, werden die Stunden nicht aufgeschrieben. “ Und ob die aufgeschrieben werden! Habe ich doch selber bei mir beim Hausbau erlebt. Da mußte der Kranfahrer 1,5 Tage warten, weil die Vorarbeiten noch nicht so weit waren. Der Kran stand aber schon voll aufgebaut auf der Baustelle. Antwort des Kranfahrers war ganz trocken: "Ich mache sie darauf aufmerksam, daß jede Stunde, die der Kran hier steht, Kosten in Höhe von 450,- € verursacht,…