Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rettet das Handwerk!

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    youtu.be/MN7Rp6uPqHg Hatten es ja schon öfter von diesem Thema, hier nochmal der heuteshow-Überblick...

  • Zitat von Miss Jones: „Das nehme ich mir einfach. “ Und was unterscheidet dich dann von den "Subjekten", die du meinst? Du scheinst ein Problem mit dem Rechts- und Sozialstaat zu haben (korrigiere mich, wenn ich falsch liege) und beschimpfst eine Gruppe von Menschen pauschal. Zitat von Miss Jones: „hab ich was von zwei Jahren geschrieben? “ Du nicht, der Ausgangspost legt aber nahe, dass die Schüler dort vom 16.-18. Lebensjahr sind. Und konkret wissen wir von dem Fall praktisch nichts.

  • Zitat von Miss Jones: „ menschenverachtende Philosophien “ Dazu gehört meiner Meinung nach auch deine regelmäßige Wortwahl zu diesem Thema. Ja, ich ärgere mich auch über scheinbar rausgeworfenes Geld durch Schulbegleiter, Familienhelfer, Förderschulen etc., während sich die Eltern zurücklehnen und auf Schule, Staat, Ärzte, Lehrer, Polizei, Jugendamt schimpfen. Deswegen sollten wir uns aber m.E. nicht derselben Sprache bedienen, wie es Volksverhetzer zu tun pflegen. Zitat von Miss Jones: „...bräu…

  • Zitat von Belledejour: „In meiner Klasse (Handelsschule, 90 Prozent Schüler mit Migrationshintergrund, Alter 16-18, auf dem Weg zum Mittleren Schulabschluss) wurde ein Tisch mit nationalsozialistischen Symbolen und Sprüchen beschmiert. An diesem Tisch sitzen zwei Mädchen, die aufgrund meiner Nachfrage sagten, sie wüssten, wer es war, trauten es sich aber nicht zu sagen weil sie Angst hätten, danach Ärger mit dem Schüler zu bekommen. Wie würdet ihr weitermachen? “ hast du selbst eine Idee, wer es…

  • Die unechte Klassenfahrt

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von plattyplus: „Darum ja auch "unechte Klassenfahrt". “ Wenn du als Lehrer mitfahren und versichert sein willst, ist das nicht unecht sondern echt. Willst du als Herr Plattyplus mitfahren, auf eigene Kosten und Privatvergnügen, musst du niemanden fragen. Zitat von plattyplus: „Abseits von diesem Problem habe ich mit der Schulkonferenz oft das Problem, daß deren Beschlüsse zu spät kommen. “ was müssen die denn alles beschließen? Jeden Gang zum Konzert? Oder "Grundsätze" des Klassenfahrtent…

  • Gesund bleiben bzw. werden

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von MilaB: „... In der Realität ist es doch letztlich fast immer so, dass die Frauen doppelt belastet sind, sich so fühlen, oder wenn nicht, ein schlechtes Gewissen haben.... “ Fast immer weiß ich nicht, aber sehr oft. Und ich finde nicht, dass es so bleiben muss Zitat von lamaison: „...Sicherlich ist das bei jedem anders. Es gibt wohl keine allgemeingültige Lösung. “ Klar, Lebensmodelle sind verschieden und ich behaupte nicht, dass es richtig oder falsch gibt. Ich möchte nur in dem Punkt …

  • Zitat von Meike.: „... ich muss langsam mal aufhören, Kommentare zu Artikeln zu lesen. “ Das wäre wahrscheinlich besser. Ich lange mir jedenfalls oft in FB-Diskussionen an den Schädel, ob der grassierenden Hohlheit und Aggression eingekleidet in Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Aber was sich m.E. eigentlich geändert hat: Wann kam denn bis vor 30 Jahren die eine soziale Schicht mit der anderen in Berührung? Nie. Heute trifft sich Hinz mit Kunz, tausende Fremde vermelden irgendwo irgendwas. Lau…

  • Gesund bleiben bzw. werden

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von lamaison: „Wie viel Zeit ist dein Mann zu Hause, Krabappel? Meiner arbeitet Di, Mi, Do in einem anderen Bundesland. Und vorher tageweise in anderen Ländern oder mal 3 Wochen am Stück in Brasilien. Grundschulen enden auch zwischen 13.00 Uhr und 13,30 Uhr, Ganztagsgrundschulen sind in meiner ländlichen Umgebung sehr die Ausnahme. Dann ist/war außer mir niemand zu Hause. “ Das bedeutet, ihr habt euch dafür entschieden, dass dein Mann in einem Beruf arbeitet, in dem er viel unterwegs ist, …

  • Zitat von Ruhe: „Wieso zufällig Lehrer?In beiden verlinkten Artikeln geht es doch konkret um den eigenen Lehrer von dem man sich ungerecht behandelt fühlte. “ ja, das ist richtig. Aber ein geplanter Hammermord ist trotzdem keine Tendenz schulischen Verhaltens und ist hier so unnötig zu verlinken wie ein Bildartikel. Aber wer's gern reißerisch hat, möge weitersuchen, es gibt bestimmt noch mehr Links zu den Stichworten "Lehrer" und "irgendwas"

  • Konrektor und Unterrichtsausfall

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Gorbatsch: „Keiner wird da den Mund aufmachen . Das sehe ich schon. Am Ende bin ich alleine. “ Ja, das kenne ich auch. Damit muss man sich in manchen Kollegien offenbar abfinden. Das was mir wichtig ist kämpfe ich aber bis zum Schluss aus, schließlich muss jeder mit seiner Arbeitssituation selbst glücklich werden. Ich höre mir aber auch kein substanzloses, endlosschleifendes Gejammer mehr an. Was soll denn passieren, wenn du das Thema ansprichst? "Aufsichten" hat jeder, da kann er dir …

  • Ich sehe hier die versuchte Tat eines Psychopathen, dessen Opfer mehr oder weniger zufällig von Beruf Lehrer ist.

  • Gesund bleiben bzw. werden

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Bei uns sind die Haushaltsaufgaben gleichmäßig verteilt und meine Kinder gehen mir manchmal genauso auf den Senkel wie meinem Mann und lassen sich auch von beiden trösten etc. Frage mich, ob sich das Rollenbild sich nicht doch auch ein bisschen historisch verändert hat in den 5 östlichen Bundesländern. Biologische Gründe seh ich da keine

  • Konrektor und Unterrichtsausfall

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Ich sehe gerade 2 Möglichkeiten: 1. Du mischst dich nicht in die Unterrichtsverteilung ein (dass der Kollege statt zu unterrichten lediglich Sinnloses macht weißt du nicht sicher und wenn doch, könnte es dir auch egal sein). Oder 2. Du bist durch häufige Vertretungen über Gebühr belastet, dann setze dort an. "Aus Prinzip" würde ich vermutlich kein Fass aufmachen, erzogen werden will niemand und du weißt nicht, welche Belastung und Zusatzaufgaben der Konrektor noch hat. Oder sollst du ständig Zus…

  • Umgang mit stark störenden SuS?

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von meteos: „... (mir würde es schon reichen, die Rotzlöffel würden die Klappe halten, dann könnte ich den Rauswurf verhindern). “ da liegt der Hase möglicherweise im Pfeffer. Du zögerst, weil eigentlich möchtest du's schön und störungsfrei haben. Die aber nicht, die möchten eine schöne Zeit und dich ignorieren. Solange du also hoffst oder wahlweise genervt aufgibst, passiert nichts außer vielleicht Verfestigung/Zuspitzung des Problems. Suspendieren geht aber nicht einfach so, du musst ins…

  • Gesund bleiben bzw. werden

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Kopfschloss: „Mein Alltag ist Stress pur: Schule, Kinder, Haushalt, politisches Engagement, Mann, Eltern unterstützen ... “ Klingt vielleicht doof kalenderspruchklugscheißerisch, aber: wieso fühlt sich das alles stressig an? "Mann" sollte ein schöner Tagesordnungspunkt sein zum Beispiel. "Kinder" könnte einer werden, wenn ihr euch Zeit nehmt für alles, was da ansteht. Meine Schwiegereltern beschwerten sich mal darüber, warum wir so genervt von den Kindern seien und dass sie schnell gen…

  • Zitat von O. Meier: „Zitat von Trantor: „Beides, ich habe auch gerne Recht, vor allem bei Vorgesetzten “ Und dann? “ Ich hab auch keine Ahnung, warum manche Menschen immer das letzte Wort haben wollen

  • Es gibt zwar dieses Sprichwort, dass es ein ganzes Dorf bräuchte, um ein Kind zu erziehen aber wenn die Eltern danebensitzen und gutheißen, was soll man sich da anlegen? Das gibt doch nur Gegeifere. Im Grunde müssten Mütter von 2-Jährigen eine engmaschige Belgeitung haben, die ihnen vorlebt, wie man mit Kindern Bilderbücher anguckt und irgendwas angemessen verbietet. Zur Inkonsequenz gesellt sich ja auch ein genervter Schnauzton, den die Kinder dann mit in die Schule bringen... Aber wer soll das…

  • Ich weiß leider nicht, wo man das nachschlagen könnte, aber für mich tun sich gerade noch weitere Fragen auf: Zitat von Trantor: „...Die ursprüngliche Urkunde verliert dadurch die Gültigkeit... “ ...wie will man das überprüfen, wo das Dokument doch verschwunden ist? Und je nach Bewerbung braucht man doch eine notariell beglaubigte Kopie, kann man die von einer Kopie anfertigen lassen?

  • Zitat von Hannelotti: „Ich bin auch absolut schockiert von dem video. Aber noch nichtmal darüber, wie sich die sus verhalten, sondern darüber, dass der Lehrer das alles einfach so über sich ergehen lässt. Das Verhalten des Klientels ist natürlich in keiner Weise zu entschuldigen, aber meiner Erfahrung nach muss schon einiges vorher passiert sein, dass eine Bande so eskaliert. “ Wir hatten auch schon Klassen, in denen Hopfen und Malz verloren war. Als Vertretungslehrer oder in Randstunden ist es …

  • Zitat von Freakoid: „Zitat von Krabappel: „Und irgendwer muss sie beschulen. “ Das stelle ich hier mal zur Diskussion. Diese Klientel sollte niemand beschulen müssen, da sind andere Lösungen gefragt. “ Nunja, Schulpflicht ist zumindest in Deutschland Gesetz. Blöd nicht nur für Homeschoolingverfechter... und widersprüchlich bei notorischen Schulschwänzern, um die sich keiner schert. Was schlägst du vor?