Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich würde dir auch empfehlen ein Praktikum zu machen. Denn du hast in der Berufschule zwar ältere SuS, diese sind aber je nach Klasse auch erst 14/15. Zudem sind Schüler häufig anders in der Schule, als wenn sie Nachhilfe bekommen. Da spielt die Pädagogik plötzlich eine deutlich größere Rolle als die Didaktik/Methodik

  • geblockte Werbung ohne AdBlock?

    schaff - - Forum

    Beitrag

    Wenn ich den Adblocker(Adblock PLus) unter Firefox komplett ausschalte erhalte ich Werbung. Mit Aktivierten, erhalte ich das grüne Feld. Es sollte bei euch - sofern Ihr Ausnahmen Festgelegt habt - eigl funktionieren. Überprüft am besten mal, ob ihr auch unterseiten erlaubt. Kann sein, dass ihr nur die Seite "www.lehrerforen.de" erlaubt hat und nicht die einzelnen URLs der unterseiten. PS. nachdem Ihr einstellungen vorgenommen habt, müsst ihr natürlich die Seite neu laden (F5).

  • Zitat von Mikael: „Du hast das Problem nicht verstanden: Es gibt diese Besoldung nach A12 nur im Lehrkräftebereich. Und für keinen anderen Bereich im öffentlichen Dienst, in welchem ein Masterabschluss vorausgesetzt wird. Deshalb könnte man vermuten, dass ein Zusammenhang mit dem hohen Frauenanteil im Lehramtsberuf besteht. Gruß ! “ Ich hab dich schon verstanden. Aber ich glaub, dass das ganze eher einen historischen Hintergrund hat. A12 gilt ja auch für Haupt- und Realschullehrer (zumindest in …

  • Es wäre diskriminierend, wenn ein männlicher Kollege, in selber stellung, als Grundschullehrer mehr verdienen würde oder Grundschullehramt nur für Frauen offen wäre. Der Dienstposten entscheidet ja, ob nach A12 besoldet wird nicht die Person, die draufsitzt

  • Zitat von kleiner gruener frosch: „Wie WillG es schon beschrieben hat. In den Uhrzeiten des Forums (Rechtschreibfehler ist absichtlich eingebaut) gab es massiv Probleme mit hier angemeldeten Eltern, die massivst die Lehrer beschimpft, angegriffen und wohl auch über das Forum hinaus ... ich sage mal "gestalkt" haben. Darauf wurde das geändert und wir Moderatoren werfen alle Eltern raus, die hier schreiben. Zu deiner 2. Anmerkung: Ich persönlich kann deine Aussage "Was ist der Unterschied zwischen…

  • Die Frage steht ja schon im Titel. Laut Forenregeln darf man sich ja nur anmelden, wenn man Lehrer ist oder vorhat zu werden. Aber ich frage mich: was ist der Unterschied zwischen einem Lehrer, der eine "Eltern"- bezogene Frage stellt und einer Person außerhalb des Schulwesens? Es bleibt ja letzenendlich jedem selbst überlassen, ob er diese beantwortet. Gruß schaff

  • Polizei und Schule

    schaff - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Zitat von chemikus08: „Da würde ich sogar drauf bestehen, ggf. unter Beteiligung des Personalrates. Nur so kann auch der Staatsanwaltschaft ein öffentliches Interesse vermittelt werden, um eine vorzeitige Verfahrenseinstellung WG. fehlendem öffentlichen Interesse zu vermeiden. “ bist du sicher, dass man den AG dazu "zwingen" kann, Anzeige zu erstatten? “ Man kann - soweit ich weiß - die Schule (als Jusistische Person) nicht dazu zwingen Strafanzeige zu erstatten.

  • Polizei und Schule

    schaff - - allgemein

    Beitrag

    Auch ein Beamter hat noch alle Grundrechte. Somit steht es dir frei als Privatperson anzeige zu erstatten. Den SL darüber in Kenntniss zu setzen ist nicht pflicht (Sofern du als Privatperson handelst), kann aber sicher nicht schaden.

  • Ich finde deine Entscheidung gut, denn Mathematik zu können, (Anwenden der PQ-Formel beispielsweise) ist eine Sache. Diese Sache auch erklären zu können eine andere. Gerade das "warum" ist für nicht gelernte Mathematiker unbekannt. Warum ist die Formel so und nicht anders? Wieso gilt sie? Was bedeutet Ableiten? (Ableiten bedeutet übrigens nicht: Um X^2 abzuleiten, muss man die Zahl davor multiplizieren und den Exponenten um 1 verringern) Zum Niveau: Bei uns (WWU - Münster) liegen die Lehramtsver…

  • Hallo, ich studiere selber Mathe und Informatik im Master of Education. ich kann sagen, dass das Mathestudium etwas schwerer ist als deine "Mathe für Informatiker"-VL. Aber wenn du die VL geschafft hast solltest du die Vorlesungen auch schaffen.Je nach Uni unterscheiden sich die Vorlesungen für Lehramter und 1FB nicht wirklich. Solltest du dich entscheiden auf 2FB zu wechseln, könntest du glück haben, dass du dir einige Vertiefungen, die du im 1FB Informatik gemacht hast, für den Master anrechne…