Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich bin in folgender Sache unentschlossen. Mein Unterricht hat einen gewissen Fahrplan, den ich zumindest anfangs streng einhalte. Z.B. 1. Thema benennen 2. Überschrift an Tafel (Schüler im Heft) 3. Einstieg ins Thema (z.B. im Buch) 4. Neues erfassen (z.B. Regel) 5. Regel an Tafel notieren (Schüler im Heft) 6. Übungen zum Thema 7. Zusammenfassung/Wiederholung des Neugelernten Eine Zeit lang habe ich damit zu tun, dies sozusagen durchzusetzen und die Kinder daran zu gewöhnen. Dann läuft es immer …

  • Hausaufgabenmoral

    Kippelfritze - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „@Zirkuskind: Eigentlich eine tolle Sache! Hat jemand aus dem Primarbereich damit Erfahrung? An meiner Schule wird es so ähnlich wie bei Caro praktiziert und auch wenn man dadurch mehr vom Unterricht hat, ist die Korrektur mit der Zeit doch recht mühsam (von der Frage abgesehen, ob sich die Schüler wirklich etwas aus den Korrekturen machen... Ich selbst nahm als Schüler meine Fehler zwar zur Kenntnis, setzte mich jedoch nie ernsthaft mit ihnen auseinander und kann mir …

  • Zitat von Kathie: „Zitat von Kippelfritze: „Zitat von Kiggie: „Zitat von Kippelfritze: „Ich spreche damit natürlich auch all jene Kollegen an, die hier und anderswo das Demonstrieren während der Unterrichtszeit toll finden und befürworten und verteidigen ... “ Kommt vielleicht auch auf die Schulform an, aber wenn ein Schüler krank ist muss er sich auch selbstständig um das Nacharbeiten kümmern (natürlich mit Unterstützung bei Bedarf).Gilt also auch für so etwas. Da muss ich dann nicht den Unterr…

  • Zitat von Wollsocken80: „Wenn jetzt noch einer "Schulpflicht" schreibt, dann laufe ich Amok... Wie viele hier im Thread schreiben denn faktisch über SCHULpflichtige Jugendliche? “ Ich weiß nicht, was der wiederholte Verweis darauf soll. Es hat auch nicht jeder geschrieben, dass er hier nur über volljährige Schüler schreibt und es ist doch auch nicht so, dass nur volljährige Schüler an diesen Demos teilnehmen. Zitat von Farbenfroh: „Auch wenn Hofreiter nichts sagt, ist das Interview doch sehr vie…

  • Hausaufgabenmoral

    Kippelfritze - - Primarstufe

    Beitrag

    @ Danke, @Caro07. Ich kontrolliere nahezu immer (zu 99%), ob Hausaufgaben gemacht wurden. Ich vergleiche sie immer im Klassenverband. Allerdings, ich präzisiere, gebe ich schriftliche eher selten auf, mündliche hingegen ständig. Meine Erfahrung ist wie die von -plattyplus-. Hausaufgaben machen die, die sie nicht nötig hätten. (Ich spreche da jetzt von den vielbeschworenen Aufgaben zwecks Übung und Vertiefung.) Die anderen machen sie nicht oder schreiben sie vor der Stunde von den wenigen anderen…

  • Hausaufgabenmoral

    Kippelfritze - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Caro07: „...6) Was bringt nichts? Die Eckenkarte und die Hausaufgabengutscheine hatte ich auch einmal. Eltern sahen die vielen Ha- Gutscheine gar nicht gerne, weil sie immer daheim einen Kampf hatten. Deswegen gibt es nur noch an Geburtstagen, an Weihnachten und an Ostern HA- Gutscheine. Die Eckenkarte (wer die HA vergessen hatte, dem wurde eine Ecke abgeschnitten, wer eine volle am Ende des Monats hatte, bekam einen HA- Gutschein). Die notorischen HA- Verweigerer habe ich damit nicht …

  • Hausaufgabenmoral

    Kippelfritze - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Buntflieger: „Hallo Krabappel, die Idee hatte ich auch zu Beginn im Kopf: Sei fair, transparent und konsequent und du wirst schließlich akzeptiert und respektiert. Es mag sein, dass ich zu früh weich geworden bin, aber das Referendariat ist zu kurz und meine Stellung als Referendar zu schwach, um gegen viele kleine Windmühlen anrennen zu können. Das würde ich sicherlich tun, wenn ich fertig wäre und der Ausbildungsdruck mir nicht im Nacken säße, aber solange es für mich sehr wichtig is…

  • Sitzordnung vorschreiben lassen

    Kippelfritze - - allgemein

    Beitrag

    Ich kenne es auch so, dass der Klassenlehrer die Tischordnung im Raum bestimmt. Die Fachlehrer dürfen die Tische für ihren Gebrauch umstellen und müssen sie natürlich wieder zurückstellen (lassen), wenn sie den Raum verlassen. (Altes Prinzip: Leg es bitte dahin, wo du es hergeholt hast.) Vielleicht hat es mit dem Zurückstellen nicht geklappt, sodass die Leitung nun diesen Beschluss fasste? Bei uns haben wir dieses Problem ständig in den Räumen, die keine Klassenräume sind. Genauso ist es doch mi…

  • Hausaufgabenmoral

    Kippelfritze - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von sjahnlea: „Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen,ich kriege in meiner 3. Klasse bald die Krise! DIE Hausaufgabenmoral ist unterirdisch. Täglich haben 1/3 der Kinder die Hausaufgaben nur halb oder gar nicht.Ich führe Kartei darüber,nach 4 Mal vergessen geht die Karte zur Unterschrift an die Eltern. Manche Kinder haben die 4. Karte fast voll! Juckt die Eltern so gar nicht auch der Anruf zu Hause nicht.Drei Kinder müssten auch schon mal bleiben und nacharbeiten,ohne langfristigen Erfolg! A…

  • Was kann ich tun

    Kippelfritze - - allgemein

    Beitrag

    Ups, lest mal, ein ähnlicher Fall und auch das Argument vom Anscheinsbeweis: Zitat von Zitat: „Frage 2: Smarte Täuschung Vor der Latein-Klausur gibt ein Schüler sein (altes) Handy ab, schreibt die Klausur und gibt sie schon 20 Minuten vor dem Abgabetermin ab. Bei der Korrektur fallen erstaunlich gute sprachliche Formulierungen auf, die sich aber bei einem Blick ins Internet klären: Nahezu die komplette Übersetzung stammt aus dem ersten Google-Eintrag, die der Schüler offensichtlich über ein ande…

  • Was kann ich tun

    Kippelfritze - - allgemein

    Beitrag

    Danke, CDL ! Zitat von CDL: „... Schulrechtlich lässt sich dieser anwenden für Leistungen, die nur durch Täuschung erklärbar sind, z.B. längere wörtliche Teile aus einer Musterlösung. Der Schüler muss dann zeigen, dass er das wirklich auswendig aufsagen kann, gelingt das nicht wenigstens annähernd, wäre ein ungenügend bzw. 0 Punkte rechtfertigbar. Einzelne Worte die bislang nicht im Fachunterricht eingeführt worden sind zu verwenden erfüllen das nach Aussage meines Schulrechtlers nicht, insofern…

  • Zitat von goeba: „Unterstellen wollte ich gar nichts. Evtl. liegt es ja daran, dass ich auf der Seite nicht angemeldet bin. Ich finde weder den Nutzer "Auszug" (bei mir werden viele einfach mit xxx angezeigt), noch das komplette Zitat (nur Teile davon). Ferner schreibst Du "interessanter Artikel", verlinkst aber auf einen Kommentar. Geht es Dir jetzt um den Kommentar oder den Artikel? Ist aber auch nicht so wichtig, ich wollte definitiv nichts unterstellen, mir ist nur der Bezug unklar. “ Tut mi…

  • Was kann ich tun

    Kippelfritze - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von CDL: „Zitat von Kippelfritze: „Weißt du das genau oder ist das deine Meinung? Gibt es dazu irgendwelche Regelungen, vor allem für den Schulbereich? Ich habe schon mal einen Test neu schreiben lassen, weil der mir bei diesem Schüler "zu gut" ausfiel. Er hatte ihn aber auch unter Aufsicht geschrieben, doch diese Aufsicht hatte, anders als vereinbart, auch inhaltlich geholfen. Naja, ok, das wusste ich aber schon, als ich neu schreiben ließ. Ich sagte einfach, das erste Mal war "Generalpro…

  • Was kann ich tun

    Kippelfritze - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von CDL: „Zitat von Kippelfritze: „Hallo, google mal nach dem "Anscheinsbeweis" oder "Anscheinsverdacht". Dabei geht es nach meiner schwachen Erinnerung darum, dass die Gegenseite beweisen muss ("Beweislastumkehr"), etwas z.B. nicht getan zu haben, wenn alles dafür spricht, dass sie es getan hat. Vielleicht kannst du auf dieser Grundlage den Schüler neu testen, weil "alles dafür spricht", dass er betrogen hat (bzw. du erhebliche Zweifel daran hast, dass er die Leistung selbst erbracht hat)…

  • Zitat von goeba: „@Kippfelfritze : Ich finde das Zitat nirgendwo genau so, wie Du es zitiert hast.... “ Wie kommt das? Ich habe eben nachgeschaut und finde sowohl das erste als auch das zweite Zitat sofort wieder. Es steht dort genau so wie zitiert. Liegt es vielleicht am "Querlesen" ( = überfliegen)? Dann sollte man doch aber erst mal genauer lesen, wenn man den Eindruck hat, da stimme was nicht, bevor man solche Aussagen tätigt, weil du mir ja damit "die Unwahrheit" unterstellst!?! Zitat von s…

  • Was kann ich tun

    Kippelfritze - - allgemein

    Beitrag

    Hallo, google mal nach dem "Anscheinsbeweis" oder "Anscheinsverdacht". Dabei geht es nach meiner schwachen Erinnerung darum, dass die Gegenseite beweisen muss ("Beweislastumkehr"), etwas z.B. nicht getan zu haben, wenn alles dafür spricht, dass sie es getan hat. Vielleicht kannst du auf dieser Grundlage den Schüler neu testen, weil "alles dafür spricht", dass er betrogen hat (bzw. du erhebliche Zweifel daran hast, dass er die Leistung selbst erbracht hat) und er nun beweisen muss, dass er nicht …

  • Komisch, das konnte ich oben nicht mehr einfügen. Zitat von Zitat: „Das Erstaunliche: Heraus kommt ein wohltuend konservatives Gymnasium, das auf Förderung und bewährte Unterrichtsmethoden setzt – sich gleichwohl vor Innovationen nicht verschließt. Aber nur dann, wenn sie nachweislich Erfolg versprechen. (ebenda) “ Wohltuend konservativ? Naja, aber ansonsten voll meine Meinung.

  • Interessanter Artikel. Zitat von Auszug: „... Ein Beispiel: offener Unterricht. Schulen, in denen Kinder in „Lernlandschaften“ sich selbstständig und interessengeleitet Wissen aneignen sollen, würden mit Schulpreisen bedacht und in Medien gefeiert. Die Ergebnisse der empirischen Forschung aber seien diesbezüglich „extrem ernüchternd“. In Mathematik beispielsweise sei ein Unterricht „durch einen Lehrer, der’s studiert hat und der den Stoff strukturiert, deutlich besser als zu sagen: Erarbeitet Eu…

  • Zitat von Caro07: „... Es gibt aber auch oberflächliche Kinder, die ... immer wieder Abschreibfehler machen, weil sie schnell fertig sein möchten. “ Ja, jede Menge.

  • Sprachst du nicht von Spitzfindigkeiten? Es gibt, mal so schnell überflogen, folgende Möglichkeiten: (1) Das Kind weiß nicht, ob es ihn oder ihm heißt, und schreibt die falsche Variante. (Grammatikfehler) (2) Das Kind weiß nicht, ob es ihn oder ihm heißt, und schreibt die richtige Variante. (Grammatikfehler bzw. -schwäche, aber keiner merkt's.) (3) Das Kind denkt richtigerweise, es heißt ihn bzw. ihm und schreibt es so. (kein Fehler) (4) Das Kind denkt fälschlicherweise, es heißt ihm bzw. ihn un…