Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 627.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • garantiert nicht die Antwort, die du dir erhoffst, aber gewöhn dich dran. Es gibt leider Seminare, die die Refs wie einen völlig unfähigen haufen sch..., wahlweise auch wie Kleinkinder behandeln. Gerade wenn man etwas älter ist und über einen eigenen Willen verfügt, ist das schwer auszuhalten,und auch in meiner Erfahrung waren das die Allgemeinseminarleute, die dummerweise auch noch die "Notenhoheit" haben. Ich weiß tatsächlich nur durch dieses Forum, dass es auch anders geht, ausnahmslos alle S…

  • Zitat von Bolzbold: „In der Behörde haben wir die entsprechenden Büromöbel, die Arbeitsmaterialien sowie eine Einweisung in Sicherheit und Ergonomie am Arbeitsplatz, die jeder Mitarbeiter online durchführen muss. An dem Schreibtisch, an dem ich alleine sitze und arbeite, sitzen in meiner noch Schule sechs Leute... “ kein Provokationsversuch,sondern völlig ernst gemeint: Die selbe Behörde,die Lehrern diese Arbeitsbedingungen gerade NICHT ermöglicht, bzw. zumindest auf diese Einfluss nehmen könnte…

  • Zitat von lamaison: „Bei der Foreneröffnerin weiß man auch zu wenig. Wie viel sie in der Klasse gearbeitet hat und wie viel andere L zum Beispiel. “ wirklich, das ist völlig irrelevant. Der Foreneröffnerin wurde mitgeteilt, dass man ihre Dienste ab Ende Mai nicht mehr benötigt. Man hatte dabei nicht mal den Anstand, sie für ein komplettes Schuljahr zu beschäftigen, damit sie sich einigermaßen übergangslos was neues suchen kann. Es darf und sollte ihr VÖLLIG egal sein, was ab diesem Datum passier…

  • Zitat von lamaison: „Ein Zeugnis in einer ersten Klasse zu schreiben ist ja etwas anderes, als ein paar Noten zu übergeben. Hier geht es um einen ausführlichen seitenlangen Bericht über jedes einzelne Kind. Man muss die Schüler also sehr gut kennen und diverse Aufzeichnungen geführt haben. Wenn Otasune die meiste Zeit in der Klasse verbracht hat, kennt sie sie natürlich am besten. Es ist nicht ganz ersichtlich, wie umfangreich die Arbeit der anderen Kollegin in der Klasse war/ist und ob sie das …

  • Zitat von Seph: „Oder man tritt dann einfach den entsprechend verlangten Dienst an und freut sich über den damit geschlossenen mündlichen (und unbefristeten) Arbeitsvertrag “ Davon liest man hier immer wieder. gibt's eigentlich einen nachweisbaren Fall, wo das mal jemand wirklich durchgezogen hat, oder ist das nur ein "eigentlich müsste es so sein"?

  • Zitat von Sissymaus: „Meiner Information nach kann die Schule einen sehr wohl "zwingen", in den Ausschüssen der IHK und HWK mitzuarbeiten. Die Ausschüsse müssen paritätisch besetzt sein und die Schule aka Schulleitung schlägt die Lehrkräfte den Kammern vor. Damit ist man drin. Steht es nicht sogar in den Schulgesetzen und Dienstordnungen, dass man da mitarbeiten muss? Vergütung gibt es übrigens nicht. Nur eine Aufwandsentschädigung. Da viel Ausschüsse am Wochenende tagen, ist das nun wirklich ni…

  • Memory online erstellen?

    DePaelzerBu - - allgemein

    Beitrag

    klar. Es sind aber wirklich nur Kästchen. Vermutlich habt Ihr die schneller selbst gemacht, als zu warten, bis ich morgen an meinem Laptop bin

  • Memory online erstellen?

    DePaelzerBu - - allgemein

    Beitrag

    Wenn du tatsächlich nur die Kästchenvorlage brauchst, schickmir per PN eine Mail-Adresse. Sowas hab ich noch irgendwo von meiner Ex-Vorbereitungsklasse.

  • Zitat von Kiggie: „Zitat von DePaelzerBu: „wenn du sie raus nimmst, beschweren sich die, die die unlösbare bis zu einem gewissen Punkt bearbeitet haben oder eben die, die zuuufällig GENAU diesen Aufgabentyp gekonnt hätten und sonst nix. Sprich: irgendwer meckert imme “ Bei mir (Anfängerin / wenig Erfahrung) kommen solche Dinge schon noch vor, bzw noch suche ich den Fehler eher bei mir. “ gegen letzteres spricht ja auch nix, man muss dann aber nicht halb panisch reagieren. Und wenn man seine Arbe…

  • wenn du sie raus nimmst, beschweren sich die, die die unlösbare bis zu einem gewissen Punkt bearbeitet haben oder eben die, die zuuufällig GENAU diesen Aufgabentyp gekonnt hätten und sonst nix. Sprich: irgendwer meckert immer. Ich würde das ganz pragmatisch angehen: Sollen sie sich doch beschweren,ist ihr gutes Recht. Wenn Cheffe dann verfügt,die Aufgabe kommt raus,kommt sie halt raus, Du sagst "Ihr hattet Recht", und gut ist's. Ich kann (unabhängig vom konkreten Fall) diese Panik vor Schülerbes…

  • Zitat von Morse: „@DePaelzerBu Was wäre eigentlich, wenn alle Fachkunde-Lehrer sich weigern würden, bei der IHK/HWK/RP zu prüfen? Könnte ihnen das angeordnet werden, nach dem Motto "es ist zwar ein anderer Laden, nicht die Schule, aber Beamter ist Beamer" oder würden die dann einfach ihre Bleistiftspitzer zu Prüfern ernennen? “ Man kann tatsächlich nicht gezwungen werden soweit ich weiß, Kammer und Schule haben ja auch formal nichts miteinander zu tun. Ich nehme an, man müsste dann entsprechend …

  • Zitat von Aviator: „Danke. Ich mag ja das Gym und auch das Abi, nur fragte ich mich, auch vor dem Hintergrund der IHK Prüfungen, ob man diesen Mehraufwand nicht vergütet bekommt. “ IHK/HWK zählt offiziell als Ehrenamt. Es ist nicht verpflichtend und damit auch kein normaler Dienst - im Gegensatz zu Abikorrekturen bspw. Muss man nicht gut finden (als HWK-Prüfer schwanke ich da selbst), ist aber halt mal do.

  • Phaseninhalte@AVIVA+

    DePaelzerBu - - Referendariat

    Beitrag

    Das Unterrichtsgespräch sollte wohl beim ersten "v" zum Einsatz kommen. Das ist m.E. das klassische "Was hammer denn letztes mal gemacht?", nur natürlich nicht so plump. Ob das jetzt ein stark gelenktes Gespräch ist, dürfte vom Fach und nicht zuletzt den Vorlieben Deiner Zuschauer abhängen. Bei mir würde das etwa so aussehen, dass ich ein Bild o.Ä. mit einem übergeordneten Problem auflege und einen Schüler auffordere, nochmal das Problem zu beschreiben. Ein anderer wird dann, ebenfalls auf Auffo…

  • ich auch, aber bzgl.des Alters würde ich vorhermal gucken, welche Länder in dem alter noch verbeamten und mir dann eins von denen suchen.

  • Zitat von marie74: „Zitat von plattyplus: „Aber ich muss auch ehrlich sein, dass es sich mit den Ferien ausgeglichen “ “ Ich komme da auf durchschnittlich 43,47 Stunden (gerechnet mit 12 Wochen Ferien, verglichen mit den 6 Wochen echtem Urlaub, die uns zustehen). Das ist schon recht stattlich, denn soweit ich weiß (leider finde ich keine Quelle) gab es mal Vorschriften, dass Lehrer im Schnitt 42 Wochenstunden arbeiten sollten. Und hast Du dann tatsächlich keinen einzigen Ferientag gearbeitet? ED…

  • Umgang mit stark störenden SuS?

    DePaelzerBu - - allgemein

    Beitrag

    ich würde auch mal gucken, was das Schulgesetz an Ordnungsmaßnahmen so bietet. Ein normaler Rauswurf ist für viele eine Belohnung. Ganz anders sieht das aus, wenn er jedesmal mit einem Tadel (bei euch wohl entsprechend ein Verweis) und bei Nicht-Besserung zeitweiligem Schulausschluss etc. einhergeht.

  • Ende 30 und Neuanfang?

    DePaelzerBu - - Studium Lehramt

    Beitrag

    zu 1: einige meiner kollegen haben mit FH-Abschluss an einer PH Pädagogik nachstudiert und sind dann ganz regulär ins Referendariat. Zun Teil auch deutlich über 30. Ich glaube aber, das geht nur in BaWü, sonst hätten die (allesamt Pälzer) nicht dort ihr Ref gemacht. Danach konnten sie aber problemlos das Land wechseln.

  • Leider ohne rechtssichere Fundstelle, aber bei uns gibt es ebenfalls nur eine Kopie bei Verlust des Originals. In unseren Akten wird deshalb auch tatsächlich nur eine Kopie aufbewahrt. Ich vermute mal, dass genau das: Zitat von Trantor: „Die ursprüngliche Urkunde verliert dadurch die Gültigkeit. “ der Grund ist. Neue Originale stellen wir ausschließlich aus, wenn auf Grund eines Fehlers (oder wie es gelegentlich vorkommt bei Prüfungswiederholern wegen verbesserter Noten) etwas geändert werden mu…

  • Hallo Medien

    DePaelzerBu - - Vorstellungsecke

    Beitrag

    Zitat von CDL: „Aaaaah, direktes Potential zum Lieblingsthread dank des Schafs. (Übrigend diskutiere ich absolut gerne auch ontopic hier im Thread, sobald mir klar geworden ist, was genau das bedeuten könnte..*hint* ) “ Ich glaube, das vorgeschobene Thema des Beitrags ist feedback für den spammig beworbenen Youtube-Kanal. Zumindest deuten da die zwei Fragezeichen-Sätze drauf hin, die er im Gegensatz zu einigen anderen, relativ willkürlich scheinenden Textteilen, leider nicht gefettet hat, und di…

  • Zitat von Wollsocken80: „. Ich frage mich ohnehin, was in Zukunft wohl aus denen wird, die halt wirklich nicht mehr können als Schrauben sortieren. “ Aktuell sieht das so aus, dass einige dann - wenn sie sich handwerklich gut anstellen - nach dem letzten Fehlversuch im Betrieb als Elektrohelfer arbeiten können. Das ist das, was früher der Installateursberuf war, nur noch etwas abgespeckt: Kabel ziehen, Steckdosen anschließen, etc. Aber nichts unter Spannung und nichts, was mehr Fachwissen als au…