Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da das Ministerium gerne meinen Kolleginnen und mir eine Austauschplattform auf Office365-Basis aufdrücken will, fand ich diesen Artikel recht interessant. heise.de/newsticker/meldung/Da…-unzulaessig-4466156.html

  • Zitat von Freakoid: „In der Panik, die ein Amoklauf bei mir auslösen würde, würde ich wahrscheinlich die Ecke verrammeln, vor der Tür kauern und den Sicherungkasten abschließen. Von daher, Übung muss sein. “ Hilft nichts, außer du würdest es mehrfach die Woche drillmäßig üben

  • Zitat von plattyplus: „Wer sagt denn, daß wir sowas mit Schülern üben? “ Sorry, so hatte ich es verstanden, nämlich, dass es ähnlich wie bei einer Brandschutzübung läuft

  • Zitat von Freakoid: „So einen Spruch kann man nur bringen, wenn man, wie auf deinem Profilfoto deutlich zu sehen, eine ideologisch gefärbte Sonnenbrille trägt. “ Hä? ideologisch gesehen müsste ich eine ziemlich rote Sonnenbrille tragen, ist aber so vom UV-Schutz eher suboptimal

  • Zitat von plattyplus: „Amoklauf-Übungen “ Echt? Die Polizei rät davon ab!

  • Zitat von SteffdA: „Vielleicht ist es in diesen sozialen Umfeldern auch Vorsatz, sich bei Bedarf gegenseitig abzustechen. “ Da ist das Messer eher das Statussymbol, sonst würde ja viel mehr passieren. Nicht missverstehen, ich will auch nicht, dass Menschen bewaffnet rumlaufen, nur muss man da eben an ganz anderer Stelle arbeiten, z.B. dass man als Mensch auch ohne Waffe einen Wert hat.

  • Zitat von plattyplus: „Aber warum man aus einer Schule keinen Sicherheitsbereich machen kann wie an den Flughäfen ist mir schleierhaft. “ Zum Beispiel, weil man am Flughafen i.d.R. 2 Stunden vor dem Flug ist, außerdem ist das auch oft baubedingt. Wir z.B. haben 6 Eingänge und fast kein Gelände um das Gebäude. Zusätzlich zu den Kontrollen müssten wir daher sämtliche Erdgeschossfenster so sichern, dass man dort nichts reinbringen kann. Zu guter (schlechter) Letzt fühle ich mich übrigens von den me…

  • Zitat von plattyplus: „Also lieber 1 Jahr ohne Bewährung als 2 Jahre mit. “ Und nach dem Jahr hast du mit großer Wahrscheinlichkeit dann einen richtigen Straftäter

  • Zitat von Freakoid: „Dann wird es höchste Zeit, dass Taschenkontrollen am Schultor zum "normalen" Schulalltag gehören. “ Ich fürchte, das wird in der Praxis scheitern, bei uns ginge es zum Beispiel nicht. Ich weiß gerüchteweise bei uns auch von vielen Messern, praktisch hatten wir da aber noch nie große Probleme, das einzige Vorkommnis betraf zwei ehemalige Schülerinnen außerhalb des Schulgeländes (Mädchen mit Messer gegen Kickboxerin, die letztere hat gewonnen). Ich halte es für wichtiger, dass…

  • @Hessen

    Trantor - - allgemein

    Beitrag

    Die Info vom dbb sagt, mit dem August-Gehalt

  • Zitat von Krabappel: „Der Jugendliche hatte ein Messer bei sich. Affekt sieht irgendwie anders aus, oder nicht? “ In vielen sozialen Umfeldern ist es inzwischen "normal", ein Messer bei sich zu haben. Da kann man keinen Vorsatz heraus ableiten, dass hier eine geplante Tat stattgefunden hat. Es ist ja eher so, dass (glücklicherweise) über 98% der Messer nicht eingesetzt werden.

  • Zitat von Tayfun Pempelfort: „Das erlebe ich so. In meiner Realität. Da erzählten mir Kinder schon, sie hätten in einer Auseinandersetzung auf tätliche Gewalt verzichtet, weil sie wussten, sie kriegen dann "Ärger" mit mir. “ Das trifft nur für eine kleine Schülergruppe zu. Bei der Masse hast Du entweder gleich die Eltern gegen dich (inklusive Anwälten) oder es interessiert die Schüler gar nicht, weil Strafen eben ins leere laufen oder die Wirkung extrem schnell verpufft (das sind diejenigen mit …

  • Ich finde es ehrlich gesagt schlimm, wie oft studierte Menschen, die ja auch unterrichten wollen, a) keine Ahnung von den einfachsten Aspekten des Beamtenrechts haben und b) auch nicht in der Lage sind, da mal Google zu bemühen ... Also, Beamte haben keinen Vertag, daher kann man auch von keinem zurücktreten. Das Beamtenverhältnis wird begründet durch die Entgegennahme der Urkunde. Wenn Du die also nicht entgegen nimmst, bist Du eben auch weiter ohne Planstelle. Was allerdings auf einem anderen …

  • Zitat von Tayfun Pempelfort: „Es wirkt also schon, wenn sie wissen, sie müssen sich für ihr Tun vor dir verantworten “ In welcher Traumwelt lebst du?

  • Zitat von Krabappel: „Welche Ziele ist man in der Lage umzusetzen, abzüglich aller Vorgaben oder Beschränkungen "von oben". “ Das wird man nicht allgemein beantworten können, sondern nur in Bezug auf konkrete Fälle

  • Ungerechtferigte Minusstunden?

    Trantor - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Alterra: „Auf meinem Stundenkonto stehen mittlerweile über +5 aus den vergangenen zwei Jahren und für das kommende ist bereits angekündigt, dass es auch mehr als 24,5 werden. “ Ich stand mal bei +9 ... manche stellvertretenden Schulleiter kennen zwar die 2-Stunden-Regel, aber nicht, dass die sofort wieder ausgeglichen werden müssen.

  • Ungerechtferigte Minusstunden?

    Trantor - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Alterra: „Hallo Trantor, macht es einen Unterschied, ob man eine SBS ist oder nicht? Kann also z.B. eine Gesamtkonferenz beschließen, dass Kollegen über Jahre hinweg mehr als die derzeitigen 24,5 Stunden unterrichtet? Und wo steht das mit den 2 Stunden? Ich habe gerade nichts dazu gefunden, bzw. nur das HBG §61 “ Die Pflichtstundenverordnung gilt unabhängig von der rechtlichen Form der Schule. Zitat von Alterra: „"Beamtinnen und Beamte sind verpflichtet, ohne Vergütung über die regelmä…

  • Zitat von Krabappel: „ich sag dir lieber nicht, welche Seiten ich auf meinem Rechner gefunden habe, nach dem mein Kind mal allein zu Hause war “ Du solltest deinem Kind dringend mal beibringen, wie man möglichst anonym surft

  • Zitat von Krabappel: „YouTube “ YouPorn eher, oder?

  • Alter Beginn Ref in Hessen

    Trantor - - Referendariat

    Beitrag

    Geht, mein ältester Referendar war damals 54