Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    yestoerty - - allgemein

    Beitrag

    Dito, per Mail kann man das auch am Vortag um 17Uhr, mitten in der Nacht oder wann es halt passt. Ich habe auch schon mal um 18Uhr den Vertretungsplan geändert und einen Kollegen angerufen ob ich seinen Unterricht verlegen kann, damit die Klasse keine unnötigen Freistunden hat und dann die Klasse informiert, dass die 1./2. in die 3./4. verlegt wurde, weil die ausfällt. Win-win für alle und am nächsten Tag weniger Stress für mich. Aber das mache ich natürlich nicht immer!

  • Neue Stelle und schwanger

    yestoerty - - allgemein

    Beitrag

    Glückwunsch. Ich würde auch noch nichts sagen. Ich gebe nur eins zu bedenken: welchen Förderschwerpunkt gibt es dort? Ich durfte schwanger vom BAD aus keine Erzieher, die in bestimmten Förderschwerpunkten eingesetzt waren betreuen. Also kläre besser wie das bei euch läuft, ob du schwanger überhaupt weiter arbeiten darfst.

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    yestoerty - - allgemein

    Beitrag

    Ist denn bei einigen von euch jederzeit ein Vertretungsplaner da und kann sich kümmern? Wir müssen bis spätestens 8Uhr Bescheid sagen, dann kann sich der Planer noch bis 8.45 um alles kümmern, bevor er/sie auch in den Unterricht geht. In der 1. und 2. Pause wird noch mal nachgearbeitet, falls es was akutes gibt (wenn man heute Fieber entwickelt weiß man ja, dass man morgen flach liegen wird. Das ist doch Quatsch mit der angekündigten Krankheit, die ist ja gerade im Anflug.)

  • Also die Eingewöhnung unserer Tochter wird mein Mann übernehmen, ich kann mir ja schlecht zu Schulbeginn frei nehmen, er schon. Bei unserem Sohn hab ich das gemacht, weil ich Ferien hatte. Da saßen mehrere Väter da, die könnten nämlich Gleitzeit machen und sind dann später arbeiten, wenn Mami das Kind nach ihrer TZ- Stelle übernahm. (Sagten die meisten.) Und wenn die Kinder krank sind wechseln wir uns ab (hat ja jeder 10 Tage pro Kind, warum soll dann nur meine Arbeit darunter leiden?). Wer das …

  • Bin ich doch zu alt?

    yestoerty - - allgemein

    Beitrag

    Ich kenne tatsächlich eine, die nach dem Kind in VZ zurück gekommen ist, aber da schon schwanger war und dann bei 4 (!) Frauenärzten war um ein BV zu bekommen. So Leute ruinieren unseren Ruf halt auch.

  • Wobei die Kitagebühren ja auch sehr stark variieren. Je nach Kommune sind sie einkommensabhängig, mal von der Zahl der Kinder abhängig, manchmal sind bestimmte Stundensätze oder Jahre umsonst... das ist ja noch undurchsichtiger als die Bezahlung/ Besoldung von Lehrern. Eine Freundin in Berlin sagt, dass sie gerne eine Kitagebühr zahlen würde, wenn dann die Betreuung besser würde.

  • Naja, Englisch kann fill in the gap für Schüler ohne Schulabschluss oder Shakespeare im Englisch LK heißen (jedenfalls in NRW, gehe aber davon aus, dass das berufliche Gymnasium auch in anderen BL existiert). Dafür sollte man dann schon sehr gut sein und sich in der Sprache wohl fühlen. Was den Auslandsaufenthalt angeht: ich hab keine Ahnung welcher meiner Kollegen wo war oder auch nicht. Ich weiß nur mit wessen Material ich gut kann, mit wem ich gerne prüfe und wer gute Tips hat. Also wer auch …

  • @tabularasa was war noch mal dein Bundesland?

  • Ist halt auch eine Kostensache, aber eine Kollegin hat eine Kinderfrau, die an 2 Tagen die Woche die Kinder zum Kindergarten/ Schule bringt und danach abholt und sich kümmert. Vielleicht findest du ja wen für so was?

  • Bin ich doch zu alt?

    yestoerty - - allgemein

    Beitrag

    Die Rechnung hinkt. Was wenn sie nach dem Mutterschutz arbeitet und er zu Hause bleibt? Was wenn sie LM 1-7 und er 8-14 zu Hause bleibt oder sie 1-7 und er 6-12 oder oder... Ich kenne für alle drei Beispiele Paare, die das so gemacht haben. Ja nicht in allen Beispielen ist er ein Jahr zu Hause geblieben.

  • Zitat von Xiam: „Zitat von yestoerty: „Pädagogik/ Erziehungswissenschaften gibt es in eigentlich allen BLs, aber dann meist nur am BK. Ansonsten gibt es das meines Wissens nach auch in Hamburg an Stadtteilschulen etc “ Ich kenne in Hamburg keine Stadtteilschule und kein Gymnasium, in dem Pädagogik als reguläres Fach in Sek I oder Sek II angeboten wird. Ich möchte nicht ausschließen, dass es das Fach in bestimmten (exotischen) Profilen an einzelnen Schulen in der Profiloberstufe geben mag, aber f…

  • Die Stellen sind auch nur eine Woche online und die unterschiedlichen Bezirksregierungen stellen die auch nicht immer zeitgleich ein.

  • Zitat von Alterra: „ Zitat von yestoerty: „Mit einer vollen Stelle hatte ich 2 Stunden Entlastung für Klausurkorrekturen “ Kannst du das bitte mal erklären? “ Klar. In NRW hat jede Schule verschiedene Töpfe mit Entlastungsstunden. Bei uns wurde irgendwann vor meiner Zeit entschieden, dass wir nicht nur Aufgaben und Funktionen entlasten (bzw. manche auch nicht entlasten, oder nur minimal mit Vergünstigungen wie keine Pausenaufsichten) und dementsprechend bleiben da einige Stunden übrig. Die werde…

  • Pädagogik/ Erziehungswissenschaften gibt es in eigentlich allen BLs, aber dann meist nur am BK. Ansonsten gibt es das meines Wissens nach auch in Hamburg an Stadtteilschulen etc

  • Ich bin auch an einem BK, aber bei uns gibt es so was wie Abendschule oder Samstagsunterricht nicht. Mit einer vollen Stelle hatte ich 2 Stunden Entlastung für Klausurkorrekturen, 2 Stunden Entlastung für die Mitarbeit am Stundenplan und 2 Stunden Freistellung für die Betreuung von Erziehern im Anerkennungsjahr. Die restlichen 19-20 Stunden waren auf 4 Tage verteilt. Ich hatte nie länger als bis 15Uhr Unterricht (hab ich mir gewünscht, der Unterricht geht sonst auch bis 17.45, manche kommen lieb…

  • Bei uns persönlich: Mit Wiwi haben wir zufällig totalen Überhang (liegt an den Zweitfächern, dass die letzten eingestellt wurden). Für Spanisch haben wir theoretisch genug, aber aufgrund eines Sabbatjahres und 2 Elternzeiten haben wir dafür 2 Vertretungslehrer eingestellt.

  • Bei uns werden die Praktikumsstellen nach persönlichen Vorlieben und Erreichbarkeit verteilt. Ich bekomme daher eher welche an meinem Wohnort als Schulort, wer dort wohnt und beispielsweise nur ein Fahrrad oder ÖPNV nutzt bekommt eher etwas da. Wir tauschen auch sonst munter wenn was besser passt. Das gilt aber nicht nur für die Erzieher sondern auch für alle anderen Bildungsgänge.

  • Sehe ich auch so. Besser den Bewerber nehmen, der nicht die besten Noten hatte aber im Bewerbungsgespräch wirklich überzeugt und zur Schule passt und da auch hin will. Wobei über Liste auch etwas gemauschelt wurde. Weil so viel ausgeschrieben wurde, konnten da einige Schule. Auch ihre Refs über die Liste „ziehen“.

  • Oder man stellt wegen Unterhang 3 Vertretungslehrer ein.

  • Ich bin am BK und hier machen jährlich 350 Lernende Abitur. Wir haben einen Lateinkurs (mit teilweise nur 3 Leuten, muss fortgeführte Fremdsprache sein), einen Französischkurs für Fortgeschrittene, einen für Anfänger und dann so ca. 5-6 Spanischkurse. Den Bedarf kann man sich ausrechnen. Aber wir suchen wegen Schwangerschaften gerade dringend Spanisch (und Mathe eh immer).