Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Haben es Frauen im Beruf ggf. schwerer?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Wollsocken80: „Wir tolerieren das einfach nicht. “ Wir auch nicht, aber das dauert eben gerade bei den Erstklässlern etwas, wenn sie vorher nichts anderes als ihre Familie gesehen haben. Kann man sich evtl. in den älteren Klassen eben nicht vorstellen, dass die noch nichts anderes als ihre Kultur kennen gelernt haben, obwohl sie in Deutschland leben!

  • Haben es Frauen im Beruf ggf. schwerer?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Rainer Zufall: „seit einigen Tagen treibt mich, nach einem Gespräch mit einer Kollegin, ein Thema um, zu dem ich gerne eure Meinung hören würde. Ich habe gelegentlich den Eindruck, dass es Lehrerinnen im Umgang mit Klassen schwerer haben als Männer. Desöfteren beobachte ich, dass bestimmte Verhaltensweisen bei männlichen und weiblichen Kollegen von den Schülerinnen und Schülern unterschiedlich bewertet werden. “ Um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen. Ja, ist bei uns klar so, was mit de…

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Schmeili: „Wobei ich auch hier ein vorschreiben fragwürdig finde. Wenn ich (haha - mit kleinen Kindern kann man sich das Szenario kaum vorstellen) um 12 Uhr erst Unterrichtsbeginn habe und vielleicht ein Langschläfer bin, dann kann ich mich auch nciht zwangsläufig pünktlich krankmelden. “ Naja, da habe ich aber in der Regel bis die Kinder aus dem Haus sind gar keine Zeit darüber nachzudenken, ob ich krank bin oder nicht

  • Ja, du liest es eindeutig falsch raus, denn ja, es ist unabhängig davon ob Kinder oder nicht. Bei uns sind viele VZ-Lehrer mit dem Unterricht dann nicht mehr zufrieden oder machen so lange bis sie zufrieden sind und sind dann langzeitkrank. Und da verstehe ich dann, das da viele vorher die Notbremse ziehen und sagen entweder: ich mache Unterricht so, dass es nicht zu meinen Lasten geht, egal ob er meinen Anforderungen entspricht ich mache nur noch weniger Unterricht, damit er meinen Anforderunge…

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Schmeili: „Zitat von CatelynStark: „Bei uns kann man sich auch per Email krank melden. Habe ich schon gemacht, wenn ich nachts um vier mit Magen-Darm aufgewacht bin. “ So läufts bei uns auch, alternativ, da alle damit einverstanden sind, per WhatsApp. Da kann ich auch mitten in der Nacht eine WhatsApp schreiben. “ Dann kann man natürlich verlangen, dass es bis 7:30 Uhr zu passieren hat, bei uns ist wie gesagt ein Krankmeldung nur zwischen 7 Uhr und 7:30 Uhr und dann nur wenn man durchk…

  • Zitat von Lehrerin2007: „Das kann sein, aber dann ist das ein Fehler im System, dass man deshalb TZ arbeitet (und damit auf einen Teil seines Gehaltes verzichtet), nur um den Job angemessen ausüben zu können. “ Natürlich Fehler im System, aber niemandem zu verübeln, wenn er dann eben Gesundheit und Zufriedenheit vor das Geld stellt!

  • Zitat von Lehrerin2007: „Zitat von Sissymaus: „ Aber gerade bei den Lehrerinnen kommt es mir vor, scheint es normal zu sein, auch noch, wenn die Kinder lange aus dem Haus sind, bis zur Pension in TZ zu arbeiten, was ich nie wirklich verstanden habe. “ “ Ich schon, denn VZ kannst du einfach in den meisten Schultypen nicht so leisten, wie du arbeiten möchtest. Wenn dann eben nur noch Buchunterricht rauskommt o.ä. dann ist es nicht mehr das, was die meisten machen wollen, deshalb reduzieren sie dan…

  • Neue Stelle und schwanger

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Kahllouis: „Mein Mann sagte mir vorhin, ich fehle ja nur den Mutterschutz über, davon sind 2 Ferienwochen abzuziehen. “ Und selbst wenn es mehr ist, weil irgendwas unvorhergesehen läuft (und den vor der Geburt musst du ja auch nicht nehmen, wenn du nicht willst, wobei ich das nie wieder verschenken würde, es dankt einem keiner!), dann ist es eben so. Auch Männer werden eben krank!

  • Neue Stelle und schwanger

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von chilipaprika: „na dann ist alles gut, du hast Recht, Schulleitungen denken sich bei Einstellungen von Männern immer "oh nein, er fährt sicher Ski im Winter und wird dann in 3 Monaten 3 Monaten ausfallen, weil er sich ein Bein bricht" “ Nein, leider denke sie sich das nicht, aber genau das ist der Grund, warum ich eben vor dem Unterschreiben das nicht mehr sagen würde, weil die meisten Schulleiter eben viel zu starr denken.

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von CatelynStark: „Bei uns kann man sich auch per Email krank melden. Habe ich schon gemacht, wenn ich nachts um vier mit Magen-Darm aufgewacht bin. “ Das ginge bei uns nicht, denn die werden erst viel später gelesen die Mails. Letztes Jahr ging es per Whatsapp an die Vertretungsplanerin, da konnte gleich geplant werden, das geht nun nicht mehr. Muss übers Sekretariat laufen.

  • Neue Stelle und schwanger

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von chilipaprika: „oder vielleicht, weil die Frau auch MINDESTENS beim Mutterschutz ausfällt / ausfallen muss. Der Mann nicht. “ Der könnte sich aber ein Bein brechen und damit genauso lange ausfallen, denn immerhin ist der vorgeschriebene Mutterschutz nur 8 Wochen. Achso, meine Kollegin hat sich den Meniskus operieren lassen und das hätte man doch genauso wie ein Schwangerschaft unterlassen können, denn sie war 12 Wochen krank geschrieben!

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Kimetto: „Zitat von Susannea: „Zitat von Brick in the wall: „Auch wenn jeder über Nacht krank werden kann, ist sowas immer sehr ärgerlich. Ich weiß doch morgens um 7, ob ich um 8 unterrichten kann - von sehr besonderen Ausnahmen abgesehen. “ Wenn ich um 8 Unterricht habe ja, ich habe erst um 10 Uhr Unterricht und da weiß ich das da oft noch nicht, weil ich nämlich manchmal noch gar nicht aufgestanden bin. “ Ernsthaft? Das klingt für mich nach einem extremen Einzelfall. Wie oft kommt es…

  • Neue Stelle und schwanger

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Herzlichen Glückwunsch! Unterschreiben und möglichst noch vor Schulbeginn Bescheid geben wäre aber für alle hilfreich! Zitat von kleiner gruener frosch: „aber weil ich das Gefühl hätte, dass sie mir nicht vertraut. “ Kann sie ja auch nicht, weil sie dich nicht kennt! Zitat von Jule13: „Solltest Du nicht haben. Unterschreib den Vertrag. Einem unbekannten Schulleiter würde ich nicht so viel Vertrauen entgegenbringen. Was nützt es, wenn Du im Recht bist, aber schwanger einen nervenaufreibenden Rech…

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Brick in the wall: „Zitat von CatelynStark: „Wenn die sich erst 7 Minuten vor Unterrichtsbeginn melden und Unterricht in der ersten Stunde haben “ Auch wenn jeder über Nacht krank werden kann, ist sowas immer sehr ärgerlich. Ich weiß doch morgens um 7, ob ich um 8 unterrichten kann - von sehr besonderen Ausnahmen abgesehen. “ Wenn ich um 8 Unterricht habe ja, ich habe erst um 10 Uhr Unterricht und da weiß ich das da oft noch nicht, weil ich nämlich manchmal noch gar nicht aufgestanden …

  • Vertretung - wie kurzfristig?

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von CDL: „Wenn ich von uns ausgehe (anderes BL): Wenn jemand gebraucht wird, um die Aufsichtspflicht zu erfüllen so kurzfristig wie nötig, so langsfristig wie möglich. “ Genau so ist es, kann eben auch manchmal 10 Minuten nach Stundenbeginn sein. Zitat von Der Germanist: „Das mit dem Checken zwanzig Minuten vorher klappt natürlich nur, wenn alle erkrankten KuK sich morgens rechtzeitig krankgemeldet haben und keine KuK ihre Vertretungsstunden übersehen. “ Und niemand im Laufe des Tages erkr…

  • Zitat von tabularasa: „Ich kenne kaum einen Fall, bei dem die Erzieherin oder Lehrerin sagt: Es geht dem Kind nicht gut, wir rufen mal den Vater an. Kann auch an mir liegen, aber das bleibt oft leider noch an den Frauen hängen. “ Also bei uns schon, weil mein Mann in der Regel tagsüber zu erreichen bin, ich in der Schule eher weniger. Und bevor sie dann bei mir probieren, probieren sie es dann eher bei den Großeltern. Nur an meinen freien Tagen rufen sie bei mir an. Typisches Beispiel übrigens l…

  • Vorbereitungstage (nur) in der GS

    Susannea - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von roteAmeise: „Hoffentlich gab es wenigstens Kekse! “ Nein, nicht mal das. Meine Kollegin hat sich sogar über den Lärm von draußen gefreut, der dafür gesorgt hat, dass sie eh nichts verstanden hat und zwei Stunden einfach in der Aula chillend auf dem Stuhl verbracht hat Zitat von roteAmeise: „Angefangen haben wir mit einem kleinen gemeinsamen, bestellten Frühstück. Danach waren alle satt, zufrieden und man hatte sich schonmal begrüßt, Ferienerlebnisse ausgetauscht und war sozial wieder z…

  • Zitat von Bolzbold: „Zitat von Susannea: „Zitat von Bolzbold: „Da wir beide Lehrer sind, wären TZ-Modelle für uns beide ein doppeltes Minusgeschäft gewesen, weil der Normaufwand eben annähernd gleich hoch bleibt wie bei den Vollzeitkräften. “ Bei uns gibt es einen Kollegen, der genau das so seit Geburt seines ersten Kindes praktiziert und so auch das komplette 2. Lebensjahr ohne Fremdbetreuung abgedeckt hat, indem sie umschichtig gearbeitet haben. Ich denke nicht, dass er das als Minusgeschäft a…

  • Vorbereitungstage (nur) in der GS

    Susannea - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Morse: „Zitat von CDL: „Na gut, das ist jetzt wieder ein anderes Thema @Morse . Bei den Konferenzen kann man auch als Kollegium nur begrenzt Veto einlegen bzw. die Alternative wären 2-3 Konferenznachmittage in der ersten Schulwoche gewesen bei uns, darauf hatten auch niemand Lust, vor allem, da wir halt die SuS auf die neuen Abschlussprüfungen vorbereiten sollen zu denen gerade mal vor den Sommerferien endlich mal der grobe Ablauf (Gewichtigung etc.) klar wurde, die Handreichungen um d…

  • Zitat von Bolzbold: „Da wir beide Lehrer sind, wären TZ-Modelle für uns beide ein doppeltes Minusgeschäft gewesen, weil der Normaufwand eben annähernd gleich hoch bleibt wie bei den Vollzeitkräften. “ Bei uns gibt es einen Kollegen, der genau das so seit Geburt seines ersten Kindes praktiziert und so auch das komplette 2. Lebensjahr ohne Fremdbetreuung abgedeckt hat, indem sie umschichtig gearbeitet haben. Ich denke nicht, dass er das als Minusgeschäft angesehen hat. Bei uns ist es so, dass wir …