Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 50.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umschulung von Gymnasium auf Grundschule

    Kronos - - allgemein

    Beitrag

    Im Sachunterricht finden sich historische Themen, also definitiv Sachunterricht.

  • Quereinstieg Berlin Grundschule

    Kronos - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Meines Erachtens lässt sich aus dem Masterabschluss kein eindeutiges Fach nachweisen, was dazu führt, dass du wahrscheinlich nur als Seiteneinsteiger an den Berliner Schulen ohne Weiterqualifizierung im Vergleich zu den Quereinsteigern eingestellt wirst. Ich würde an deiner Stelle tatsächlich mal schauen, ob du in der Sek 1 fündig wirst. Eventuell könnte Politik oder Geschichte ableitbar sein. Beide Fächer sind aber keine Mangelfächer in Berlin. Du müsstest dich dann entscheiden, welches zweites…

  • WAT und LER gibt es ab Klasse 5 in Brandenburg schon an Grundschulen. Wobei LER auch allgemein ein Sonderfall ist, da ist der religionswissenschaftliche Anteil größer als in anderen ähnlichen Fächern wie Werte und Normen, praktischen Philosophie, Ethik... Da gibt es auch Probleme mit Anerkennungen zwischen Berlin und Brandenburg. Ansonsten gibt es exotische Sprachfächer wie Japanisch, Chinesisch, Hebräisch, Italienisch (?) oder Niederländisch.

  • Versetzung über Landesgrenzen

    Kronos - - allgemein

    Beitrag

    Ich kann mich da nur anschließen. 1) sind keine Kinder da 2) ist sie diejenige, die ortsungebunden und flexibel arbeiten kann 3) bist du sicher mit deiner Stelle Setz nicht deine Karriere aufs Spiel! Jeder Partner in der Beziehung sollte die Fähigkeit besitzen, Kompromisse einzugehen. Ansonsten musst du halt gewisse Sachverhalte überdenken. Kündige bloß nicht!

  • Tarifeinigung öffentlicher Dienst

    Kronos - - allgemein

    Beitrag

    Bei uns besonders in den Klassen 1-4 und das sind/waren tatsächlich recht viele A11er (ehemalige LuK-LehrerInnen). Manche angestellt, manche verbeamtet. Jede/r musste für sich selbst entscheiden. Entweder dieser von Susannea erwähnte Kurs oder - wenn ich mich erinnere - mussten diese viele, viele Fortbildungen nachweisen, damit sie die Höhergruppierungen erreichen (da gab es wohl auch Punkte drauf). Auf jeden Fall hatten sie wohl viel Zettelchaos.

  • Tarifeinigung öffentlicher Dienst

    Kronos - - allgemein

    Beitrag

    Die Urkunden für die ehemaligen 11er-Beamten und jetzigen E13er sind für die Kollegen an meiner Schule komplett vorhanden. Aber es scheint tatsächlich irgendetwas schief zu laufen. Man verliert in Berlin tatsächlich leicht in den letzten Monaten den Überblick, was wann für welchen Monat nachgezahlt wurde...

  • Ferien als Single

    Kronos - - Frust, Ärger, Kritik

    Beitrag

    Hallo, ich kann auch Wanderurlaube und Kreuzfahrten empfehlen. Dort erlebt man viel und lernt immer wieder einmal sympathische Leute kennen. Ansonsten kommt es drauf an, wo man wohnt. In Großstädten wie Berlin hat man natürlich immer ein reichhaltigeres Angebot. Kopf hoch! Ich stehe aber jedes Mal vor den Ferien auch vor dem "Problem"...

  • sprachliche Probleme im Ref

    Kronos - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Zitat von Kronos: „...ehemaligen Osten der Republik …, “ der ist wohl nicht mehr im Osten? “ Ich weiß, ich weiß... Das liebe Wort "DDR"... Aber es soll nun auch nicht alles durcheinandergemixt werden. Die Frage ist, ob der/die TE für sich selbst befindet, dass er/sie Probleme im Alltagsgebrauch beim Verständnis, Sprechen und Zuhören, Schreiben etc. hat. Dann muss für sich selbst individuell entschieden werden, ob ein Deutschkurs notwendig ist. Ist doch im Grunde bei uns all…

  • sprachliche Probleme im Ref

    Kronos - - Referendariat

    Beitrag

    Zur Erklärung: Da ich im ehemaligen Osten der Republik arbeite, sind wir an den Schulen von verschiedenen Seiten als LuL oft auch Rassismusvorwürfen ausgesetzt, gerade ehemaligen DDR-Lehrern wird das vorgeworfen (Stichwort, sie gängeln SuS nichtdeutscher Herkunft, Zitat "Das sind doch eh alles AfD-Wähler!") Es wird schnell geurteilt. Und ja, normalerweise ist es so, dass auch vermittelt wird, dass dies ja in anderen Bundesländern (vor allem westdeutschen) nicht so sei. Sprich, ich rede hier von …

  • 7 Wochen ohne Toilettenputz

    Kronos - - allgemein

    Beitrag

    Wir haben an unserer Schule eine Putzfirma, die für die Reinigungsarbeiten beauftragt wurde. Schüler- und Lehrertoiletten werden jeden Tag bei uns geputzt. Klassenräume ebenfalls. Wir sind nicht immer zufrieden (es wurde oft in diesem SJ gewechselt), die große Reinigung in den Ferien könnte anders aussehen, aber sie wird immerhin gemacht. Bei uns ist die Schulleitung für die Organisation zuständig. Und wir regen uns manchmal auf, dass Tücher auf der Toilette nicht nachbefüllt wurden... Tzzz… Dei…

  • sprachliche Probleme im Ref

    Kronos - - Referendariat

    Beitrag

    Einfach erschütternd, was man hier so lesen muss. Den betreffenden Fachseminarleitern gehört gehörig der Kopf gewaschen. Oft wird ja dem ehemaligen Osten der Republik unterschwelliger oder offener Rassismus vorgeworfen, dass dieser aber auch in vermeintlich betuchteren Bundesländern vorkommt und nachweisbar ist, ist ein Skandal.

  • Vielleicht gibt es schon bald Video-Livekonferenzen für die SuS aus dem Klassenzimmer. Mir fallen beim besten Willen keine größeren Alternativen ein. Abseits von baulichen Problemen, defekter Klimaanlage in der Schule (wenn denn überhaupt eine vorhanden) und den wirklichen ätzenden Temperaturen ist es doch auch furchtbar, wie oft Unterricht durch Hitzefreiregelungen ausfallen muss... Mir graut es schon, wenn am 05.08. die Berliner und Brandenburger wieder starten - im August, September können es…

  • Seiteneinstieg Sachsen, Termine

    Kronos - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Eben. Viele der ehemaligen DDR-Kolleginnen und -Kollegen, die ich sowohl in meiner Schule in Brandenburg wie auch jetzt in Berlin kennenlernen durfte, haben mitunter jahrzehntelang die gleiche Arbeit für A11/E11 im Vergleich zu Diplom-Lehrern gemacht, die eigentlich für die Oberschule ausgebildet wurden, aber an die Grundschulen wechselten. Erst mit vielen Fortbildungsstunden, die diese Lehrkräfte nach dem Mauerfall ansammeln durften, können sie jetzt ab dem Sommer endlich auf die langersehnte E…

  • Zitat von CDL: „Ich habe erst gestern wieder gelesen, dass in Berlin vereinzelt sogar Leute als Lehrer eingesetzt werden, die nicht einmal einen Studienabschluss vorzuweisen haben (z.B.Reiseverkehrskaufleute als Geographie-Lehrer). Als LovL hat der TE also vermutlich nicht einmal die schlechtesten Karten. “ Die LovLs in Berlin werden derzeit immer nur befristet eingestellt. Früher gab es in Berlin PKB-Kräfte (= Personalkostenbudgetierung), das waren die Vertretungskräfte. Gibt es auch noch, aber…

  • In Berlin nehmen sie auch ältere Lehrkräfte ins Quereinsteigerprogramm auf - obwohl sie eigentlich für den Arbeitgeber nur noch vermeintlich wenig Nutzen bringen. Ich habe mal deine oberen Matheleistungen zusammegerechnet und komme auf 36 SWS - da wird die Anerkennung schwierig sein. Vielleicht drückt die Senatsverwaltung bei den 4 SWS auch noch ein Auge zu. Dir muss klar sein, dass ein potentielles Gymnasium (wobei ich hier eher Bedarf für die ISS in Berlin sehe) natürlich auch interessiert sei…

  • Zitat von Mikael: „LoVL? Lehrer ohne Vorleistung? Vielleicht dann erst einmal ein paar Vorleistungen bringen.. “ Ich habe da eine gemäßigtere Meinung - bei dem derzeitigen Mangel in Berlin ist es momentan sicherlich besser, auf solche (immerhin studierten) Lehrkräfte zurückzugreifen, als wenn die Stunden ausfallen. Wichtig ist halt die Nachqualifizierung und da ist vieles überhaupt noch nicht ausgereift. De facto müssten diese Lehrkräfte dann alles nochmal komplett neu studieren, für Grundschull…

  • Kleiner Nachtrag: Man denkt ja immer, dass Quereinsteiger von der Bezahlung schlechter gestellt sind, aber die LoVLs unterbieten das Ganze leider in Berlin seit dem letzten Schuljahr noch: Die bekommen tatsächlich nur befristete Arbeitsverträge und erhalten aufgrund ihres Faches, welches nicht einem Fach der Berliner Schullandschaft zuzuordnen ist (Bsp.: Ein Archäologe, der Geschichte unterrichtet), auch nicht die Möglichkeit, Fächer nachzustudieren, um dann das Referendariat zu machen. Die beko…

  • Ja, werde ihnen den Tipp weitergeben, sich mal bei den Personalräten zu erkundigen. Soweit ich weiß, haben sie auch keine wirklichen Mangelfächer wie Musik im Angebot, aber Mathe und Nawi, wo ja auch sporadisch mal an den Gymnasium gesucht wird, soweit ich mich erinnere. Aber eine sehr spannende Frage...

  • Liebe KollegInnen, zwei Bekannte von mir (ausgebildete GrundschullehrerInnen) möchten, da sie ja in Berlin ihr Referendariat gemacht und die Lehrbefugnis für die Klassen 1-6 haben, für immer bzw. für gewisse Zeit an ein Gymnasium wechseln, um ihren fachlichen Horizont zu erweitern. Dass es solche "Austauschprojekte" zwischen Grundschule und weiterführenden Schulen bisher gab, ist mir bekannt, ich frage mich jedoch, wie dies in Berlin und Brandenburg ausschaut, da dies ja die einzigen Bundeslände…

  • Abenteuer Seiteneinstieg

    Kronos - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Meistens gibt es auch schulinterne Regelungen, wie mit bestimmten Dingen umgegangen wird, seitens Disziplinierung, Klassenleiterführung, Methoden und und und. Ich hoffe für dich, dass du eine fähige Schulleitung hat, die dich auf den ersten Metern unterstützt. Manchmal gibt es auch ein Willkommenspaket für Neulinge. Ich kann dir nur raten, ein wenig das Prinzip "Zuckerbrot und Peitsche" zu führen. Belohnungen und Konsequenzen sind wichtig, sei transparent und konsequent in allen Dingen, die du a…