Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechtschreibprogramm gesucht

    Talida - - Primarstufe

    Beitrag

    Die Lernwerkstatt hat die Funktion, eigene Wörter eingeben zu können.

  • Wie sieht denn deine Sitzordnung aus? Diese Kinder würde ich hauptsächlich frontal setzen - mit Platz zwischen den einzelnen Tischen. Besonders auffällige Störer sollten einzeln sitzen, evtl. mit Blick auf eine Wand oder durch Raumteiler 'konzentriert'. Wer unterrichtet in der Nachbarklasse? Ist die Kollegin/der Kollege bereit spontan zwei, drei Kinder zu nehmen, die auch nach zweimaliger Verwarnung deinen Aufforderungen nicht nachkommen? Diese Kinder müssen dann für den Rest des Schultages ihre…

  • Lob! Unsere ist auch fertig. Mit ein wenig 'Korrektur' ging dann alles durch.

  • OGS-Kinder - Das Problem hatten wir auch. Ohne dass ich Schild jetzt vor mir sehe, haben wir das so gelöst: Alle Kinder auf 'Halbtagsunterricht' und dann in einer der weiteren Registerkarten 'Merkmale' auf 'Teilnahme am offenen Ganztag'. Über eine wöchentliche manuelle Notiztabelle für UntStat habe ich auch schon nachgedacht. Werde das ab morgen so machen. Die erste Schulwoche hatte ich nach Anleitung eingegeben und die Stundensumme A passte auch. Trotzdem wurde ein Fehler angezeigt. Ich kann au…

  • Noch keine Antworten? Die knobeln alle an ihren Schildtabellen. Ich habe die Statistik nun dreimal gemacht und im letzten Jahr war - so meine Überzeugung - ein Fehler in der Vorgabetabelle Lehrerdaten. Es war jedenfalls alles rot ... Dieses Jahr läuft es besser und es steht und fällt mit der Pflege von Schild. Deshalb sitze ich auch gerne immer mal wieder ein Stündchen im Büro und tüftel an Verbesserungen. Unsere neue Sekretärin ist ebenfalls Tabellenjunkie, so dass wir immer ganz stolz sind, we…

  • Zwischen Sonne genießen, Klassenraum putzen (Ferienreinigung fällt mal wieder aus), zahlreichen Shoppingtouren, Planungsgesprächen mit Kollegen bei Kaffee und Kuchen, Familie besuchen und lästige Hausarbeit in Etappen erledigen vergeht die letzte Ferienwoche eigentlich viel zu schnell, aber sie hilft, sich wieder einzufinden. Nach über zwei Jahrzehnten im Job und einer langen Zeit, in der ich Lehrgeld zahlen musste, kann ich rückblickend nun davon zehren, dass ich immer meine Struktur gefahren b…

  • Bei der Fallschilderung stehen mir die Haare zu Berge ... und dass bei dem Lehrermangel! Kann über manche Mitarbeiter in den Schulämtern nur den Kopf schütteln. Alles selbst erlebt. Immer noch schlimm. Mein Rat: Klemm dir alle Verträge unter den Arm und mach einen Termin beim Personalrat. Unbezahlte Sommerferien gehen gar nicht mehr. War in meiner Vertretungszeit noch Usus und ich musste mit Hilfe des Personalrats der Arbeitsagentur auf die Füße treten, damit ich in Urlaub fahren konnte und nich…

  • 1. Klasse - Anfangsunterricht

    Talida - - Primarstufe

    Beitrag

    Einigen Kindern - nicht nur denen mit Förderbedarf - fällt es generell schwer, einem mündlich geschilderten Sinnzusammenhang zu folgen. Meistens schließt sich dem Vorlesen ein kurzer Austausch über das Gehörte an. Dann haben diese Kinder noch einmal die Chance, das Kapitel nachzuvollziehen. Wer diese Phase nicht genießen kann oder möchte, bekommt das Angebot, vorübergehend eine Nachbarklasse besuchen zu können.

  • 1. Klasse - Anfangsunterricht

    Talida - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von mi123: „ Ich habe geplant, während der Frühstückspausen ab und zu etwas vorzulesen. Hat vielleicht jemand Buchtipps für Klasse 1? “ "Kokosnuss kommt in die Schule" - Damit fange ich immer an. Ich lese allerdings auch selten während des Frühstücks vor. Bei uns klappt es ganz gut, dass sich die Kinder gegenseitig 'einladen', ihr Frühstück gemeinsam an einem der Tische verspeisen und sich unterhalten. Ich rege mit wenigen Impulsen an, dass der Tisch 'schön gedeckt' sein sollte (Brotdose, …

  • 25 Jahre Erfahrung versagen bei dieser Klasse

    Talida - - Primarstufe

    Beitrag

    Was ist denn mit den Eltern der anderen 20 Schüler? Können denn nicht ein paar sprachlich gewandte Mütter/Väter bei der Schulleitung auflaufen und das Recht auf ungestörten Unterricht für ihre Kinder einfordern? Notfalls muss man auch mal ein verständnisvolles Elternteil zu so einer Maßnahme ermutigen ... Zu den fehlenden Notizen: Man kann auch rückwirkend Gedächtnisprotokolle anfertigen. Bitte deine Kollegen mit Nachdruck darum! Ansonsten müssen akut Sofortmaßnahmen ergriffen werden. Mindestens…

  • Hier müssen jetzt endlich die Schutzmaßnahmen für DICH und die anderen KINDER greifen! Die Schulleitung muss jetzt reagieren, notfalls unter Druck des Lehrerrats. Die Klassenkonferenz sollte beschließen, dass das Kind einen anderen Lernort/Förderort benötigt. Das kann jede andere Klasse sein, egal welcher Schulstufe. Er bekommt ein Päckchen Arbeit in diesen Raum gestellt und die entsprechende Lehrkraft erhält von dir eine Art Wochenplan. Darauf kann dann weiter kurz notiert werden, was er arbeit…

  • unerwünschte Schweigepflichtsentbindung

    Talida - - allgemein

    Beitrag

    Danke für eure Antworten. Es ist wirklich schwierig. Die Mutter macht einen total eingeschüchterten Eindruck, weshalb ich sie gerne alleine sprechen würde. Alles, was ich bisher mitbekommen habe, lässt meine Alarmglocken schrillen. Das nächste Gespräch wird auf jeden Fall im Beisein der Schulleitung stattfinden. Das haben wir für uns schon geklärt. Ich hatte befürchtet, dass die Rechtslage so ist und kann auch nichts Gegenteiliges finden. Also hoffe ich auf eine Situation, wo Mutter das Kind mal…

  • unerwünschte Schweigepflichtsentbindung

    Talida - - allgemein

    Beitrag

    Ich hatte eine unangenehme Begegnung mit einem nicht sorgeberechtigten Partner einer Mutter. Habe ich das Recht, die Mutter alleine sprechen zu wollen? Sie möchte ihren Partner dabei haben und hat uns der Schweigepflicht entbunden. Eigentlich möchte ich diese aber gar nicht annehmen, weil ich das Gefühl habe, dass sie nicht frei sprechen kann ... Darf ich den Partner des Raumes verweisen? Und was mache ich, wenn die Mutter nicht mit mir alleine sprechen möchte? Es wäre so wichtig. Habe so ein du…

  • Glückwunsch! Ich wünsche dir viel Freude und Kraft für die kommenden Aufgaben. Das Gespür für die Befindlichkeiten der Kollegen ist tatsächlich ein wichtiger Faktor. Hat man diesen immer im Auge, werden einem auch kleine Patzer verziehen. Das Team leitet die Schule und wenn das passt, läuft alles Hand in Hand.

  • Hat auch noch ein paar Jahre Zeit.

  • Vielen Dank! Das gibt mir einige Gedankenanstöße. Meine künftigen Verwaltungsstunden kommen wohl aus dem Pool der Schulleitung, da sie eine Klassenleitung hat und mehr Unterricht machen möchte.

  • Ich habe ein paar grundsätzliche, organisatorische Fragen. Eine kleine Grundschule (zu klein für eine Konrektorenstelle) und nur an 2,5 Tagen vormittags mit einer Sekretärin bedacht, hat ja nun mal die gleichen Verwaltungsaufgaben zu erledigen wie eine große Grundschule mit Schulleiterteam und ständig besetztem Büro. Nun wird an meiner Schule das Problem seit Jahrzehnten schon so gelöst, dass einige Verwaltungsaufgaben im Kollegium 'verteilt' werden. Das lief bisher immer gut, weil es genug Frei…

  • Die einzige Alternative wäre, dass ein Elternteil ihn zur Toilette begleitet. Wir lassen diverse Kinder auch nur mit Begleitung gehen bzw. schreiben Uhrzeit und Dauer auf, so dass wir schnell wissen, wer sich mit Vandalismus und Sachbeschädigungen 'beschäftigt'. Dokumentiere dieses Verhalten, könnte ja mal ein Förderkind E/S werden ...

  • Ich habe mich etwas beruhigt und werde die Angelegenheit von einer anderen Seite angehen, indem ich sie zum Thema für eine Lehrerratssitzung mache. Ist zwar schwierig, weil wir nur drei Mitglieder sind, aber dann übergehe ich niemanden und halte den Dienstweg ein. Wenn es dann lediglich auf eine Information hinausläuft, gehe ich eine Stufe höher - oder bitte die Lehrerratskollegen darum. Eine verzwickte Situation, die ich aber für meine eigene Gesundheit geklärt haben möchte.

  • Wenn ich als Kollegiumsmitglied etwas mit dem Lehrerrat zu besprechen hätte, aber selbst im Lehrerrat bin, kann/darf/muss ich das zunächst mit meinen Lehrerratskollegen klären oder sollte ich evtl. direkt mit dem Personalrat sprechen? Möchte mich erst beraten bevor ich die Schulleitung anspreche und kann - in gerade aufgebrachter Stimmung - eine entsprechende Regelung nicht finden. Näheres gerne per PN.