Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von plattyplus: „Und ich erwarte von der Politik ein Einwanderungssystem nach australischem Vorbild. Ich will keine kräftigen jungen Männer, die nichts in der Birne haben. Stattdessen ein ganz klares Punktesystem: [...] “ In der BRD profilieren sich ja vor allem die Grünen mit solch einem Punktesystem*, das die wirtschaftliche Verwertbarkeit eines Menschen zum alleinigen und transparenten Maßstab macht. Wg. Deiner persönlichen Präferenz: In der dt. Wirtschaft sind momentan die "kräftigen j…

  • Zitat von madhef: „Ok... einige wenige Notfallmaßnahmen sind also für lau. Das was aber nach der Notaufnahme folgt jedoch nicht. Der Haken: Landet man (berechtigt) in einer Notaufnahme folgt da meist noch etwas mehr. “ Meine Krankenhausbesuche mit SuS waren bisher immer in der Notaufnahme und das hat bisher auch immer genügt. Aber ja, wie schon gesagt, längere Krankenhausaufenthalte sind nicht umsonst.

  • Zitat von Meerschwein Nele: „Es wäre die Aufgabe der Seminarleitung gewesen, die Ausbildung so zu formen, dass sie durch eine gesunde Arbeitsgestaltung bewältigbar ist. Mit solchen Sprüchen wird die Verpflichtung des Vorgesetzten zu salutogenem Leitungshandeln mit Füßen getreten und noch dazu bei den Auszubildenden eine Mentalität herangezüchtet, die sie noch auf Jahre hinaus schädigt. “ Als Referendar oder auf einer Fortbildung lernt man bzgl. der sog. "Lehrergesundheit", dass wer mit den Anfor…

  • Zitat von madhef: „Zitat von Morse: „Bei längeren Aufenthalten im KH schon, das stimmt, aber ansonsten nicht (Notfall versorgen etc.). “ Ich glaube kaum, der der NHS das für lau macht. “ "Some services or treatments carried out in an NHS hospital are exempt from charges, so they're free to all. These include: A&E services – not including emergency treatment if admitted to hospital [...]" nhs.uk/using-the-nhs/nhs-servi…-nhs-services-in-england/ Wie gesagt, früher habe ich das selbst schon mit SuS…

  • Zitat von Krabappel: „Nun, das Prinzip hat sich ja dann nicht geändert, Nationalstaaten haben wir schon ne Weile. Was sich ändert, ist der zur Schau getragene (Fremden-)Hass so vieler Menschen und die Zweifel an der Integrität der Presse. Dass so viele Bürger*innen ihre Facebookblase für die verlässlichste Quelle halten. “ "Änderungen" gibt es schon, eben mal mehr und mal weniger davon, aber es ist nichts neues. Den Begriff "Lügenpresse" ist übrigens schon für 1835 belegt und wurde von verschied…

  • Zitat von WillG: „Für solche Fälle gibt es innerhalb der EU die sog. Reisendenliste. Die wird von der Ausländerbehörde für Schüler aus nicht-EU Ländern ausgestellt, damit die innerhalb der EU mit auf Klassenfahrten gehen können. “ Wieder was gelernt

  • Zitat von madhef: „Zitat von Morse: „In England wird jeder Mensch behandelt, man braucht keine extra Versicherung. “ das mit der Behandlung ist erstmal kein Problem - diese muss jedoch auch bezahlt werden. “ Bei längeren Aufenthalten im KH schon, das stimmt, aber ansonsten nicht (Notfall versorgen etc.).

  • Zitat von Bear: „Was nicht mehr funtkionieren wird, ist die Krankenversicherungskarte etc. Man wird also auf jeden Fall eine Reisekrankenversicherung abschließen müssen. “ In England wird jeder Mensch behandelt, man braucht keine extra Versicherung. (Ich war mit SuS schon in mehreren britischen Krankenhäusern, die interessieren sich dafür, wie man einem Verletzten/Kranken helfen kann, anstatt erstmal nach Geld oder Versicherung zu fragen.)

  • Es gibt übrigens eine offizielle Seite "Air services from the EU to the UK in the event of ‘no deal’": gov.uk/guidance/air-services-f…k-in-the-event-of-no-deal Man kann dort auch seine E-Mail angeben um wöchtentlich 40-60 Updates zu bekommen.

  • Zitat von Milk&Sugar: „Zitat von SteffdA: „Zitat von Milk&Sugar: „Bei einem No Deal würde es aber gerade keine solchen Abkommen geben. “ Ja und? Dann beantragt man halt ein Visum. Wo bitte ist das Problem? “ Ich persönlich habe kein Problem damit, hätte aber - genau wie die TE keine Lust das für einen kompletten Jahrgang eventuell machen zu müssen. “ Vor allem spontan/kurzfristig und dann ist die Internetseite mit den Formularen überlastet usw.

  • Zitat von Krabappel: „@Morse, hast du schlecht geschlafen? Deine mal wieder messerscharfen, nonchalant bis gleichgültig vorgetragenen Rechenbeispiele mit Menschenleben lassen darauf schließen. “ Haha ja, so ähnlich! Ich sorge mich, dass vor lauter Wut und Frust über die Erfolge der AfD andere Player (die es immer noch geben wird, auch wenn's die AfD/Pegida/... mal nicht mehr gibt) aus dem Blickwinkel geraten. "Was ist das Prinzip?"

  • Zitat von Miss Jones: „dann heißt es nämlich (und dann zurecht) "die nehmen uns die Jobs weg". “ Das ist ja eh der Witz des Ganzen, dass die negativen Folgen der Konkurrenz der Arbeiterschaft um Löhne (und auch Arbeitsplätze per se) ausgerechnet anderen Arbeitern angelastet werden und nicht denen, die diese Konkurrenz überhaupt stiften und von ihr profitieren. Mama gibt mir und meiner Schwester zusammen nur ein Bonbon. Ich hasse meine Schwester!

  • Zitat von MrsPace: „Als ich als Südbadnerin verstehe dieses Heckmeck um den Brexit wirklich nicht... Die Schweiz ist auch kein EU-Mitglied und wisst ihr, wie oft ich schon in der Schweiz war? “ Dieser Zustand ist aber schon lange so. Der Brexit hingegen wäre ein Ereignis, eine erstmals auftretende Änderung, mit noch unabsehbaren Folgen. (Und wenn's nur sehr lange Schlangen sind.)

  • Auch wer in einer Todeszelle sitzt, sitzt da meistens nicht ohne Grund. Wer wo sitzt und wo nicht, welchen Aufenthaltsstatus bekommt, oder auch nicht usw. ist staatlich geregelt und zwar nicht absolut und ein für alle mal, sondern in einem andauernden dynamischen Prozess (in dem z.B. die Festlegung, welche Länder als "sicher" erklärt werden ein Mittel ist (und kein Zweck)). Es gibt biologistische Begründungen für Fremdenfeindlichkeit, die darin eine Verhaltensweise sehen, die z.B. Schutz vor (ne…

  • Ganz unabhängig von einem drohenden Brexit, "Vollkaskomentalität" usw.: Wenn die partout keine Klassenfahrt ins Vereinigte Königreich machen wollen, würde ich's auch nicht machen. Die SuS können ja einen eigenen (angemessenen) Vorschlag entwickeln und falls das nicht klappt, gibt's halt keine Fahrt bzw. Unterricht. Es jmd. freizustellen zu gehen bzw. nicht mitzugehen gibt oft Denkanstöße bzw. zwingt die Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen Entscheidung.

  • Zitat von Stille Mitleserin: „Es ist doch ein großer Unterschied, ob man Ausländern das Recht zu leben abspricht oder ihnen das Recht, in Deutschland zu leben, abspricht. “ Weiß nicht, ob diese sicherlich korrekte Feststellung die Abgeschobenen vor dem Landeanflug auf Kabul beruhigt.

  • Zitat von Herr Rau: „Oberflächliches Googeln nach AfD-Plakaten: "Neue Deutsche? Machen wir selber. "Burka - ich steh' mehr auf Burgunder. "Der Islam?" Passt nicht zu unserer Küche. "Weniger [Ramadan-]Fasten? Dann ab in die Heimat!" "Islamfreie Schulen!" Das richtet sich nicht gegen Ausländer, nicht gegen alleinstehende jungen Männer - sondern gegen alles, was fremd scheint. Aus- oder Inländer spielt da keine Rolle. “ Für Gebildete bzw. polyglotte Weltbürger tut dieser Rechtstitel (In- oder Auslä…

  • Zitat von Bolzbold: „@Morse Die Unterscheidung macht im Kopf vieler optisch Angehöriger der weißen Herrenrasse leider nach wie vor die Hautfarbe. Die Beweggründe, bestimmte Menschen als nicht lebenswert zu erachten, mögen rein rhetorisch-argumentativ erklärbar erscheinen. Verwerflich und abstoßend sind sie ungeachtet dessen trotzdem. Da gibt es für alle Menschen, die an unser Grundgesetz glauben, keinen Spielraum. Wo positionierst du dich da? “ Wie meinst Du das? Ich verstehe die Frage nicht. (R…

  • Die Unterscheidung in In- und Ausländer macht das Grundgesetz der BRD. Ein Nationalstaat definiert sich sein Volk durch zahlreiche Regelungen, die ständig auf dem Prüfstand stehen. Je nach aktuellem Bedarf sollen Äusländer mal mehr, mal weniger, Inländern gleichgestellt werden - je nachdem, was sich (aktuell) mehr rentiert. (Das Feintuning zur möglichst hohen Produktivität hat dabei ein Maß an Dynamik erreicht, das schon von Wirtschaftsverbänden (ausgerechnet) als zu unverlässlich kritisiert wir…

  • Zitat von Bear: „Wie "verschönert" ihr eigentlich euren PC-Raum? “ Einhalten, dass darin nicht gegessen und getrunken wird.