Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Conni: „Wurstgulasch. Nudeln mit Wurstgulasch. “ Ist das 'ne Eissorte? Wahrscheinlich zwei Kugeln. Sachen gibt's...

  • Hat eine Kollegin mal gemacht und sich in verschiedenen Bundesländern beworben (Wunschregion lag auf der "Grenze"). Das war (u.a.) der schnellere/sicherere Weg als ein "normales" Tauschverfahren, da man sich auf eine "freie" Stelle bewirbt. (Die Versetzung war aber bei weitem nicht der einzige Grund für die Bewerbung - ab einer bestimmten "Stellenkategorie" ist das auch nicht der einfachere Weg für einen Schul-/Bundeslandwechsel.) Die Bewerbungsverfahren (Gutachten, Besichtigungen etc.) fanden d…

  • Zitat von mi123: „aber diese dominante Rolle, die Gedichte einnehmen, halte ich für völlig bescheuert “ Von einer dominanten Rolle kann keine Rede sein. Als wir im Fachbereich Deutsch unser jetziges / neues Schulinternes Curriculum erstellt haben, wurden Gedichte in der Entwurfsfassung fast vollständig ignoriert. In dem, was die verschiedene Jahrgangsteams einreichten, fanden sich: Klasse 5: ein eher "spielerischer" Umgang mit Gedichten (Jahreszeitgedichte, Metrum erspüren, Reimschema, Elfchen, …

  • Zumal ich ein kurzes Gedicht innerhalb einer Doppelstunde lesen und inhaltlich erfassen kann. (Ich weiß, man kann sich auch wochenlang mit einem einzigen Gedicht beschäftigen.) So ein 16-seitiger Mietvertrag ist nicht so schnell in aller Tiefe überflogen. Es geht bei Gedichten um Lesetechniken. Textverständnis. Auch von komplexeren Texten, die nicht in "Alltagssprache" verfasst sind. (Und nebenbei ist ein wenig Literatur und Kultur ja auch nicht so schlecht.

  • Zum Thema Krankenversicherung oder nicht: Ich schließe immer eine Versicherung für die Gruppe ab, sobald es ins Ausland geht. Da ist ja nicht nur die Behandlung versichert, sondern auch der Rücktransport. (Habe ich glücklicherweise erst 1x benötigt.) So weiß jeder SuS, dass er versichert ist. Wenn Eltern mitteilen, dass sie bereits eine private Versicherung haben, ist mir das ziemlich egal (darauf habe ich mich ein Mal eingelassen - eine Schülerin bei einem Austausch mit hohem Fieber traute sich…

  • Das mit der Versicherung stand so in der Zeitung bzgl. Änderungen bei No-Deal-Brexit. Dass das bisher anders ist, ist mir klar. Die Frage ist ja: Wie geht's nach dem Brexit weiter. Und da könnte es anscheinend eine Änderung in der Rechtslage geben. Wie das dann umgesetzt wird, ist nicht mein Problem - ich bezweifle, dass die im Krankenhaus o.ä. als erstes einen Nachweis über den Wohnort verlangen werden. Aber warum eigentlich nicht. Und wer nicht im Brexit-Land wohnt, hat keinen Anspruch auf kos…

  • In den letzten 1-3 Tagen las ich irgendwo interessiert, dass auch bei einem No-Deal-Brexit mittlerweile feststeht, dass - kein Visum benötigt - der Personalausweis ausreichen wird (jeweils in beiden Richtungen). Wie das mit SuS ohne Personalausweis (also anderem/Nicht-EU-Pass) ist, stand da nicht. Was nicht mehr funtkionieren wird, ist die Krankenversicherungskarte etc. Man wird also auf jeden Fall eine Reisekrankenversicherung abschließen müssen. Der Artikel unkte dann aber auch, dass es länger…

  • Mal so nebenbei / fast off-topic (OP ist wohl sowieso nicht mehr anwesend): Wie "verschönert" ihr eigentlich euren PC-Raum? Wir haben einige selbst erstellte (professionell gedruckte A1) Lern-/ Infoplakate rund um PCs (Tastatur, Shortcuts, ...). Was "Fertiges" (deutschsprachiges) ist gar nicht so leicht zu finden. Gibt's da Empfehlungen?

  • Das mit der Tastatur hatte ich heute erst in einer 10. Klasse. "Drück die Enter-Taste". SuS nimmt Space. "Enter!" Space... "Die da!" [Zeig auf Enter.] Mach ich doch. [Endlich klappt's. Der doofe Computer tut, was er soll.] (Tabulator ist schon deutlich fortgeschritten... )

  • Zitat von SteffdA: „Auch das ist alles Teil des Lernprozesses. “ Des Referendars oder der Schüler? SCNR

  • Mein Erfahrungswert: Die SuS (gerade jüngeren Alters) können weniger als ihnen zugetraut wird. Das fängt bei der allerersten Passworteingabe an: Großbuchstaben werden über die FESTSTELLTASTE getippt. Jeder einzelne Buchstabe eine Fehlerquelle (und der Wechsel zwischen GRO? und klein fast eine Unmöglichkeit). Zahlen klappen durchaus. Sonderzeichen sind ein NoGo. (Selbst 10.-Klässler bekommen trotz regelmäßigem Kontakt zum PC das mit den Anführungszeichen nicht hin. Wie gut, dass es Kommas gibt ..…

  • Wenn man sowas liest, muss man aufpassen, dass man vom vielen Kopfschütteln kein Schleudertrauma bekommt...

  • Zitat von SteffdA: „Und vor allem, welche Handlungsoptionen hätten diese Eltern in besagten Notfällen tatsächlich? “ Da gab's mal Eltern, die ihrem Kind eine WhatsApp schrieben, nachdem das Haustier im Laufe des Vormittags verstorben war...

  • Zum Thema Entlastungsstunden: Manchmal bekommt man ja eine, weil ein Aufgabengebiet im Aufbau ist. Weil aktuell ein Arbeitskreis tagt, ein Konzept geschrieben/überarbeitet werden muss. Wenn das erledigt ist, entfällt die Entlastungsstunde, weil danach nur noch "Business as usual" auf dem Plan steht. Im EDV-Bereich kann es natürlich auch so sein, dass gerade ein Medienbildungskonzept verabschiedet wurde. Nur bleibt dennoch die ganze Arbeit rund um DAU-Kollegen erhalten... und das sieht eine außen…

  • Zitat von Meerschwein Nele: „Hätte mein Oma 'ne Carbitleuchte, “ Oma hat Karbid geschluckt und ist geplatzt. Nicht, dass ich Ahnung hätte von Karbid. Aber die Sprüche kenne ich dennoch. Ist wohl ähnlich wie bei jedem aus dem Internet, der gewisse "Reizthemen" rund um die Schule kennt und mal diskutieren möchte. Mal ehrlich: Entbrennt (um beim Karbid zu bleiben) sich die Diskussion um Handy-Nutzung in den Schulen tatsächlich immer nur / erst um das Thema Pornos auf Schülerhandys? (Und denkt "die …

  • Formular Klassenfahrt für die Eltern

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    1) Nicht nur anmelden lassen (ist zu einfach), sondern ein kurzes Bewerbungsformular zum Thema ausfüllen lassen (so in Richtung von: Wir sind in (z.B. London). Was würdest du dort zur Besichtigung empfehlen?). Das siebt zumindest die aus, die jede Anstrengung meiden. 2) Vielleicht auf dem Anmeldeformular was in Richtung von: Verbindliche Anmeldung Ich melde mich / meine Tochter / meinen Sohn hiermit verbindlich zur Teilnahme am Projekt an. Ich weiß, dass bei schuldhaftem Verhalten und Ausscheide…

  • 1. Hilfe Schulung

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    In Niedersachsen muss jede Lehrkraft alle drei Jahre die Kenntnisse wieder auffrischen (schure.de/22410/aug,40183,2.htm ). Die Kosten über nimmt der Träger der Schülerunfallversicherung (also GUV)). Wir machen das so, dass jedes Jahr 1/3 des Kollegiums die Fortbildung macht. In der Schule. Von morgens bis nachmittags. (Führt natürlich zu einem längeren Vertretungsplan, funktioniert aber. Es dürfen im Kurs maximal 20 Personen teilnehmen. Man kann das ja auch in die Zeit von vermehrten Schülerabwe…

  • Coming out im Jahre 2019?

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Disclaimer/ PS: Da schrieb wer, das mich die einen bösen Bemerkungen (bzgl. Homosexualität) wohl mehr träfen als die anderen (z.B. bzgl. Aussehen). Mal ganz davon abgesehen, dass ein wenig Empathiefähigkeitja durchaus sinnvoll wäre und von allen erwartet werden sollte ... Ich biete: Eine Mutter, die als Flüchtling in die BRD gekommen ist. Ein Elternhaus, bei dem ich mich schon in jungen Jahren darüber aufregte, dass ich dort angeblich nur einen "restringierten Code" erlernen würde. Brille (trotz…

  • Coming out im Jahre 2019?

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Den "wunden Punkt", mit dem man jedes potenzielle Opfer aufziehen kann, kann ich voll und ganz verstehen. Was mir die ganze Zeit im Hinterkopf herumschwirrt, ist die Frage, welche Angriffe ein Opfer auf welchem "Niveau" wahrnimmt bzw. verarbeitet. Also in etwa so etwas wie die Maslowsche Bedürfnispyramide (obwohl ich befürchte, dass das hier nicht so ganz passt). Was / welche SIcherheit benötige ich, um mich vollständig verwirklichen zu können? Wobei ich die nächsthöhere Stufe nur erreichen kann…

  • Coming out im Jahre 2019?

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Natürlich, absolut richtig. Ich bezog mich aber auf deinen obigen Post, in dem du verschiedene Formen der Beleidigung gegeneinander aufgerechnet hast. Und hier möchte ich eben widersprechen, es ist nicht richtig, davon auszugehen, die eigene Beleidigung wäre verletzender als die der anderen. Schlimm ist doch, dass Jugendliche so miteinander umspringen. “ Ich hatte es schon mal versucht zu erwähnen, dass ich nicht verglichen habe. Stammt auch nicht von mir. Statt der verkürz…