Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tarifeinigung öffentlicher Dienst

    Susannea - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Conni: „Mir wurde heute feierlich die Urkunde zur Anerkennung der "Befähigung für den Laufbahnzweig der Lehrkraft mit dem Lehramt an Grundschulen" überreicht. Gleichzeitig lag eine Gehaltsabrechnung im Fach: 2 Tage Abzug wegen des Streiks, Nachzahlung für August und September und neues Gehalt für Oktober. “ Bei uns gabs gestern einen Brief (denn eine wirkliche Urkunde ist es ja nicht), wir wussten es schon vorher, die Gehaltsabrechnung gab es vorgestern. Aber letztendlich habe ich nun …

  • Ref finanziell überleben

    Susannea - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von lamaison: „Zitat von Susannea: „Es geht ja nicht um einen Nebenjob, sondern um einen ungenehmigten Nebenjob, der einen das ganze Ref kosten kann und da sollte jeder Enddreißiger soviel Lebenserfahrung haben, dass er weiß, dass das geringe Übel dann jetzt staatliche Unterstützung ist als später, wenn man außer dem Nebenjob nichts mehr hat! “ Naja, er hat ja gar nichts mehr dazu gesagt. Er hat das wahrscheinlich gar nicht vor. “ Bitte nicht die Zitate aus dem Zusammenhang reißen, es war …

  • Ref finanziell überleben

    Susannea - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von s3g4: „Zitat von Susannea: „Naja, wenn das Geld nicht reicht, beantragt man staatliche Unterstützung. “ Und welche Unterstützung soll das genau sein? So gering sind die Anwärterbezüge dann auch nicht, dass man mit Harz4 austocken könnte. “ Also in Berlin zumindest konnte man das, ansonsten kann man Wohngeld beantragen.

  • Ref finanziell überleben

    Susannea - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „Es gibt Leute, die sowas nicht machen möchten, weil es ihnen peinlich ist. Und einem Enddreißiger, der beruflich sich einen gewissen Lebensstandard erarbeitete, wird gut überlegen, ob er staatliche Hilfe beantragt. Da ist ein Nebenjob oft noch das geringere Übel! “ Es geht ja nicht um einen Nebenjob, sondern um einen ungenehmigten Nebenjob, der einen das ganze Ref kosten kann und da sollte jeder Enddreißiger soviel Lebenserfahrung haben, dass er weiß, dass das geringe…

  • Ref finanziell überleben

    Susannea - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Schmidt: „Zitat von Susannea: „Zitat von Schmidt: „Zitat von Susannea: „Mich wundert bei den Vorschlägen, dass die alle nebenher erlaubt sind, uns wurden maximal 5h die Woche Arbeit zusätzlich erlaubt im Ref, das ist nicht viel! “ Bei uns hat sich kaum jemand an die Stundenbegrenzung gehalten. Eine hatte einen 20 Stunden Nebenjob. Frag mich nicht, wie die das geschafft hat. “ Was heißt nicht daran gehalten, bei uns musste man alles genehmigen lassen und ein nicht-genehmigter Job war ei…

  • Ref finanziell überleben

    Susannea - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Schmidt: „Zitat von Susannea: „Mich wundert bei den Vorschlägen, dass die alle nebenher erlaubt sind, uns wurden maximal 5h die Woche Arbeit zusätzlich erlaubt im Ref, das ist nicht viel! “ Bei uns hat sich kaum jemand an die Stundenbegrenzung gehalten. Eine hatte einen 20 Stunden Nebenjob. Frag mich nicht, wie die das geschafft hat. “ Was heißt nicht daran gehalten, bei uns musste man alles genehmigen lassen und ein nicht-genehmigter Job war ein Entlassungsgrund (mussten wir vorher so…

  • Ref finanziell überleben

    Susannea - - Referendariat

    Beitrag

    Mich wundert bei den Vorschlägen, dass die alle nebenher erlaubt sind, uns wurden maximal 5h die Woche Arbeit zusätzlich erlaubt im Ref, das ist nicht viel!

  • Wir fahren ja immer an den Pressegger See, aber das Feriendorf haben sie leider nicht wieder aufgebaut nach dem Brand, also jedenfalls nicht als Feriendorf. Da gibt es viele Ferienwohnungen rund rum, aber letztendlich nicht so große Spielplätze usw. vermute ich. Also Haus Manuela hat durch ihre Zwillinge einen kleinen Spielplatz, bei Zimmermann meine ich auch. Lussnig hat ganz sicher was, wobei ich nicht weiß, ob nur unten an ihrem Strand. Auf der anderen Seite gibt's auch einiges, vor allem int…

  • Zitat von Firelilly: „Und das ist nicht das Problem unserer Schulleitung, das läuft an nahezu allen Schulen so! Mir ist keine Schule bekannt, wo es kein Minusgeschäft für Teilzeitkräfte ist. So etwas gibt es im Lehrerberuf nicht, das ist wieder mal so ein Ding, wo der Lehrerberuf ein Elfenbeinturm im Vergleich zu richtigen Berufen ist. “ Doch, das ist ein Problem der Schulleitung, denn hier (und das ist nicht nur unsere Schule, sondern in ganz Berlin so) geht das mit dem, dass da weniger gemacht…

  • Zitat von WillG: „Zitat von Finchen: „rotzdem muss ich eine Klasse leiten, an ALLEN Fachteam- und Jahrgangsstufenkonferenzen teilnehmen, am Tag der offenen Tür ganztags anwesend sein, ich muss mich in vollem Umfang bei der Überarbeiteung der schulinternen Lehrpläne einbringen (ist bei uns gerade ganz großes Thema) u.s.w. Die einzige "Ermäßigung" die ich gegenüber Vollzeitkräften habe, ist EINE Lehrerkonferenz pro Halbjahr weniger (wir haben monatlich eine bis zwei). “ Dann tritt doch mal an den …

  • Zitat von Lehramtsstudent: „Ich höre immer wieder heraus, dass die Konferenzen ein großes Problem seien und dass gefühlt immer mehr Konferenzen standfänden. Da muss ich fragen: Sind das wirklich extrem wichtige Themen, die dabei angesprochen werden oder geht es übertrieben gesagt um die Auswahl der Kekse beim nächsten Elternabend? Ich glaube nämlich, dass man die Zeit auch um ein gutes Stück kürzen könnte, wenn man inhaltlich direkt auf den Punkt kommt, Unwichtiges herausfiltert, vieles bereits …

  • Zitat von Tayfun Pempelfort: „Jetzt kommst du mir sogar damit, dass in Berlin keine Lehrkräfte fehlen, sondern nur Lehrerstunden, die wer ausfüllt? Ok, dann irren sich alle, nur eben du nicht. “ Das zeigt, dass du die Rechnung nicht verstehst, aber egal, scheint eh hoffnungslos zu sein mit dir zu diskutieren, denn du willst ja hier eh bei allen alles verdrehen, dann viel Spaß! Wie ich mehrmals geschrieben habe arbeite ich in Berlin, wenn aber selbst das noch nicht bei dir angekommen ist nach den…

  • Zitat von lamaison: „Die Sekretärin ist 4 Stunden pro Woche da. Nicht am Tag. “ Ok, das ist natürlich etwas wenig, wir haben 40 Stunden die Woche eine Sekretärin, da sieht das dann etwas anders aus!

  • Zitat von madhef: „Zitat von lamaison: „Anscheinend reicht es nicht, dass der SL telefonisch erreichbar ist. “ Stimmt, denn verwaltungsrechtlich kann der Bürger auch Anträge/Widersprüche/etc. vor Ort mündlich zur Niederschrift geben. Setzt aber voraus, dass er innerhalb der ggf. einzuhaltenden Fristen dort jemanden vorfindet. “ Habt ihr keine Sekretärin? Die ist bei uns die meiste Zeit in den Ferien da, Schule zu ist nur ca. maximal 4 Wochen im Jahr, die restliche Zeit ist zumindest der Hort bes…

  • Klar braucht man insgesamt mehr, aber die findet man in Teilzeit eben auch auf Dauer. Alles andere ist Augenwischerei, dann habe ich z.B. zum Beginn des Schuljahres angeblich genug (wobei da teilweise Dauerkranke, die gar nicht anwesend sind mitzählen) und der Mangel ist in Wirklichkeit viel höher. Und ja, wären die alle Vollzeit müssten viel mehr Stunden vertreten werden. Übrigens fehlen in Berlin nie Lehrkräfte, sondern Lehrerstunden, es wird einfach generell anders gerechnet! Alles andere ist…

  • Liebe Lotte, was bringen dir die Erfahrungen? Ich kenne niemanden und in Berlin wurde bei Lehrermangel anders verfahren, es wurden alle Teilzeitkräfte angeschrieben, ob sie nicht aufstocken möchten, egal ob um einzelne Stunden oder auf Vollzeit. Gezwungen wurde aus den von mir bereits genannten Gründen niemand. Und zusätzlich wurden alle Pensionäre angeschrieben, ob sie nicht als PKB-Kraft noch ein paar Stunden kommen wollen würden. Hat ein paar Stunden weniger Mangel eingebracht und trotzdem wa…

  • Zitat von Anja82: „In Hamburg gibt es vorgeschriebene LEGs, 20-30 Minuten pro Kind “ Die gibt es in Berlin in einigen Klassenstufen auf Wunsch der Elternversammlung auch statt Zeugnissen, aber dann nur für einzelne Klassen, daher ist das kein Problem und bei unseren Elternsprechtagen geht ein Termin in der Regel 10-15 Minuten, also käme das eh nicht hin.

  • Zitat von Anja82: „Das mag in den weiterführenden Schulen gehen. Als Grundschullehrerin hast du deine Klasse als Klassenleiterin und musst dann natürlich alle Elterngespräche machen. “ Die Klassenlehrer machen bei uns eh teilweise andere Gesprächstermine aus als am Elternsprechtag und viele Teilzeitkollegen (gerade die mit weniger als 75%) haben eben gar keine Klassenleitung, sondern sind nur Fachlehrer, geht also teilweise auch an Grundschulen

  • Zitat von Kathie: „Anders wird ein Schuh draus, lieber Tayfun: Teilzeitlehrkräfte haben bei uns gleich viele Pausenaufsichten wie Vollzeitlehrer, verhältnismäßig also mehr. “ Das ist bei uns Glücklicher Weise nicht so, in der Regel hätten wir nun 2 statt 3 Aufsichten (früher eine statt zwei), aber ich habe das Glück gar keine mehr zu haben, dafür eben einen vollkommen gesetzeswidrigen Donnerstag mit Durchgängig von 9.55-16/16.30 Uhr ohne auch nur 5 Minuten Pause in der Schwimmhalle, also offizie…

  • Zitat von Tayfun Pempelfort: „Bei uns haben auch einige Teilzeitkräfte Klassenlehrerfunktion und sind nur in ihren Klassen und es gibt Vollzeitlehrer, die in verschiedenen Klassen sind. Die meisten, nach meinem Eindruck. Ich denke, das ist kein Automatismus: Vollzeit + Klassenlehrerfunktion; Teilzeit + ohne Klassenlehrerfunktion. Kann sein, muss nicht. “ Aber genau darum geht es ja, du tust so, dass man eben damit alles weniger hat und ich habe dir an meinem konkreten Beispiel belegt, dass das e…