Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ortslehrkraft

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Ich glaube, zu diesem Thema gibt es schon ein paar Threads. Am besten suchst du mal oben in der Suchleiste. Hier z.B.: lehrerforen.de/index.php?searc…/&highlight=Ortslehrkraft

  • einen Erwartungshorizont mit INHALTEN habe ich immer, nur die genaue Punkteverteilung nicht. Ich bin jetzt hier aber raus.

  • stell dir vor, die Schüler machen es TROTZDEM - meine Ausführungen bezogen sich, wie oben ja sichtbar, auf die Problematik einer Bewertung mit einem Punktebogen. In Fächern wie Deutsch finde ich das manchmal problematisch. In den Klausuren verteilen die Schüler oft ihre Zeit 'falsch'.

  • Trainingsraum - Fragen und Erfahrungen?

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Bei uns sitzt im Trainingsraum eine junge Frau vom BuFDi, täglich fünf Stunden. Ob sie viel zu tun hat oder ob das gut oder schlecht funktioniert, weiß ich nicht, da ich noch niemanden hingeschickt habe. Wie und inwieweit sie dafür qualifiziert wurde, kann ich auch nicht sagen. Ich finde es, wie auch in einem vorausgehenden Post gesagt wurde, gut, dass es jemand vom Unterricht und von der Bewertung Unabhängiges ist und diese Reflexion nicht mit anderen Befindlichkeiten o.ä. vermischt wird. Wenn …

  • Zitat von Nitram: „Ich zähl die gar nicht. Wozu soll das gut sein? Gibt's ne Verwaltungsvorschrift, nach der sie gezählt werden müssen? "Klausur LK Physik 26.2.2016" reicht (bzw. hier in Rheinland-Pfalz: "Kursarbeit") Gruß Nitram “ Ist wahrscheinlich eine Gewohnheit von mir durch die Klassenarbeiten in der Sek. I. Aber du hast Recht, das Wichtige ist eher das Thema und / oder das Datum.

  • Ich weiß, WAS ich erwarte. Ich weiß aber nicht immer, ob meine Erwartungen nun 5 oder 10 Punkte der Gesamtpunktzahl ausmachen.

  • Zitat von immergut: „Ist das wirklich so wichtig und ein Grund, sich beinahe in die Haare zu kriegen? “ Habe ich etwas von "in die Haare geschrieben"? Ich habe das Wort "Diskussion" wie du siehst in Anführungszeichen geschrieben. Und ja, für mich ist es interessehalber wichtig - einfach so.

  • Bei mir 'scheitert' es bei der Angabe der Punkte manchmal eher daran, dass ich vor der Klassenarbeit keine Zeit oder keinen Nerv habe, den Bewertungsbogen zu erstellen und mir über die Punkteverteilung Gedanken zu machen. Prinzipiell finde ich es aber sinnvoll, das transparent zu machen, insbesondere wenn man mit einem Punkte-Bogen an die KA (bzw. Klausur) geht, damit die Schüler eben ihre Kräfte sinnvoll einzusetzen. So sehr ich es manchmal praktische finde, dass ich bei einem Punkte-Bogen imme…

  • Weil ich gerade mit einer Kollegin in eine "Diskussion" geriet : Zählt ihr bei Oberstufenklausuren durch oder halbjahresweise, sprich ist die erste Klausur im 2. Halbjahr "Klausur 1" oder "Klausur 3"?

  • Total lernfaule Klasse

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Aber jetzt mal platt gesagt: Hat nicht jeder Schüler nicht nur das Recht zu lernen, sondern auch das, nicht zu lernen? Wenn die Schüler diese Haltung an den Tag legen, riskieren sie ggf., kein Latinum zu bekommen. Das wird sie z.T. nicht groß jucken. Evtl. riskieren sie die Nicht-Versetzung. Wenn jemand partout nicht "will", weil sowohl ex- als auch intrinsische Motivation fehlt, wird es schwierig.

  • Trainingsraum - Fragen und Erfahrungen?

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    lehrerforen.de/attachment/919/…884ed374810fdc50b57b2c0baWir haben auch einen solchen Raum, aber die "Erkenntnis" der Schüler und Langlebigkeit der Reflexion scheint mir begrenzt.

  • Zitat von Primarlehrer: „Natürlich mache ich das. Ich habe es so gelernt und finde es den Schülern gegenüber nur fair. Siehe: Transparenz. Ich bin erstaunt darüber, dass es diese Diskussion gerade gibt, weil ich, da ich es im Ref so gelernt habe, davon ausging, dass man das so macht. “ ich habe es auch so gelernt und mir erscheinen die Vorteile bzw. der Sinne auch klar. Aber die Frage vom Frosch war ja, ob es eine Vorschrift gibt, und die gibt es meines Wissens nicht, zumindest nicht für die Aus…

  • Wenn ich in einer Deutscharbeit oder -klausur aber sehe, dass die 2. Aufgabe der beiden Aufgaben nur halb so viel Punkte gibt wie die 1., dann schreibe ich auch nur ca. halb so viel wie bei der ersten, denn es wird zB in den Abiklausuren auch bewertet, dass die Gewichtung der Teilaufgaben sinnvoll ist.

  • Ich habe noch nichts in diese Richtung irgendwo gelesen. Ich mache es nur meistens, um den Schülern einen Hinweis zu geben, wie viel Zeit und Aufwand sie in eine Aufgabe investieren sollen beziehungsweise können.

  • Zitat von wossen: „Dany 69: Zitat: „Wir sind zur Anmeldung gegangen und wurden darüber informiert, das mein Bruder weder ein Zeugnis mit Noten, noch einen Abschluss nach erfolgreichem Absolvieren der Schule bekommt! “ Nuja, kein Wunder - Realschulabschluss und "Förderbedarf Lernen" sind inkompatibel. Der Förderbedarf würde dann bestimmt weit vor den Prüfungen aufgehoben. Jaa, es ist halt das Problem, dass viele Eltern von SuS mit Förderbedarf von den Verlockungen der Bildungszertifikate (Abitur/…

  • Kostenübernahme Lehrmaterialien!

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von immergut: „ Viele Ausgaben könnten vermieden wedren, wenn wir alle mal ehrlich auf den Tisch packen würden: das hab ich, das hast du. Und natürlich einen guten Umgang mit dem Material der Kollegen pflegen würden. “ Kollegiumsintern oder auch übergreifend. In meinem Regal steht z.B. sehr viel zu Dantons Tod, Don Carlos, Effi Briest, Traumnovelle, usw. - bis ich es eines Tages vielleicht mal wieder gebrauchen kann.

  • Möchte mir jemand vielleicht sein Unterrichtsmodell von "Der Vorleser" verkaufen (oder aber auch leihen)?

  • Kostenübernahme Lehrmaterialien!

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Primarlehrer: „Wird das jetzt ein Wettbewerb, wer am meisten ausgibt von seinem privaten Geld? “ Nee, ein lauter Entsetzensschrei war das

  • Kostenübernahme Lehrmaterialien!

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Ich habe gerade einmal grob zusammengerechnet. Für reines Unterrichtsmaterial habe ich circa 450 € ausgegeben. Dann kommen noch so Sachen wie Papier, Kisten etc. hinzu auch noch mal an die 200 €. Das muss weniger werden im aktuellen Jahr

  • Kostenübernahme Lehrmaterialien!

    Aktenklammer - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Scooby: „Zitat von Aktenklammer: „Dass ich mir Stifte usw. selbst kaufen soll, finde ich auch blöd und hoffe, dass dies auch mal gekippt wird. Warum der "einfache Lehrer" sich die selbst kauft und z.B. die Schulleitung dies "aus dem Schrank bekommt", ist mir nicht ganz einsichtig. Aber darum ging es in diesem Thread ja nicht, wenn ich mich nicht täusche. “ Habt ihr mal versucht, das zu ändern? Bei uns können sich z.B. alle Lehrkräfte Rotstifte im Sekretariat abholen, wenn sie welche br…