Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 849.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich weiß ja nicht, ob es sich lohnt, daraus eine große Sache zu machen. Wenn das jede Woche passieren würde, könnte ich es verstehen. Aber einmal? Vor allem: So, wie beschrieben, hat der Klassleiter wohl mit der grundsätzlichen Weigerung (ebenfalls ohne ein "Kompromissangebot") durchaus zur Verschärfung beigetragen. Da wird sich der Chef halt dann auch gedacht haben "Wenn der stur ist, das kann ich besser". Übrigens: ich lese nichts davon, dass der Termin sofort morgen sein muss ... so dass für …

  • Vergleich: Lehramt und freie Wirtschaft

    DeadPoet - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Zitat von Mikael: „Zitat von Firelilly: „Es ist einfach kein Wunder, dass der Dienstherr von den Lehrern wie selbstverständlich verlangt Kindermädchen, Reiseveranstalter und neuerdings auch Möbelpacker zu spielen. Bei uns an der Schule haben sogar mal die Hausmeister gemeint, dass die Lehrer ja auch die Kotze von Schülern wegwischen könnten. “ Fügt sich doch nahtlos ein in den Megatrend der "Deprofessionaliserung" des Lehrerberufs, hier unter dem Aspekt "Quereinsteiger" beleuchtet:tagesschau.de/…

  • Vergleich: Lehramt und freie Wirtschaft

    DeadPoet - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Zitat von Firelilly: „Zitat von DeadPoet: „- die müssen springen, wenn der Chef "Spring" sagt (oder siehe oben) “ Ich verweise mal schön auf den Thread, in dem gerade diskutiert wird, dass Lehrer eine Urlaubssperre bekommen und in der Zeit Kisten einräumen und sortieren sollen. Zitat von Hannelotti: „Und wenn ich mich mit all den Altenpflegern, Erziehern und Krankenschwestern in meinem Umfeld vergleiche, komme ich im Verhältnis ziemlich gut weg “ Es ist einfach kein Wunder, dass der Dienstherr v…

  • Zitat von Mikael: „Zitat von DeadPoet: „... mit ca 70% des Gehalts in Pension geht ... “ Also im Ernst, wer seine Entscheidung Lehrer zu werden unter den voraussichtlichen demographischen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen von dieser Hoffnung abhängig macht, der hat den Schuss wirklich noch nicht gehört... Gruß ! “ Im Ernst, wer ständig meint, die Lebensumstände eines anderen Mitglieds des Forums beurteilen zu müssen (erst einmal erraten zu können), der sollte evtl. auch erst einm…

  • Vergleich: Lehramt und freie Wirtschaft

    DeadPoet - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Ich hab auch in meinem Abi-Jahrgang eine Reihe von Leuten, die mehr verdienen ... aber: - die müssen auch mal Angst um ihren Job haben - die stehen im dümmsten Fall auch mal einige Monate ohne Job da - die müssen springen, wenn der Chef "Spring" sagt (oder siehe oben) - die müssen Anzug tragen Ich brauch dieses "mehr verdienen" nicht. Ich will einen Beruf, den ich ausüben will. Und für mich persönlich ist das immer noch das Lehramt. Und: wie viel bleibt von dem "mehr" übrig, wenn man keine Beihi…

  • Bayern und naturwissenchaftliche Bildung

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Ich stell es jetzt einfach nur fest, mag jeder darüber denken, was er/sie will (und wenn es eben "nur" Autosuggestion war): Meine Frau hatte vor vielen Jahren Asthma ... Behandlungen beim Arzt, Kuraufenthalte usw. usf. ... nix hat geholfen (höchstens immer kurzfristige Linderung der Beschwerden). In der Verzweiflung probiert man halt dann auch mal andere Lösungen. In unserem Fall: ein Heilpraktiker. Resultat nach einigen Monaten: Asthma weg - bestätigt durch Untersuchungen beim "regulären" Arzt,…

  • Bayern und naturwissenchaftliche Bildung

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Öh ... gut, ich finde auch nicht immer alles richtig, was bei STUDIEN der Bertelsmann Stiftung raus kommt, aber sie (obwohl sie über Jahre hinweg zum gleichen Ergebnis kommen) mit "das ist in den meisten Fällen nicht nachweisbar. ... Wer überprüft und entscheidet denn nach welchen Kriterien, was "unnötig" ist" abzutun, ist sicher einer Diskussion nicht zuträglich. Ich bin mir nicht sicher, dass Du diese Studie gelesen hast. Aus der Bertelsmann Studie: "Bei Medikamenten verschreiben Ärzte insbeso…

  • Bayern und naturwissenchaftliche Bildung

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Wollsocken80: „@DeadPoet Nein, sie "helfen" per Definition nicht weil eine Wirksamkeit jenseits des Placebo-Effekts eben nicht nachweisbar ist. Der Placebo-Effekt ist übrigens bei allen von uns nachweisbar. Wenn Du schreibst "Fakt ist....", dann verlinke bitte entsprechende Quellen. “ Dazu, dass Ärzte zu schnell verschreiben/operieren? spiegel.de/gesundheit/diagnose…ntibiotika-a-1150652.html aerzteblatt.de/nachrichten/699…ibiotika-oft-auf-Verdacht medical-tribune.de/medizin-und…on-zehn…

  • Bayern und naturwissenchaftliche Bildung

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    In unserer Familie werden durchaus Globuli verwendet. Selbst wenn das Ganze in den Bereich der "Autosuggestion" fällt (und der These bin ich nicht abgeneigt), so scheinen sie doch (genau deswegen?) zu helfen. Aber ... doch nicht bei Krankheiten, bei denen Antibiotika zum Einsatz kommen sollten. Ich hab gerade in den Sommerferien das erste Mal in meinem Leben länger Antibiotika nehmen müssen (tatsächlich 4 Wochen lang) und da wäre mir in meinem Zustand nicht im Traum eingefallen, lieber Globuli z…

  • Unser Personalrat hat tatsächlich einmal (im Zusammenhang mit dem G8, das auch mehr Nachmittagsunterricht und damit mehr Lücken im Stundenplan brachte) einen Ruheraum gefordert. Die Schulleitung hat das rundweg abgelehnt mit der Begründung, dass man die Notwendigkeit eines solchen Raumes der Öffentlichkeit nicht vermitteln könne und wir ja den Silentium-Raum hätten (der Raum ist aber für leise Arbeiten, z.B. Korrekturen, gedacht, eine Möglichkeit, sich entspannt hinzusetzen oder gar zu legen gib…

  • Gebühren ... Kuchen oder Cookies? Oder beides ...

  • Kommt evtl. auf das Bundesland an. In Bayern gehören sie zu den Dienstpflichten. Man kann also dazu beordert werden (allerdings müssen auch sämtliche Kosten erstattet werden).

  • Kreidestauballergie?

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von tabularasa: „Stichwort Schwamm: Wie viele neue Schwämme bekommt ihr pro Monat/pro Woche? Das Teil an unserer Schule ist eine riesige Bakterienschleuder und ich wette, neben Noroviren findet man da allerlei Erkältungsviren usw. Ich hab mal still gezählt. In 3 Stunden haben den Schwamm bestimmt an die 6 Kinder angefasst. “ neue Schwämme pro Monat / Woche? Ich würde mal sagen, wir reden über einen pro Schuljahr. Und ich fass die Dinger nicht an.

  • Ich hab mit Leib und Leben Geschichte studiert. Wenn ich es unterrichte, ist es manchmal (am Anfang sogar oft) schwierig, all das, was mich interessiert und was ich gelernt habe, so zu reduzieren, dass die SchülerInnen es verstehen können und es in 40 Minuten passt. Aber der Unterricht läuft nur vor dem Hintergrund von umfassendem Wissen, nur so tritt man souverän auf und kann Fragen beantworten (man glaubt gar nicht, was SchülerInnen alles fragen können, was sie interessiert). Auch wird der Unt…

  • Schülerinnen und Schüler.

  • In aller Kürze: Ein Lehrer, der seine Fächer nur wählt, weil das die gesuchten Fächer im Moment sind (und nicht aus Interesse an den Fächern) wird nicht glücklich werden (wenn er überhaupt das Studium packt) und seine Schüler auch nicht.

  • Kreidestauballergie?

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    a) In unseren neuen Räumen sind - neben Wandbildschirm, Dokumentenkamera, Computer etc - auch noch Kreidetafeln. Unser Schulsystem ist recht anfällig, geht öfter nicht und Kreide geht halt immer b) Eine Kollegin vor vielen Jahren hatte die Allergie gegen Kreidestaub. Sie trug immer Handschuhe, scheint, als wäre es bei ihr eher der Hautkontakt gewesen.

  • Korrigiere mich bitte, wenn es falsch ist: Aber eine MITARBEITERIN hat gesagt, dass die Leitungsebene das nicht gut findet (finden wird)? Da würde ich mich ganz entspannt zurück lehnen und warten, bis die Leitungsebene an mich heran tritt.

  • Ref finanziell überleben

    DeadPoet - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von s3g4: „Zitat von DeadPoet: „Nur als Anmerkung zur Härte des Systems in Bayern: dafür gibt es (noch?) einen Anspruch auf das Referendariat, im Gegensatz zu einigen anderen Bundesländern, in denen soweit ich weiß nicht sicher ist, ob man einen Platz als Referendar bekommt (ok, in Mangelfächern sicher). “ das ist aber doch Bayern. Da ist alles viieell schwerer. Das Abitur, der Vorbereitungsdienst, das ganze Leben... Deswegen überleben in Bayern auch nur die besten. “ Stimmt ... und jetzt?…

  • Ref finanziell überleben

    DeadPoet - - Referendariat

    Beitrag

    Nur als Anmerkung zur Härte des Systems in Bayern: dafür gibt es (noch?) einen Anspruch auf das Referendariat, im Gegensatz zu einigen anderen Bundesländern, in denen soweit ich weiß nicht sicher ist, ob man einen Platz als Referendar bekommt (ok, in Mangelfächern sicher).