Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 728.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lautstärke in Treppenhäusern

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    merkst du eigentlich noch was?

  • Lautstärke in Treppenhäusern

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    ich mach sport vertretung nur noch mit oropax, v.a. in der unterstufe. die hallen hallen, und wie. dass kinder brüllen ist einfach kindliches verhalten, die müssen lange still sitzen und die klappe halten, dann sollen sie sich in der pause ruhig abreagieren. oropax ist echt prima.

  • Kostüme vorschreiben im Theaterkurs

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    das sinmd oberstufenschüler. sie haben das stück selbst geschrieben. und du willst die kostüme vorschreiben? warum? lass das doch die sus entscheiden. ich finde das für eine sek II völlig daneben, klingt so bisschen nach kontrollwahn. sei mir nicht böse, aber die sind fast volljährig. warum traust du ihnen das nicht zu?

  • bei uns ist der hauptsinn, dass nicht ein kind mit seinem verhalten den unterricht für 33 andere zerstört. wenn das 1 auch noch was lernt dabei - super. wenn nicht, haben immerhin 33 andere und 1 l unterricht machen können.

  • Wir haben einen - Gym - besetzt mit Sozialpädagogin. An anderen Schulen machen das Kuk freiwillig. Man kann dort oft gut arbeiten, es kommt ja nicht immer ein Kind. Unsere Erfahrungen sind sehr positiv.

  • jetzt gibt es vier seminarschulen. was ist, wenn du fertig bist, steht in den sternen. du kannst auch an zwei seminarschulen landen, jeweils mit einem fach an einer, wenigstens am gym ist das manchmal unvermeidbar. aber meistens sind deine beiden seminare an derselben schule, weshalb gängige kombis (d/m z.b. ist nicht gängig, obwohl erlaubt, b/ch dagegen ist ein absoluter standard) logischerweise sich dann auch in den beiden selben seminaren an derselben schule wiederfinden.

  • Befreiung für Lernentwicklungsgespräch?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    ich stelle mir das für die kinder als ziemlich heftig vor, wenn beide eltern oder gar noch mehr verwandte da dabeisitzen, während es von der lehrkraft erzählt bekommt, was schon klappt und woran noch gearbeitet werden muss. da fände ich einen weiteren erwachsenen völlig (!) ausreichnd, wenn die interessen und die bedürfnisse des kindes im mittelpunkt stehen sollen. es ist doch ein gespräch fürs kind und nicht eins für die eltern... stellt euch mal vor, ihr hättet mitarbeitergespräch mit dem chef…

  • das ist halt der wahnsinnsluxus, doppelsteckung. das ist hier undenkbar. man ist ja schon froh, wenn der pflichtunterricht nicht entfallen muss mangels lehrkraft. darf ich fragen, welche leute dann in den 1/3 der stunden ohne doppelsteckung überleben? und wer teilt die teams ein? (mit manchen kollegen ist sowas ja ein traum, mit anderen möchte ich bitte niemals nie in einem raum eine klasse bespaßen müssen, völlig inkompatibel). wie sehr muss man sich verbiegen? wie groß sind eure lerngruppen? (…

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    Nene, das liegt sicher nur an deiner schlechten Orga und sonst halt Augen auf bei der Fächerwahl.

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    hundequietschspielzeug erfüllt ähnliche Funktionen ziemlich gut. Kann man auch an SuS übergeben für gezielten Einsatz.

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    mja, es gehört sehr viel dazu, sich offen als schwach und die vorgaben nicht erfüllend darzustellen, was du hier von der kollegin erwartest als problemlösung. das können viele nicht, oft auch nicht, weil einem ein solches verhalten ab tag 1 im ref als nicht sinnvoll abtrainiert wird. du (ich, die kollegin, wir alle) kannst alles, du leistet alles, und du machst das gern, mit einem lächeln auf den lippen. na sicher doch. wie gesagt, es ist ein systemisches, strukturelles problem, solidarität ist …

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    ja. weil offensichtlich ein strukturelles problem die ursache des verhaltens ist. nochmal: die frage nach inidivdueler "schuld" ist jenseits von massiven straftaten (mord und so) imo nicht sehr hilfreich für problemlösungen aka zukünftige verhinderung der tat/abstellen des verhaltens. (die suche nach individuellen missetätern ist ein evolutionär bestimmtes verhaltensrogramm inklusive entsprechender gefühle. insofern ist dieses verhalten der kollegen gegnüber der "kranken" kollegin erwartbar. es …

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    nee, eben nicht, wenn man vollzeit mit korrekturfächern arbeitet. es ist phasenweise innerhalb der vorgaben imo nicht leistbar, was vom dienstherrn erwartet wird. edit: persönliche aktuelle befindlichkeiten entfernt.

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    nunja, die kollegin steht quasi vor der wahl, sich die eigene gesundheit oder die der anderen zu ruinieren. ich finde, wir sollten in solchen situationen nicht nach individueller schuld fragen sondern die im hintergrund das problem verursachenden strukturellen ursachen politisch angehen. leider sind sehr viele lul ja-sager und weg-ducker, die sich fügen und nicht protestieren und das wort 'solidarität' höchstens buchstabieren können.

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    ich kann die großen schrfitlichen prüfungen nicht verteilen, das ist bei hohem oberstufeneinsatz von außen festgelegt. ich bin erfahren und korrigiere im vergleich sicherlich eher flott und ohne perfektionismus. trotzdem habe ich dieses problem. wie es sich für anfänger im beruf anfühlt, sieht man an den augenringen der kuk, die neu auf ihrer planstelle sind. ich gehe bei vielen zu korrigierenden dingen zum chef und sage, dass ich die korrekturfristen nicht halten kann. das ist dann halt so. er …

  • Trotz Krankmeldung unterwegs-Konsequenzen?

    keckks - - allgemein

    Beitrag

    der fall mit der "kranken", korrgierenden kollegin zeigt vor allem, wie krank die aktuellen gegebenheiten sich gegenüber leuten mit korrekturfächern verhalten. das ist doch alles völlig banane. deputat für alle reduzieren, besser vorgestern als heute. das wäre für mich die politische forderung, direkt hinter deutlicher, ganz deutlicher senkung des klassenteilers.

  • ich persönlich glaube (!), dass eine gesamtschule genauso gut oder schlecht wie ein gym funktionieren kann, letztlich hängt es immer von der finanzlage, sozialstruktur und den leuten vor ort (und deren kommunikation untereinander und nach außen) ab. man kann aus allem was machen oder es verderben. privatschulen verbieten wäre eine gg-änderung. das ginge sehr weit, deutschland hat zudem eh schon ein extrem restriktives schulrecht (verbot des hausunterrichts). ich halte es für müsig, das zu diskut…

  • Vergleich: Lehramt und freie Wirtschaft

    keckks - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Zitat von Karl-Dieter: „Zitat von keckks: „es ist hier in der lehramtsstudienberatung üblich, leute, die fachlich im lehramt vertieft (gym) rausgeprüft werden, in die gs umzuschreiben “ Hast du für deine Aussage Belege? Oder ist das nur Hörensagen? “ mehr als 15 jahre erfahrung in der akademischen und schulischen lehre in mehreren phasen der lehrerbildung. hörensagen nicht, aber sehr gute erfahrungen mit dem vorgehen, die betreffenden refis - wir schulen gerade in bayern sehr viele gym-refis ohn…

  • und damit ist dann halt das niveau für die starken auf die dauer nicht zu halten, ohne dass die lehrer sich zu schanden arbeiten. und dann noch die abwanderung der finanzstarken sus auf die privatschulen, die man ohne gym massiv verstärkt, vgl. gb und sein schulsystem, so sozial selektiv wie nur irgendmöglich. damit haste dann die soziale selektion durch die gesamtschulen verstärkt anstatt vermindert. ich verstehe nicht, wie man die empirie in dieser frage so deutlich ignorieren kann. gesamtschu…