Angepinnt Anti-Burnout, Reduktion der Arbeitsbelastung, Selbstschutz ... und mehr.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...konsequenterweise tun das dann natürlich alle betroffenen Kollegen, @Susannea.
      Kann sich ja dann die SL mal selbst drum kümmern.

      Wenn ihr da natürlich inkonsequent seid... selbst schuld
      Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
      Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
      Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
      Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)
    • calmac schrieb:

      Ganz ehrlich, das Sekretariat gehört auch zum schulischen Personal. Ich würde keinerlei Aufgaben des Sekretariats übernehmen, denn ich führe nicht die Arbeiten des städtischen Personals.

      Sorry, aber indem man immer ja sagt, wird das Problem schön under den Teppich gekehrt.
      Nochmal, wir sagen nicht ja und der Hort gehört zum pädagogischen Personal und ist genau beim Landesschulamt wie wir angestellt, anders als die Sekretärin.

      Aber ja, auch die Aufgaben mussten wir schon manchmal übernehmen.

      Und wir sagen eben nicht ja, aber wenn dies so eingetragen wird auf dem Vertretungsplan, was sollen wir dann machen?!?

      Und genau an dem unter den Teppich kehren arbeiten wir eben gerade, aber das will die Schulleitung aber nicht sehen.

      Wenn aber die 1/2er Teilung haben und statt dieser die komplette Jül im Raum bleibt, weil die VHG, wo sie hinmüssten nicht besetzt ist, dann fällt sehr wohl Teilung aus und das gehört auch in die Statistik als Ausfall und nicht als "normal" und statt 18 Kindern 25 im Unterricht zu haben ist natürlich eine zusätzliche Belastung (zumal das eben noch anderes Niveau ist, also meist andere Aufgaben noch gegeben werden müssen). Aber da reden wir uns gerade den Mund fusselig weil wir das ganz falsch sehen!