NC in den Bundesländern

  • Es würde mich mal interessieren wie der NC in den verschiedenen Bundesländern für das Referendariat aussieht.


    Ich weiß, dass NRW keinen NC hat.


    Danke Sturz

  • Bayern hat auch keinen NC, es ist sogar so, dass alle Staatexamenskandidaten eine Garantie auf einen Ref-Platz haben.
    Liebe Grüße
    Hermine

    "Ein Mann, der noch keinen Fehler begangen hat, hat noch nie etwas getan."
    Sir Robert Baden-Powell, Earl of Gilwell

  • In BW brauch man auch keinen NC.
    Soweit ich weiß bekommt jeder nen Platz, nur nicht immer da, wo man hin will ,-)


    Grüßle

  • Der NC in RLP richtet sich nach der Anzahl der Bewerber und nach Fach und Studienseminarort. In meinem Durchgang (Mainz 08/2005) wurden z.B. Bewerber mit dem Fach Grundschulpädagogik und Deutsch bis NC 2,3-2,4 eingestellt. Einen allgemeingültigen NC gibt es meines Wissens her nicht.


    Gruß leppy

  • In Hessen wars in diesem Jahr irgendwo bei 1,8 glaub ich. Das ändert sich aber dann oft noch und es rutschen bis 2,0 alle rein. Niedersachsen meines Wissens nach ähnlich wie Hessen. Und in NRW werden derzeit scheinbar auch fast alle ohne NC genommen. Die Ausbildung läuft in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich ab. Ruhig mal vorher vergleichen. Ich war mit GHS in Baden-Württemberg und fand das Ausbildungssystem da recht gut.

  • Huhu,


    Ich habe gerade mein Examen bestanden und wollte fragen ob jemand bescheid weiss, wie es in Thüringen aussieht mit dem NC für das Ref.


    Gruß Marie


    PS: Es wäre für GS.

Werbung