Seiteneinstieg Agrar (Pflanze) Niedersachsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seiteneinstieg Agrar (Pflanze) Niedersachsen

      Hallo zusammen,

      ich stehe am Ende meines Masterstudiums der Nutzpflanzenwissenschaften (Bachelor Agrar, Master Nutzpfl.wissenschaften) und würde im Anschluss gerne einen Quereinstieg in das Referendariat (berufsbildende Schulen oder Gym) in Niedersachsen machen.

      (1) Hat hier jemand Erfahrung damit bzw. gibt es Erfahrungswerte wie die Chancen stehen? Agrar = Mangelfach?

      (2) Ich habe bereits Ausschreibungen diverser Schulen gesichtet und dabei wurde nie etwas von Berufserfahrung geschrieben. Wie sieht es aktuell damit aus?

      (3) So ganz steige ich da noch nicht durch - teilweise schreiben die Schulen selber aus und führen den Auswahlprozess durch und teilweise lese ich von einer zentralen Bewerbungmodalität über die Landesschulbehörde?

      :)
    • Hallo,
      Agrarwissenschaften ist nur für die berufsbildenden Schulen ein Mangelfach. Schau mal hier, da gibt es ein Merkblatt, in dem alles Relevante steht, u.a. die Mailadresse einer Ansprechperson:
      mk.niedersachsen.de/portal/liv…rticle_id=89031&_psmand=8

      Am Gymnasium gibt es dieses Fach nicht, d.h. dort müsstest du Biologie unterrichten. Dieses Fach ist allerdings kein Mangelfach, so dass dort ein Quereinstig direkt ins Ref. nicht möglich ist.
      Ich selber habe Biologie Diplom studiert mit Nebenfach Biochemie und habe nach dem Diplom noch Gymnasiallehramt Chemie studiert. Mir wurde zunächst gesagt, dass ich noch ein paar Scheine in Chemie nachmachen soll und dann den Quereinstieg versuchen soll. Das hat allerdings nicht geklappt. Daher habe ich fast das komplette Chemielehramtsstudium durchgezogen (einige Scheine aus dem Biologiestudium wurden mir anerkannt) und habe anschließend das Ref. angefangen.
      An der Universiät Göttingen konntest du früher außerdem noch einen zweijährigen Master of Education machen, wenn du zwei schulrelevante Fächer im Studium hattest. Dieser Master dauert zwei Jahre und dann kannst du ins Ref. einsteigen (du musst mal googlen, ob es diesen Studiengang noch gibt).

      Direkt an der Schule kannst du dich für das Ref. nicht bewerben, das läuft über das Kultusministerium. Nach dem Ref. gibt es Stellen die die Schulen ausschreiben und das Kultusministerium, aber das ist für dich ja momentan noch nicht interessant.

      Viel Glück