Quereinstieg/Eignungsgespräch Agrarwissenschaften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quereinstieg/Eignungsgespräch Agrarwissenschaften

      Hallo zusammen,

      ich habe Agrarwissenschaften auf Bachelor studiert und nun den Master Nutzpflanzenwissenschaften beendet. Ich würde anschliessend gerne ins Ref. an der BBS einsteigen. Weiß jemand, wie da die Chancen stehen?

      Wird der Master in Nutzpflanzenwissenschaften überhaupt als Fachbereich Agrar anerkannt?

      Welche Studienleistungen und in welchem Umfang benötige ich diese für das 2. Fach Unterrichtsfach (in meinem Fall Bio)?

      Wie sieht das Eignungsgespräch (beim Studienseminar vor Einstellung) in Niedersachsen aus?
    • Nutzpflanzenwissenschaftler sind überwiegend ein Mangel in den Agrarwissenschaften. Die Chancen stehen sehr gut - wir suchen selbst gerade händeringend.

      "Wird der Master anerkannt?" - Ja, das ist ja nur Deine Fachrichtung; grundsätzlich studierst Du ja Agrarwissenschaften; ich selbst bin eigentlich Förster, hab aber den M.Sc. Agrar (GÖ) und das Jahrespraktikum gemacht um Lehrer zu werden.

      Studienleistungen: fünf Scheine. Bei mir waren es die Grundlagenmodule (Zoologie, Botanik, Waldökologie, Wildtierbiologie, Formenscheine, etc.). Wurde bis dato bei allen meinen Referendaren ohne weiteres anerkannt.

      "Wie sieht das Eignungsgespräch aus?" - Standardfragen; wie stellst Du Dir den Beruf vor, wieso willst Du Lehrkraft werden, etc. Häng das nicht zu hoch. Such Dir vorher eine Schule zu der Du gerne möchtest; wenn die entsprechend Druck machen, dann ist das Gespräch nur noch eine Formalität.

      Mehr gerne per PN.

      Was sonst hilft: Praxis, Praxis, Praxis.
      Bei "selbst schuld" wird nicht gepustet!
    • Jens_03 schrieb:

      Nutzpflanzenwissenschaftler sind überwiegend ein Mangel in den Agrarwissenschaften. Die Chancen stehen sehr gut - wir suchen selbst gerade händeringend.

      "Wird der Master anerkannt?" - Ja, das ist ja nur Deine Fachrichtung; grundsätzlich studierst Du ja Agrarwissenschaften; ich selbst bin eigentlich Förster, hab aber den M.Sc. Agrar (GÖ) und das Jahrespraktikum gemacht um Lehrer zu werden.

      Studienleistungen: fünf Scheine. Bei mir waren es die Grundlagenmodule (Zoologie, Botanik, Waldökologie, Wildtierbiologie, Formenscheine, etc.). Wurde bis dato bei allen meinen Referendaren ohne weiteres anerkannt.

      "Wie sieht das Eignungsgespräch aus?" - Standardfragen; wie stellst Du Dir den Beruf vor, wieso willst Du Lehrkraft werden, etc. Häng das nicht zu hoch. Such Dir vorher eine Schule zu der Du gerne möchtest; wenn die entsprechend Druck machen, dann ist das Gespräch nur noch eine Formalität.

      Mehr gerne per PN.

      Was sonst hilft: Praxis, Praxis, Praxis.
      PN :victory: