Neue Medien im Sportunterricht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Medien im Sportunterricht

      Hallo beisammen,

      ich habe mich gefragt, ob es für den Sportunterricht schon sinnvolles Lehrmaterial gibt, anhand dessen die Schüler Sport bzw. Bewegungen erlernen können. DVDs und Videomaterial existieren für diverse Fachbereiche ja schon zu Hauf, allerdings ist mir für den Sportunterricht noch kein derartikes Material bekannt. Spannend wäre es doch auch im Sportunterricht motivierende Hausaufgaben and die Hand zu geben, um das individuelle Lernen voran zu treiben - oder?

      Hat hier jemand interessante Adressen im Internet oder Ideen wie man die Neuen Medien nutzen kann?

      Bin euch für Tipps und Hinweise dankbar - sofern ich etwas finde würde ich es hier auch gleich mal posten.

      Beste Grüße
      Max
    • Ich bin zwar keine Sportlehrerin aber trotzdem verstehe ich deine Frage nicht...
      Wenn du in Youtube irgendeine Sportart und eine bestimmte Übung / Bewegung, usw... findest du doch ziemlich alles, was man gebrauchen kann, um selbst zum Beispiel eine Lernstraße aufzubauen, irgendwelche Übungen aufzugeben, usw...
    • ...das stimmt, es gibt schon einige Videos von Sportlern auf Youtube. Aber so richtig strukturiert und offline nutzbar ist davon meiner Meinung nach nichts. Ich wollte einfach mal hören, ob es evtl. schon die ein oder andere kostenlose/-pflichtige App oder strukturiertes Videomaterial gibt, welches man im Unterricht vorführen kann und dann aber auch begleitend den Schülern mitgeben kann.

      Ich habe mal ein paar Beispiele zusammengestellt (breit gestreute Inhalte) die ich so gefunden habe:

      1. Wie "chilipaprika" schon gesagt hat gibt es interessanten Inhalt auf Youtube, hier sehe ich allerdings ein Problem, ohne Internet in der Schule können diese Inhalte nicht gezeigt werden:
      youtube.com/user/VTSmedia

      2. Udemy, eine interessante Lehr/Lernplattform Plattform, da sie auch als App verfügbar ist - dieser Kurs ist nur ein Beispiel für Stufenbasiertes lernen (spannende Kombination von stufenbasiertem Lernen und dem Einsatz Neuer Medien und sicherlich gut verwertbar auch mit anderen Sportarten):
      udemy.com/mospac-jonglieren/learn/v4/overview

      3. Umfangreiche Seite mit vielen spannenden Tipps, Artikeln und Links zu anderen Foren.
      sportunterricht.de/

      4. In den USA wird aktuell scheinbar auch ganz viel folgende Technologie/App genutzt - klingt für höhere Klassen auch sehr interessant:
      hudl.com/

      Ich werde die YouTube Kanäle weiterhin als Inspiration nutzen aber auch mal so einen Offline Kurs zum Vorführen von Bewegungen und Übungen testen.
      Freue mich über weitere Ideen.
    • Also ich habe eine Examensstunde gesehen (gut, es war eine Examensstunde, aber als Sportlehrer kann man sich wohl ab und zu den Spass gönnen und dann hat man die Reihe eben halt "im Schrank"), der Referendar hatte für seine Judo-Reihe zwei Mitreferendare fotografiert und gefilmt, wie sie alle möglichen Griffe und Landungen und was weiß ich gemacht haben. Fotos und / oder Videos wurden dann auf Stationen einer Lernstraße aufgehängt bzw. mit 2-3 I-Pads (halt Stationen der Lernstraße) abrufbar.
      War sehr anschaulich...
    • ach das klingt interessant - das war ja dann in etwa so wie das was ich als 2. Link gepostet hatte.
      Möchte man mal Jonglieren auf Lernstationen beibringen, könnte man dieses Video von Udemy runterladen und auf Tablets bereitstellen. Klingt spannend. Ich denke mal, dass nicht jeder Lehrer das technische Equipment/Expertise besitzt um eigene Videos aufzunehmen und dann vorzuführen.

      Die Idee zu digitalen Inhalten von Profisportlern in Schritt für Schritt Erläuterungen kam mir auch, da ich in meiner Schulzeit leider keine Sportlehrer hatte, die mir alles richtig vorführen konnten. ;)
      Ist natürlich die Frage, ob Smartphones und Tablets in der Schule erwünscht sind (anderes Thema :)...ich werde das auch mal an einem Aktionstag testen.
    • Naja, die Frage ist auch, wem dieses Equipment gehört.
      Ich glaube nicht, dass eine Schule der Sport-Fachschaft 10 IPadss für Lernstraßen spenden wird. Aber je nach medialer Ausstattung einer Schule ist sicher ein solches Medium möglich. Nebenbei gesagt tut es auch ein Laptop, wenn es eh nur darum geht, Videos abzuspielen. und nach und nach.
      So traurig es ist, fängt eine solche Initiative oft mit nur sehr begrenzten und / oder privaten Mitteln an, weil man selbst etwas ausprobieren will...
    • Stimmt wohl, technischer Fortschritt ist immer ein etwas längerer und steiniger Weg - zumindest an staatlichen Schulen. Gibt es nicht auch Fördermöglichkeiten oder staatliche Programme, durch die so ein "Leuchtturm" Projekt gefördert werden könnte? Gerade im Sport hat sich doch schon lange nichts mehr so richtig getan...