Berufsschullehrer werden für Versicherungskaufleute

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Morse schrieb:

      DePaelzerBu schrieb:

      Jein... Echten Quereinstieg ohne Studium gibt es nicht, aber bei uns gibt es den sogenannten "Lehrer für Fachpraxis".Das sind dann bspw. Handwerksmeister, die ein verkürztes Ref machen und (in meinem Fach) ausschließlich Labor- und Werkstattunterricht erteilen dürfen.
      In der Praxis kommt es durchaus mal vor, dass auch diese Kollegen Theorie-Unterricht erteilen dürfen/müssen, obwohl sie es eigentlich nicht dürften, wenn sich sonst niemand findet...
      Wie jetzt? Du meinst, das Land zwingt einen durch katastrophale Personalzuweisung, gegen die selbst aufgestellten Vorgaben zu verstoßen, weil sonst der Betrieb zusammenbricht? Das kann ich mir überhaupt nicht vorst.... oh... hoppla, bin aufgewacht :D
      Pleased to meet you, hope you guess my name.
    • DePaelzerBu schrieb:

      Morse schrieb:

      DePaelzerBu schrieb:

      Jein... Echten Quereinstieg ohne Studium gibt es nicht, aber bei uns gibt es den sogenannten "Lehrer für Fachpraxis".Das sind dann bspw. Handwerksmeister, die ein verkürztes Ref machen und (in meinem Fach) ausschließlich Labor- und Werkstattunterricht erteilen dürfen.
      In der Praxis kommt es durchaus mal vor, dass auch diese Kollegen Theorie-Unterricht erteilen dürfen/müssen, obwohl sie es eigentlich nicht dürften, wenn sich sonst niemand findet...
      Wie jetzt? Du meinst, das Land zwingt einen durch katastrophale Personalzuweisung, gegen die selbst aufgestellten Vorgaben zu verstoßen, weil sonst der Betrieb zusammenbricht? Das kann ich mir überhaupt nicht vorst.... oh... hoppla, bin aufgewacht :D
      Schon allein das Wort Schulsystem ist eine Lüge! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Morse ()

    • MrsPace schrieb:

      monaa schrieb:

      okay vielen dank für die vielen Antworten. Frage ab nächster Woche dann mal meine Lehrer
      Gibt's Unterschiede bei den verschiedenen unis? Hat eine evtl einen besonders guten Ruf bzw. werden Absolventen von einer bestimmten Uni bevorzugt ?
      WiPäd kannst du nur studieren in Mannheim, Konstanz und Hohenheim. Ich würde wohl Konstanz wählen. Mannheim ist voller Justus-Aurelius-Verschnitten und Hohenheim gefällt mir einfach nicht.
      Ich will ja keine alten Threads hier ausgraben (auch wenn ich das gerade tue), aber wieso kann man Wirtschaftspädagogik nur in diesen drei von dir aufgelisteten Unis studieren ? Es gibt doch wesentlich mehr Unis die das anbieten. Die Uni Göttingen, Uni Oldenburg oder die Uni Wuppertal bieten diesen Studiengang auch an. Oder ist das Studium der von dir genannten Unis anerkannt, und vom Rest nicht ?