Vier Lichter des Hirten Simon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diese Meldung zeigen wir zusätzlich zur Meldung für registrierte User, da wir auch Gästen diese Information zukommen lassen wollen. Aufgrund der bald in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung angepasst.
    Außerdem haben wir einige Anpassungen an der Software vorgenommen (bspw. die Gravatare deaktiviert und die Verschlüsselung erzwungen).
    Das Mindestalter für die Nutzung des Forums liegt jetzt bei 16 Jahren (sonst hätten wir von den Eltern noch Genehmigungen einholen müssen).
    Bitte lies dir die neuen Nutzungsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung sorgfältig durch.
    Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit deine personenbezogenen Daten und deinen Account löschen zu lassen. Schreibe dazu bitte eine E-Mail von der in deinem Benutzerkonto hinterlegten E-Mail-Adresse an webmaster@lehrerforen.de

    • Vier Lichter des Hirten Simon

      Hallo!
      Ich möchte in meiner 3. Klasse das Bilderbuch "Die vier Lichter des Hirten Simon" behandeln.
      In meinem Unterrichtsbesuch sollen die ersten drei Begegnungen (Bettler, Wolf, Dieb) im Vordergrund stehen mit dem Ziel, dass die SuS anhand der Geschichte exemplarisch erfahren, wodurch die Dunkelheit im Leben anderer erhellt werden kann.
      Am Ende sollen sie selber überlegen, wie sie selbst Licht für andere sein können und deren Leben erhellen. Nur nach dem Erzöhlen der Geschichte würde ich gerne eine Gruppenarbeit einbauen...hat jemand eventuell eine Idee, wie man diese gestalten kann? Eventuell zu den Gefühlen der einzelnen Figuren...aber ich habe noch nicht so die super Idee.
      Wäre über Anregungen sehr dankbar!!
      Liebe Grüße,
      Maria
    • Benutzer online 1

      1 Besucher