Wozu brauche ich einen Versicherungsvertreter (PKV)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wozu brauche ich einen Versicherungsvertreter (PKV)?

      Die Frage steht oben...
      ich habe vor urlanger Zeit über einen "unabhängigen" Versicherungsmakler eine PKV abgeschlossen.
      Dieser Makler war dann einige Monate später "mein" Versicherungsmensch/ansprechpartner meiner PKV. Stand zumindest jahrelang auf den schreiben der PKV drauf. Persönlich habe ich nie mehr was mit ihm zu tun, alles habe ich selber über die versicherung direkt geregelt (schriftlich/hotline etc). Nun hatte ich ein Problem, das ich vorneweg mit einem anderen (befreundeten) Versicherungsmenschen besprochen habe - "mein" Makler war nicht erreichbar, er ruft nicht zurück und seit einigen Monaten ist er auch nicht mehr persönlich auf den PKV-Schreiben drauf, sondern ein "Büro" in einer weiter entfernten Gr0ßstadt. Sehr seltsam...

      Die Frage stellt sich fü mich: "Brauche" ich so einen Versicherungsmenschen? "Verdient" er an mir, ohne mich zu Beraten bzw. zur Verfügung zu stehen? Ich muss sagen, ich habe mich schon sehr geärgert, dass er mehrfach nicht erreichbar war und nicht zurückgerufen hat (was er laut Büro innerhab von wenigen Stunden machen wollte...)
    • Leider geht das nicht bei jeder Versicherung. Es gibt Versicherungen, die werden nur durch einen Vertreter rausgegeben und können nicht online abgeschlossen werden. Finde ich teilweise auch unschön. Bei der Debeka geht auch alles über einen Vertreter vor Ort. Den kannst du aber wechseln. Muss man nur beantragen. ;)
    • Warum schaust du nicht mal auf die Internetseite deiner Versicherung ? Meist gibt es da auch einen Punkt, wo man Ansprechpartner im näheren Umkreis finden kann. Dann einfach die Postleitzahl eingeben und dann werden auch Agenturen angezeigt. Zumindest ist das bei meiner Versicherung so.
      Naja, und ob man vor Ort einen Ansprechpartner braucht musst du schon selbst entscheiden. Aber ich würde sagen, dass es ja doch manchmal Dinge gibt, die von Angesicht zu Angesicht zu besprechen sind. Da wäre es schon sinnvoll, zumindest im Fall der Fälle einen Ansprechpartner vor Ort zu haben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher