Bachelornote(n) relevant für Einstellung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bachelornote(n) relevant für Einstellung?

      Hallo :)

      in meiner Kohorte kursiert das Gerücht, dass die Noten aus dem Bachelorstudium nicht für die Einstellung als Lehrer relevant seien. Es sei nur die Note des Masterstudiums (1. Staatsexamen) und die des 2. Staatsexamens relevant. Nun habe ich aber in einem anderen Beitrag in diesem Forum gelesen, dass in NRW (ich studiere in Niedersachsen) sehr wohl Noten aus dem Bachelor in die Staatsexamensnote eingingen.

      Meine Fragen sind:
      1. Geht die Bachelornote oder Noten aus dem Bachelor in die Staatsexamensnote ein, wenn ich mich in NDS bewerbe?
      2. Geht die Bachelornote oder Noten aus dem Bachelor in die Staatsexamensnote ein, wenn ich mich in NRW oder Hessen bewerbe?

      Liebe Grüße
      OctenIsept
    • Kiggie schrieb:

      Berufsschule93 schrieb:

      In Bayern ist es aufjedenfall die Note vom Master die als 1. Stex gilt. Der Bachelor ist eigentlich nur da um in den Master zu kommen. Das wird denke ich in jedem BL so sein.
      Nein in NRW zählt der Mittelwert von Bachelor und Master für die Note des 1. Stex.
      Okay das war mir nicht bekannt.

      Jedoch für den Threadsteller @OctenIsept

      eis-online-bbs.niedersachsen.de/Dokumente.aspx

      pdf Seite 6

      "... 4.) Die 1. Note ist die Abschlussgesamtnote des Studiengangs, der zur Zulassung zum Vorbereitungsdienst geführt hat, die 2. Note ist die Note der Staatsprüfung im Vorbereitungsdienst. ... Zur endgültigen Auswahl werden von den berufsbildenen Schulen mit mehreren Bewerberinnen und Bewerbern Vorstellungsgespräche geführt, zu denen die Schulleiterin oder der Schulleiter der jeweiligen berufsbildenden Schule einlädt. ..."

      Für mich hört sich das so an, dass die 1. Note der Master ist
    • Vielen Dank!

      Habe ich das richtig verstanden, dass die Regelung in NRW dann auch nur die Absolventen betrifft, die in NRW studiert haben? Oder wird meine Bachelor-Note dann (plötzlich) relevant, wenn ich nach NRW gehen will?
    • Geht es jetzt um die Bewerbung zum Referendariat?
      Oder auf eine Planstelle nach dem Ref?

      Das finde ich gerade spontan auf Leo:
      Im Listenverfahren werden anhand der von den Schulen gemeldeten Bedarfe nach Fächerkombinationen, Lehramtsbefähigungen und den von den Bewerbern angegebenen Ortswünschen Angebote entsprechend der gebildeten Rangfolge vergeben. Die Rangfolge wird aus den Noten des 1. und 2. Staatsexamens sowie evtl. anrechenbaren Vertretungsstunden gebildet.
      Wichtiger Hinweis zur Berechnung der Note 1. (Staatsprüfung): Die Note 1.(Staatsprüfung) in dem Datenblatt LID 110 l ist der Mittelwert aus Bachelor- und Masterprüfung oder die Gesamtnote der Ersten Staatsprüfung vgl. hierzu § 6 Abs. Ziffer 2 Lehrerausbildungsgesetz Nordrhein-Westfalen LABG NRW 2009 i. V. m. § 43 Ordnung des Vorbereitungsdienstes und der Staatsprüfung - OVP NRW..