Bzgl. der AfD und deren vermeintlichen oder tatsächlichen Gefahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bzgl. der AfD und deren vermeintlichen oder tatsächlichen Gefahr

      Im gesperrten Thread "AfD-Lehrermeldeportal offenbar ein Riesenerfolg" haben wir u.a. darüber diskutiert, inwiefern die AfD eine Gefährdung der Demokratie bzw. des bestehenden politischen Systems darstellt.
      Ich habe dabei die These vertreten, kurz gesagt, dass jede Oppositionspartei auf dem Weg in die Regierung und spätestens dort ihr Programm ändert und vom ursprünglichen nicht mehr viel Übrig ist.

      "Mit den Grünen war es ähnlich.
      Auf dem Weg zur Regierung und spätestens dort unterschied sich die Programmatik immer weniger von denen der Etablierten.
      Ob es der AfD und der nächsten neuen erfolgreichen Partei auch so ergehen wird?"
      AfD-Lehrermeldeportal offenbar ein Riesenerfolg

      Da der Thread gesperrt ist, wollte ich hierzu ein Update geben:

      "AfD ändert Aussage im Wahl-O-Mat
      Soll Deutschland aus der EU austreten? Im Wahl-O-Mat hatte die AfD diese Frage zunächst mit Ja beantwortet. Nun hat sich die Partei umentschieden."
      spiegel.de/politik/deutschland…wahl-o-mat-a-1267052.html


      Dazu möchte ich noch anmerken, dass dieses Thema für diese Partei kein Nebenschauplatz war und ist.


      @Mods: falls der Thread wieder geöffnet werden sollte, bitte dieses Posting einfach dort anhängen. Merci!
    • Neu

      Morse schrieb:

      "Mit den Grünen war es ähnlich.
      Auf dem Weg zur Regierung und spätestens dort unterschied sich die Programmatik immer weniger von denen der Etablierten.
      ..."
      Von den Grünen stammt ja auch der Spruch "Macht korrumpiert." (zumindest habe das bei denen das erste Mal gehört).
      Und sie habes das bisher ja auch ausgezeichnet umgesetzt.
      Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. :_o_P

      8_o_) Politische Korrektheit ist das scheindemokratische Deckmäntelchen um Selbstzensur und vorauseilenden Gehorsam. :whistling:
    • Neu

      SteffdA schrieb:

      Von den Grünen stammt ja auch der Spruch "Macht korrumpiert." (zumindest habe das bei denen das erste Mal gehört).
      Der Spruch kommt ursprünglich vom britischen Moralphilosophen Lord Acton. Er schrieb in 1882 in einem Brief an den anglikanischen Bischof Mandell Creighton:

      Lord Acton schrieb:

      Power tends to corrupt, and absolute power corrupts absolutely. Great men are almost always bad men...
    • Neu

      Bei uns in der Gegend sind die ganzen AFD-Plakate, die an Latzernenmasten befestigt waren, abgestürzt.

      Eine Partei, die unfähig ist, Kabelbinder korrekt zu benutzen, taugt auch für den Rest nix.
      Ergo: Unwählbar, da inkompetent ;)
      Vorurteilsfrei zu sein bedeutet nicht "urteilsfrei" zu sein.
      Heinrich Böll
    • Neu

      alias schrieb:

      Eine Partei, die unfähig ist, Kabelbinder korrekt zu benutzen, taugt auch für den Rest nix.
      Als Kritik an dieser Partei würde mir was anderes einfallen, aber in einem Wahlkampf, in dem Kandidaten die Wahlberechtigten mit Werbematerial darüber informieren, dass sie z.B. "Pilates" machen oder sich für "Englische Literatur" interessieren ist das eigentlich gar nicht so abwegig.
    • Neu

      ...ich finde es viel erschreckender, wieso jemand etwas nützliches (Kabelbinder) an Müll (AfD-Propaganda) verschwendet...
      Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
      Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
      Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
      Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)