"besondere" Fächer, die es nur in einigen Bundesländern / einem Bundesland gibt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krabappel schrieb:

      Conni schrieb:

      In Berlin gibt es WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik) in der Sek I, in Brandenburg L-E-R (Lebensgestaltung, Ethik, Religion).
      Gibts auch irgendwo MDR- Mathe-Deutsch-Rest? Damit wäre alles abgedeckt. Oder LLL- Leben-lieben-lernen? :D
      wie wärs mit LMAA - Lesen, Mathe, Alles Andere?
      Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
      Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
      Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
      Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)
    • bildungsserver.berlin-brandenburg.de/unterricht/faecher/

      Vor allem geht man dann auf deinen Link und dann ist nichts hinter bei Rahmenlehrpläne usw. also ich bleibe dabei, in allgemeinbildenden Schulen gibt's das nicht ;)

      Edit: Steht ja da auch:
      Im Land Brandenburg wird in der gymnasialen Oberstufe und in der gymnasialen Oberstufe mit Schwerpunkt Sozialwesen das Fach Pädagogik angeboten.
    • Krabappel schrieb:

      Conni schrieb:

      In Berlin gibt es WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik) in der Sek I, in Brandenburg L-E-R (Lebensgestaltung, Ethik, Religion).
      Gibts auch irgendwo MDR- Mathe-Deutsch-Rest? Damit wäre alles abgedeckt. Oder LLL- Leben-lieben-lernen? :D
      MeNuK? Na gut, hat Mathe und Deutsch noch nicht mit drin...
      Free Klorollen! Keine Klorollen-Basteleien mehr in Grundschulen!

      Immer wieder gut, Bodo Wartke: youtube.com/watch?v=WiCV4KKW6Nw
    • Förderschule Hören:
      HGK (Hörgeschädigtenkunde) ab Klasse 5.
      DGS (Deutsche Gebärdensprache). Da DGS als Sprache offiziell anerkannt ist, dürfen allgemeinbildende Schulen dies nun auch als Wahlpflichtfach anbieten. Mir ist derzeit nur keine bekannt, die das tut. Es gab wohl schon Anfragen, aber unsere DGS-kompetenten Leute können wir nicht hergeben. Ein Dozent könnte es theoretisch auch übernehmen. In Hessen gibt es mittlerweile sogar einen Lehrplan/Handreichung dafür.

      Förderschule Sehen:
      LPF (Lebenspraktische Fertigkeiten) im Grundschulbereich.
      Braille/Punktschrift gibt's dort auch für die GS für ausgewählte SuS als Förderung.
      An Sehgeschädigtenkunde basteln die Kollegen langfristig für die Sek I.

      Was andere Bundesländer machen, ist sehr unterschiedlich und auch von Schule zu Schule. So sieht's bei uns aus.
    • Ich hatte in Bayern am Gymnasium in der Unterstufe Handarbeiten und Werken, später dann Wirtschafts- und Rechtslehre als Hauptfach.

      Ich find's eh spannend, was hüben wie drüben als wichtig erachtet wird. Bei uns in der Schweiz haben wir Wirtschafts- und Rechtslehre mind. 1 Jahr für alle, an den meisten Gymnasien auch in irgendeiner Form Informatik (soll noch als ganz reguläres Fach kommen). Pädagogik/Philosophie/Psychologie ist wählbares Schwerpunktfach, wird aber nur von einigen Gymnasien angeboten. Italienisch und Spanisch gibt's soweit ich weiss überall als Schwerpunktfächer. Dafür haben wir kein Religion bzw. Ethik und Staatslehre bzw. Politik wird meist integriert mit Geschichte unterrichtet.
      =======================

      Früher war mehr Lametta!
    • yestoerty schrieb:

      Pädagogik/ Erziehungswissenschaften gibt es in eigentlich allen BLs, aber dann meist nur am BK.
      Ansonsten gibt es das meines Wissens nach auch in Hamburg an Stadtteilschulen etc
      Ich kenne in Hamburg keine Stadtteilschule und kein Gymnasium, in dem Pädagogik als reguläres Fach in Sek I oder Sek II angeboten wird.
      Ich möchte nicht ausschließen, dass es das Fach in bestimmten (exotischen) Profilen an einzelnen Schulen in der Profiloberstufe geben mag, aber flächendeckend gibt es das nicht.

      Krabappel schrieb:

      Förderschulen haben hier "Arbeitslehre", gibts das oder Ähnliches überall?
      Arbeitslehre gibt es in Hamburg an Stadtteilschulen ab Klasse 5 oder 6, bin gerade nicht sicher.
      Ab Klasse 8 kommt dann noch Berufsorientierung dazu.
    • Xiam schrieb:

      yestoerty schrieb:

      Pädagogik/ Erziehungswissenschaften gibt es in eigentlich allen BLs, aber dann meist nur am BK.
      Ansonsten gibt es das meines Wissens nach auch in Hamburg an Stadtteilschulen etc
      Ich kenne in Hamburg keine Stadtteilschule und kein Gymnasium, in dem Pädagogik als reguläres Fach in Sek I oder Sek II angeboten wird. Ich möchte nicht ausschließen, dass es das Fach in bestimmten (exotischen) Profilen an einzelnen Schulen in der Profiloberstufe geben mag, aber flächendeckend gibt es das nicht.
      in der Facebook Gruppe für Päda stand mal ein Stellenangebot der STS Lurup. Daher kam ich da drauf.
      Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.
    • An einigen Gymnasien in NRW gibt es als dritte Fremdsprache Hebräisch und/oder Altgriechisch. Außerdem gibt es Gymnasien die in der Oberstufe Recht und Ernährungslehre als Grundkurse anbieten. Der musisch/künstlerische Bereich kann bei Eignung durch Instrumental- oder Vokalpraktika abgedeckt werden (in der regel zwei Stunden Praxis, eine Stunde Theorie).

      Es gibt Schulformen, die besondere Unterrichtsfächer anbieten. Waldorfschulen unterrichten zum Beispiel Eurythmie und Gartenbau.
      Lange bevor ich erwachsen wurde, lehrte mich ein Teddy, was Liebe wirklich heisst: nämlich da zu sein, wenn man gebraucht wird.
    • Ganz vergessen, das gibt es bei uns in der Grundstufe auch. Das macht unsere Sozialpädagogin mit so einer Handpuppe namens Carlos. Die Schüler finden es ziemlich gut.
    • Frapper schrieb:

      Ganz vergessen, das gibt es bei uns in der Grundstufe auch. Das macht unsere Sozialpädagogin mit so einer Handpuppe namens Carlos. Die Schüler finden es ziemlich gut.
      Was ist Carlos´Aufgabe dabei, ist der besonders glücklich oder unglücklich oder denkt der einfach laut über bestimmte Fragen nach und bezieht die SuS in seiner Überlegungen ein mittels Fragen etc.? (OT, ich weiß, macht mich grad nur neugierig.)
    • CDL schrieb:

      Frapper schrieb:

      Ganz vergessen, das gibt es bei uns in der Grundstufe auch. Das macht unsere Sozialpädagogin mit so einer Handpuppe namens Carlos. Die Schüler finden es ziemlich gut.
      Was ist Carlos´Aufgabe dabei, ist der besonders glücklich oder unglücklich oder denkt der einfach laut über bestimmte Fragen nach und bezieht die SuS in seiner Überlegungen ein mittels Fragen etc.? (OT, ich weiß, macht mich grad nur neugierig.)
      Ich vermute, er denkt über bestimmte Fragen nach und die Kinder reden befreiter mit ihm. Ich weiß nicht so viel da drüber, weil ich eben nie in der GS bin. Die sind in einem anderen Gebäude, in das ich praktisch nie gehe.
    • Neu

      Kronos schrieb:

      Wobei LER auch allgemein ein Sonderfall ist, da ist der religionswissenschaftliche Anteil größer als in anderen ähnlichen Fächern wie Werte und Normen, praktischen Philosophie, Ethik... Da gibt es auch Probleme mit Anerkennungen zwischen Berlin und Brandenburg.
      Wie meinst du das, Probleme mit der Anerkennung? Eigentlich gibt es keine Probleme. LER (Lebensgestaltung-Ethik-Religonskunde) ist das interdisziplinäre Wertefach in BB; es ist ordentliches Unterrichtsfach und muss aber nicht besucht werden, wenn am Religionsunterricht teilgenommen wird. In Berlin gibt es Lebensgestaltung in der Primarstufe, das ist aber kein weltanschaulich neutrales Fach, ab Klasse 7 dann für alle verpflichtend Ethik.

      In BB gibt es an einigen Schulen Psychologie, Pädagogik, Philosophie und/oder Recht als Wahlmöglichkeit in der Oberstufe.
      Sorbisch gibt es wohl noch an einigen Schulen als Fach.
    • Neu

      Ich kenne ein Gymnasium, das als reguläres Fach in Profilklassen "Tanz" anbietet.
      Ansonsten gibt es noch so Orchideen wie Psychologie, Junior Ingenieur Akademie (als Wahlfach), Japanisch, Chinesisch, in Grenzgebieten auch Dänisch, Polnisch, Niederländisch.
      Dödudeldö ist das 2. Futur bei Sonnenaufgang.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher