Rückkehr nach 7 Jahren Abwesenheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückkehr nach 7 Jahren Abwesenheit

      Lustig. Ich war über sieben Jahre nicht mehr hier im Forum aktiv. Aber ich erinnere mich an einige Namen und an abendliche Chats. (Den Chat scheint es aber gar nicht mehr zu geben.)

      Ich bin nicht mehr als Lehrerin tätig aus gesundheitlichen Gründen, aber mich würde interessieren, wie es manchen so ergangen ist.

      Liebe Grüße vor allem an alle von damals...
    • Hallo Birgit,

      schade das du nicht mehr aktiv am Lehrerleben teilnimmst. Wie ich sehe, gehört zu deinen Fächern "Deutsch". Ich bin mir nicht sicher ob man bei erwerbsunfähigkeit noch eine "Nebentätigkeit" machen darf.

      Du könntest z.B. als Freiberufliche Texterin etwas dazu verdienen. Es gibt Unternehmen die keine Vita benötigen, und bei denen du von Zuhause aus arbeiten könntest. Eine Firma, deren Werbung ich hier ganz plump einschleusen wollte, orientiert sich nur an einem Bewerbungstext: Hier stand mal Werbung vielleicht ist das ja etwas für dich. Du kannst also mit deinem eigenen Tempo arbeiten und wirst nach Auftrag bezahlt.

      Einige meiner Kollegen machen das immer in den Ferien. So gibt es noch ein paar Euro mehr, und die Baufinanzierung freut sich über eine Sondertilgung.


      --------------------------
      Edit vom Mod: Komische Werbung kommt hier nicht durch. Wird abhängig vom bearbeitenden Mod gegen irgendwas anderes ausgetauscht. Ihr könnt es gleich lassen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher