Versetzung während des Schuljahrs

  • Unter welchen Umständen ist eine Versetzung während des Schuljahrs möglich?
    Wir hatten folgenden konkreten Fall bei uns: Ein Kollege, der ganz normal für das Schuljahr eingeplant war, fehlte zunächst zwei Wochen vor den Herbstferien (krankgeschrieben) und war nach den Ferien - für das Kollegium völlig unerwartet - an eine andere Schule in einer Nachbarstadt versetzt. Die Schulleitung äußert sich nicht zu diesem Fall.
    Jetzt frage ich mich: Wie kann so etwas sein?

  • Nachkommen der Fürsorgepflicht z. B. in einem Fall schwerer Erkrankung? Erfolgreiche Konkurrentenklage in einem bereits laufenden Besetzungverfahren?

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Es gibt Fälle, da wird schnell und unbürokratisch und vor allem diskret gehandelt.


    Einem hier neu angemeldeten User Stoff für weitere Spekulationen zu liefern, finde ich unangebracht.

  • Es gibt Fälle, da wird schnell und unbürokratisch und vor allem diskret gehandelt.


    Einem hier neu angemeldeten User Stoff für weitere Spekulationen zu liefern, finde ich unangebracht.

    Spekulationen hat er durch seine Frage schon selbst angestellt.


    Disziplinarverfahren sind übrigens auch Fälle, in denen ggf. schnell und diskret gehandelt wird...

  • Die Schulleitung äußert sich nicht zu diesem Fall.

    Klaro. Personalangelegenheiten gehören auch nicht öffentlich breitgetreten. Schön zu sehen, dass die aktuellen Datenschutzdiskussioen so gar nichts nützen.

Werbung