Klinikschule sucht Lehrkräfte

  • Liebe Lehrkräfte,



    wir sind als private, staatlich anerkannte Klinikschule (SBBZ SilK) Teil einer psychotherapeutischen Klinik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im nördlichen Baden-Württemberg. Unsere derzeit ca. 40 Schüler sind zwischen 6 und 18 Jahren alt und besuchen während ihres Klinikaufenthalts von Beginn an täglich für ca. zwei Stunden die Schule, um längere Fehlzeiten zu vermeiden und Schule als selbstverständlichen Bestandteil ihrer täglichen Routine zu erfahren.


    Dabei werden sie in fünf jahrgangs- und schulartgemischten Gruppen à ca. acht bis zehn SchülerInnen von derzeit sechs Lehrkräften unterrichtet.


    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir Lehrkräfte aller Schularten und Fächer, die bereit sind, sich auf unsere spezielle Lehr- und Lernsituation einzulassen.


    Das bedeutet:

    • Konsequente Arbeit im Team; prinzipiell sind alle Lehrkräfte für alle SchülerInnen (mit)verantwortlich und arbeiten eng mit dem therapeutischen Team zusammen
    • Bereitschaft zur
      • Arbeit mit Schülern aller Schularten, auch fachfremd
      • Akzeptanz der eingeschränkten Leistungsfähigkeit der SchülerInnen
      • gründlichen Einarbeitung in psychologische und therapeutische Problemfelder


    Dafür bieten wir:

    • Ein wesentlich intensiveres Lehrer-Schüler-Verhältnis als an Regelschulen
    • Keine formale Unterrichtsnachbereitung in Form von umfangreichen Korrekturen oder ähnlichem, also freie Abende und Wochenenden.
    • Gegenseitige Hilfe und Unterstützung in einem kleinen Team
    • Einbindung in die therapeutische Arbeit mit den SchülerInnen, Teilnahme an den Besprechungen der therapeutischen Teams
    • Regelmäßige Supervision
    • Aufgrund der staatlichen Anerkennung Bezahlung wie an staatlichen Schulen nach TV-L bzw. LBesG BW. Lehrkräfte im staatlichen Schuldienst haben die Möglichkeit, sich für den Dienst an einer Privatschule beurlauben zu lassen.

    Derzeit sind wir noch in der Lage, auch Lehrkräfte ohne abgeschlossene Lehramtsausbildung ("Nichterfüller") einzustellen.


    Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann bitten wir Sie zunächst um eine kurze Antwort hier im Forum, gern auch als persönliche Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen!

  • chilipaprika

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Falls das nicht du bist in offiziellem Gewand fossi74 : Sollte die Schule sich im Großraum Freiburg befinden wüsste ich eine Kollegin meiner alten Schule, die sich sehr dafür interessieren wird. Ggf. einfach PN an mich, dann leite ich das an sie weiter. Viel Erfolg bei eurer Suche und danke für eure wichtige Arbeit, die es uns allen auch ein wenig leichter macht unsere Arbeit zu machen mit unseren heilungsbedürftigen Hasen.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Falls das nicht du bist in offiziellem Gewand fossi74 : Sollte die Schule sich im Großraum Freiburg befinden wüsste ich eine Kollegin meiner alten Schule, die sich sehr dafür interessieren wird. Ggf. einfach PN an mich, dann leite ich das an sie weiter. Viel Erfolg bei eurer Suche und danke für eure wichtige Arbeit, die es uns allen auch ein wenig leichter macht unsere Arbeit zu machen mit unseren heilungsbedürftigen Hasen.

    Im Text steht nördliches Baden-Württemberg.


    Dem Dank schließe ich mich an, ich habe auch schon mit einer Klinikschule erfolgreich zusammen gearbeitet (aber auch im Süden).

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Im Text steht nördliches Baden-Württemberg.


    (...)

    Und sogar im ersten Satz, ich Blindhummel. :autsch: Ich rede mich mal mit akuter Dehydration nach einem laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen Tag mit Maske und viel Notentransparenz und Materiallisten und "aber wie genau machen Sie X,Y,Z?" heraus... :zahnluecke: Entschuldigung!:rotwerd:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Und sogar im ersten Satz, ich Blindhummel. :autsch: Ich rede mich mal mit akuter Dehydration nach einem laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen Tag mit Maske und viel Notentransparenz und Materiallisten und "aber wie genau machen Sie X,Y,Z?" heraus... :zahnluecke: Entschuldigung!:rotwerd:

    ich musste schmunzeln (kein auslachen), mir geht es aktuell genauso. Bei uns steht gerade Medienfortbildung jeden Nachmittag auf dem Plan, damit wir für evtl. Fernunterricht vorbereitet sind.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

Werbung