Schulöffnungen - Corona - BW

  • How it started:

    "Masken können in Schulen weggelassen werden."


    How it's going:

    Einfach "Kultusministerin Schopper" bei der Suchmaschine seines Vertrauens eingeben (neueste Berichte)



    Deutschkollegen kennen den Begriff "trumpesk" :_o_) .

    Oder sollte man sagen "schopperesk".

  • Heute gab es fünf positive Coronameldungen in einer Prüfungsklasse. Das ist neuer Tagesrekord. Insgesamt haben wir viel mehr Ausfälle bei Prüfungen als in "normalen" Jahren.


    Hat irgendjemand hier eine Information, ob es doch die Chance auf Nachnachprüfungen (wie im letzten Jahr) gibt. Insgesamt haben wir jetzt knapp 20 Schüler, die coronabedingt eine Prüfung verpasst haben und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass mindestens einer bei der Nachprüfung nochmal irgendwie krank ist. Müssen die Schüler echt 1 Jahr komplett wiederholen, weil es Corona offiziell nicht mehr gibt?

    Und die Berufskolleg-Prüfungen kommen erst noch.

  • Ich weiß es leider nicht, wir hatten Glück. Wir hatten nur einen Covid-Erkrankten (gleich die erste Woche nach den Osterferien), der diese und Anfang der nächsten Woche nachschreibt). In der Korrekturvorlage lässt sich ein Nachnachtermin anklicken (genauer Begriff müsste ich nachsehen), aber ich fand im März keinen Termin auf der Kultusseite (damals waren mehrere meines Kurses krank und ich war auch in Sorge). Aber deine SL müsste es doch wissen bzw. nachfragen können.


    In meiner Unterstufenklasse fehlten heute dagegen 8 wegen Halsschmerzen, nachdem 3 in der letzten Woche fehlten. Fast alle Erkrankten sind miteinander eng befreundet, zwei nicht, sitzen aber neben den anderen. Angeblich sei es kein Covid, aber auffällig fanden es die Schüler auch. Ich bleibe vorerst also bei Maske.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Der Schulleiter meines Sohnes hat informiert, dass es fünf Fälle i der Klasse gibt, einer sei im Krankenhaus.


    Ich komme mir gerade wie in einer Parallelwelt vor, in der es Corona noch gibt, während es überall um mich herum vorbei sein soll.

  • Wir haben in einer Klasse 14 corona positive Fälle - die Klasse war zuvor zusammen auf einer außerunterrichtlichen Veranstaltung.

    Bedeutet das, dass bei euch noch umfassender getestet wird? Oder sind das alles Fälle mit Symptomen und deshalb die Tests?

    Der Schulleiter meines Sohnes hat informiert, dass es fünf Fälle i der Klasse gibt, einer sei im Krankenhaus.


    Ich komme mir gerade wie in einer Parallelwelt vor, in der es Corona noch gibt, während es überall um mich herum vorbei sein soll.

    Ich hoffe, dein Sohn ist gesund und dass auch seine Mitschüler:innen wieder vollständig genesen. Bei uns haben in den letzten Wochen auch mehrere KuK Corona gehabt (die bis dahin immer FFP2 getragen haben). Zwei haben sich noch nicht vollständig erholt, auch wenn sie inzwischen wieder arbeiten und sehr zu kämpfen.


    Wie geht es denn dir inzwischen German ?

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • ich weiß nicht, wie es bei Anni-Fritzi ist, bei uns ist es noch so, dass wenn Symptome auftauchen, viele Schüler sich freiwillig testen (vor allem, wenn es in einer Klasse zahlreich auftritt)


    Mir geht es ähnlich German. Es fehlen genauso viele Schüler und Kollegen wie vor Ostern, aber niemand spricht mehr über Covid. Heute habe ich nebenbei erfahren, dass ein junger Kollege (dreimal geimpft), vor Ostern mit leichtem Covid-Verlauf erkrankt, jetzt wegen Herzproblemen eine Zeitlang ausfällt (ich habe erfahren, weil ich vertreten darf). Die Nachrichten von den Erkrankungen und das "ist-vorbei-Gefühl" (auch bei mir) passen nicht zusammen.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Bei uns wird zwar immer noch über Corona gesprochen, aber seit Ender der Osterferien sind nur noch wenige SuS oder KuK deswegen ausgefallen. Aus meiner Klasse hat es seitdem eine Schülerin erwischt (sie kam aber nach acht Tagen wieder topfit in die Schule) und einen Schüler, der allerdings gesundheitlich eh nie ganz "auf der Höhe" ist und der an einer - vermutlich durch das Coronavirus verursachte - Lungenentzündung erkrankt ist (er lag deshalb einige Tage im Krankenhaus und ist noch immer krankgeschrieben). In anderen Klassen fehlen aber seit April gar keine SuS mehr, weil sie an Corona erkrankt sind, und ich wüsste auch nur von einem Kollegen, der in den letzten Wochen positiv getestet wurde.

    to bee or not to bee ;) - "Selbst denken erfordert ja auch etwas geistige Belichtung ..." (CDL)

  • Bedeutet das, dass bei euch noch umfassender getestet wird? Oder sind das alles Fälle mit Symptomen und deshalb die Tests?


    Weil es so viele Symptome und vereinzelte private Tests am WE gab, haben wir die Klasse in der Schule im Anschluss durchgetestet.


    Des weiteren sind gerade einige Lehrer in Quarantäne.

  • Ich hoffe, dein Sohn ist gesund und dass auch seine Mitschüler:innen wieder vollständig genesen. Bei uns haben in den letzten Wochen auch mehrere KuK Corona gehabt (die bis dahin immer FFP2 getragen haben). Zwei haben sich noch nicht vollständig erholt, auch wenn sie inzwischen wieder arbeiten und sehr zu kämpfen.


    Wie geht es denn dir inzwischen German ?

    Vielen Dank für die Nachfrage. Ich habe in diesem Schuljahr 15 Wochen gefehlt, in meiner kompletten Zeit davor habe ich noch nie eine Krankmeldung gebraucht.


    Derzeit geht es mir gut:)

  • Vielen Dank für die Nachfrage. Ich habe in diesem Schuljahr 15 Wochen gefehlt, in meiner kompletten Zeit davor habe ich noch nie eine Krankmeldung gebraucht.


    Derzeit geht es mir gut:)

    Ich bin froh zu lesen, dass es dir gerade oder hoffentlich sogar inzwischen wieder gut geht. Ich wünsche dir, dass das anhält und du wieder zu deiner offensichtlich sehr guten Gesundheit von vor deiner Covidinfektion zurückfinden kannst. Pass dennoch weiterhin gut auf dich auf und übernimm dich nicht direkt.

    Das ist wirklich extrem, wie diese Infektion ansonsten offensichtlich "pumperlgesunde" Menschen umnieten kann. Das ist etwas, was wir keinesfalls vergessen dürfen, gerade auch im Hinblick auf den kommenden Herbst/Winter (wobei ich auch jetzt weiterhin FFP2-Maske trage in der Schule, die ich nur selten und zeitlich begrenzt abnehme).

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

Werbung