Organisation Facharbeit Chemie

  • Hallo Forum,


    Ich unterrichte nur in der Sek I.

    Aus reinem Interesse möchte ich hier im Forum fragen,

    wie ihr Facharbeiten in der Sek II im Fach Chemie

    organisiert. Sind das immer auch experimentelle Arbeiten ? Wie läuft das dann zu den Experimenten ab ?

    Werden alle FA eines Kurses parallel bearbeitet ?

    Betreut ihr also einen ganzen LK mit verschiedenen Aufbauten gleichzeitig ?

    Werden Facharbeiten nur in LKs geschrieben oder ist auch ein GK möglich ?

    Wählen die SuS aus euren Vorschlägen oder bringen sie eigene Themen ein ?


    Gruss,

    M.

  • Beitrag von Joker13 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: nicht zu allem seinen Senf geben... insbesondere nicht, wenn man eigentlich keine Ahnung hat, wie mir eine kurze Recherche eben eröffnet hat - bitte um Entschuldigung! ().
  • Die Frage scheint nicht so viele Kolleginnen anzusprechen. Ich freue mich auch über Rückmeldungen aus den Fächern Biologie und Physik. Ihr arbeitet auch experimentell in den Facharbeiten. Wie geht das ?

  • Die Frage scheint nicht so viele Kolleginnen anzusprechen. Ich freue mich auch über Rückmeldungen aus den Fächern Biologie und Physik. Ihr arbeitet auch experimentell in den Facharbeiten. Wie geht das ?

    Bei uns sind experimentelle Arbeiten o.ä. vorgeschrieben. Wir haben maximal 5 Facharbeiten gleichzeitig, die von den Schülern normalerweise zu Hause angefertigt und durchgeführt werden. Falls jemand zu Hause die Versuche nicht durchführen kann, dann stellen wir ihm die Möglichkeiten dazu in der Schule zur Verfügung. Normalerweise in seinen/Ihren Freistunden.

    Die FA werden eher selten in den LKs geschrieben, sonden fast nur in den GKs. Die Themenfindung ist ein Teil der Facharbeit und wird auch bewertet. Die Eingrenzung des Themas auf halbwegs sinnvolle Möglichkeiten ist dabei oft der Knackpunkt.

  • Hallo Marmalaedchen,


    bei uns gibt es im Ph-LK ein Praktikum, bei dem üblicherweise alle jedes Experiment durchführen und jeweils ein Protokoll dazu schreiben. Mit einzelnen Experimenten wird es natürlich auch schon in der Mittelstufe durchgeführt und geübt.


    Facharbeiten gibt es an meiner Schule seit mehreren Jahren in NwT in Klasse 10. Die Schüler beschäftigen sich ein Vierteljahr damit. Die NwT-Kollegen und in manchen Jahren auch andere Kollegen geeigneter Fachschaften geben Themen bzw. Themengebiete vor, es ist aber auch möglich, ein ganz eigenes Thema vorzuschlagen und einen Betreuer dafür zu finden. Die Schüler müssen sich überlegen, was sie machen möchten (Experimente, Programmieren, Bauen,…) und die Materialkosten einreichen. Sie bearbeiten dann ihr Thema und präsentieren es am Ende zwei Prüfern und außerdem allen anderen Interessierten der Schulgemeinschaft (Eltern, Lehrer, Schüler). Für die Präsentation haben sie einen Tisch und eine Plakatwand und es sind mit Aufbau und Abbau zwei lange Tage dafür eingeplant. Außerdem müssen sie eine schriftliche Arbeit abgeben, in der sie ihren Projektverlauf dokumentieren und natürlich auch theoretisch etwas zu ihrem Thema schreiben.

    Die Schüler arbeiten in den NwT-Stunden relativ frei und auch räumlich verteilt (Chemieraum, Computerraum, draußen, NwT-Raum,…) und teilweise haben die Kollegen (zu?) viele Gruppen.

    Ohne gute Vorbereitung der Schüler in den Vorjahren, ist diese Projektarbeit für die Schüler allerdings sehr schwer. Sie müssen sich selbst organisieren, eine eigene Leistung erbringen und ihr Projekt dokumentieren. Das muss vorher geübt werden.



    Ansonsten gibt es in BW noch GFS. Das sind Referate mit oder ohne schriftliche Ausarbeitung, die wie eine zusätzliche Klassenarbeit zählen. Davon muss ab Klasse 7 jeder Schüler eine pro Schuljahr in wechselnden Fächern halten. Dort wird in Physik auch gerne ein Experiment als Thema vorgeschlagen, das dann vorher durchgeführt und ausgewertet werden kann. In der Regel in der Schule am Nachmittag außerhalb des Unterrichts. Wenn eine schriftliche Ausarbeitung verlangt wird, hat diese nicht den Umfang der Facharbeiten in Klasse 10.


    Ist zwar nicht NRW SekII Chemie, aber vielleicht trotzdem interessant.


    LG DFU

Werbung