Tipp zu Multifunktionsdrucker gesucht

  • Nach langen Jahren guter Dienste ist mein Drucker so defekt, dass eine Reparatur nicht mehr lohnt.


    Nun suche ich nach GUTEN ERFAHRUNGEN mit Druckern gleich welcher Technik.


    Einzige Anforderung meinerseits: Sie müssen aktuell am Markt sein.

    Ich freue mich über jede Empfehlung aus Erfahrung. :gruss:

    (Den Druckerchannel kenne ich.)

  • Ich habe einen schwarz-weiß Laserdrucker von Brother inklusive Scanner/Kopierer. Der begleitet mich zuverlässig und schadensfrei seit fast fünf Jahren, will lediglich ab und an eine neue Kartusche, arbeitet auch brav mit dem Smartphone oder Tablet zusammen. Würde ich insofern immer wieder nehmen.


    Möchtest du denn Schwarz-Weiß-Druck oder Farbdruck?

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Also, das direkte Modell- brother DCP L2520dw-, das ich habe ist inzwischen schon zu alt und offenbar nicht mehr verfügbar. Aber es gibt aus derselben Reihe Nachfolgemodelle, die verfügbar sind und die nicht schlechter sein dürften.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Falls Tintenstrahldrucker auch geht, empfehle ich ein Epson-Modell mit Tintentanks. So billig druckt keine andere Technik. Außer vielleicht ein Nadeldrucker.

    Das ist doch hier ein Treff von Menschen, die differenziert und reflektiert denken können.

    - User "Marc M"

  • Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Canon-Druckern gemacht. Ich habe vor ein paar Jahren einfach das günstigste 3-1-Gerät (Drucker, Scanner und Kopierer) gekauft und er läuft immer noch wie geschmiert. Praktisch ist vor allem, dass man den Drucker mit dem WLAN verbinden kann und dann kein Kabel zum Drucken braucht. So kann man auch vom Tablet oder Smartphone aus drucken (man benötigt nur eine gratis App). Kann ich nur weiterempfehlen. Der Drucker ist auch ziemlich leise, die Schnelligkeit kann ich nicht einschätzen, ist mein erster Drucker. Man kann auch bestimmt 50 Blätter einlegen und dann während des Druckens was Anderes machen. Hat damals 50€ gekostet, mit den aktuellen Preisen kenne ich mich nicht aus.

    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen. (Robert Frost)

    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen. (Günther Jauch)

    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt? (Ernst R. Hauschka)




  • Ach Gott, wenn ich mir überlege, dass mein erster Apple-Drucker (ein umgelabelter Canon) nur schwarzweiß drucken konnte, aber 600 DM gekostet hat. Ich muss schon alt sein.

    Das ist doch hier ein Treff von Menschen, die differenziert und reflektiert denken können.

    - User "Marc M"

  • Mein Kyocera FS-1120 KX druckt und druckt und druckt. Schwarz-weiß und sehr sparsam, ist nun bestimmt schon 10 Jahre alt. Aber gibt bestimmt einen Nachfolger.

  • Ach Gott, wenn ich mir überlege, dass mein erster Apple-Drucker (ein umgelabelter Canon) nur schwarzweiß drucken konnte, aber 600 DM gekostet hat. Ich muss schon alt sein.

    Ja. *duck und weg* ;)

    Ein weiser Mann (oder eine weise Frau) hat mal gesagt: "Wenn die Situation sich zuspitzt und man die Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist es vielleicht an der Zeit, die Priorität vom Präsenzunterricht auf die Kinder zu schieben."

  • Die interessanten Geräte sind zur Zeit nicht lieferbar. :-(

    Liegt das an der Chipkrise?

    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen. (Robert Frost)

    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen. (Günther Jauch)

    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt? (Ernst R. Hauschka)




Werbung