Neue Forenkategorien

  • Hallo zusammen,


    ich habe soeben neue Forenkategorien eingebaut.

    In der ersten Kategorie werden aktuelle Themen mit sehr großer Bedeutung kanalisiert.

    Derzeit bspw. Corona und der Ukraine-Russland-Konflikt.


    Im Idealfall ist diese Änderung nur temporär und wird nach Normalisierung der Lage wieder in die normalen Kategorien integriert.


    Des Weiteren habe ich eine Kategorie für dienstrechtliche Fragen eingebaut. Das war ein Wunsch aus dem Userkreis, um die Themen besser nach Traifbeschäftigten und Beamten gliedern zu können.


    Ich hoffe, dass diese Kategorisierung hilfreich ist.

    Wir schauen uns das eine Zeit einmal an und entscheiden dann, ob das wirklich sinnvoll war.


    Viele Grüße


    Stefan

    Wer einen Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf ihn behalten.

  • Die Idee, aktuelle Themen und dienstrechtliche Fragestellungen in eigenen Kategorien zu kanalisieren, finde ich gut. Bei den dienstrechtlichen Fragestellungen finde ich die Unterteilung Angestellte - Beamte - Ruheständler nur bedingt hilfreich, da die meisten hier diskutierten dienstrechtlichen Fragestellungen alle Lehrkräfte betreffen, nur teils auf verschiedenem Weg (z.B. Direktionsrecht des AG vs Gehorsamspflicht des Beamten). Ich wüsste derzeit nicht, wo man nun übergreifende dienstrechtliche Fragestellungen erörtern soll, ohne Parallelthemen in beiden Kategorien zu eröffnen.

  • Das wäre ein Ansatz dazu. Ich persönlich würde es eher bevorzugen, eine Kategorie "Rechtliche Grundlagen" zu schaffen, in der sich dann z.B. "Dienstrecht", "Schulrecht" o.ä. befinden. Dann haben auch andere Themen wie die derzeitige Diskussion rund um prüfungsrechtliche Fragen einen Raum.


    Bisher war aus dem Kontext immer ganz gut erkennbar, was sich auf Angestellte und was auf Beamte bezieht, wenn die Unterscheidung nötig war. Die Auftrennung könnte jetzt dazu führen, dass die jeweiligen Beschäftigtengruppen nur noch in ihre Kategorie schauen und dadurch übergreifende Fragestellungen nicht mehr mit allen diskutiert werden.


    Aber vielleicht muss sich das einfach in der von Stefan ins Spiel gebrachten Probephase zeigen.

  • Den Vorschlag von Seph möchte ich unterstützen und schlage vor, neben Dienstrecht und Schulrecht noch Beihilferecht einzupflegen, da ja auch diesbezügliche Fragen immer mal wieder aufkommen.

  • Tolle neue Kategorien! Danke dafür!

    Den Vorschlag von Seph möchte ich unterstützen und schlage vor, neben Dienstrecht und Schulrecht noch Beihilferecht einzupflegen, da ja auch diesbezügliche Fragen immer mal wieder aufkommen.

    Und dem würde ich mich auch anschließen.

Werbung