pillepalle88 Anfänger

  • aus BW
  • Mitglied seit 22. April 2017
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diese Meldung zeigen wir zusätzlich zur Meldung für registrierte User, da wir auch Gästen diese Information zukommen lassen wollen. Aufgrund der bald in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung angepasst.
Außerdem haben wir einige Anpassungen an der Software vorgenommen (bspw. die Gravatare deaktiviert und die Verschlüsselung erzwungen).
Das Mindestalter für die Nutzung des Forums liegt jetzt bei 16 Jahren (sonst hätten wir von den Eltern noch Genehmigungen einholen müssen).
Bitte lies dir die neuen Nutzungsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung sorgfältig durch.
Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit deine personenbezogenen Daten und deinen Account löschen zu lassen. Schreibe dazu bitte eine E-Mail von der in deinem Benutzerkonto hinterlegten E-Mail-Adresse an webmaster@lehrerforen.de

  • elefantenflip -

    Regelsystem
    Ich glaube, dass du unter den Anfängen der Pubertät leidest.

    Ich schreibe dir als Mutter (ich bin Grundschulkollegin). Mein mittlerer Sohn, Gymnasium, ist leider mit Kindern befreundet, deren Eltern viele merkwürdige Verhaltensweisen als normal erachten und ich merke, wie wenig ich als Mutter ausrichten kann und wie wenig einzelkämpfende Lehrer geschafft haben.
    Die Lehrer haben unter der Klasse meines Sohnes sehr gelitten - es gab alles: von Geld stehlen, Klassenbuch verbrennen, kiffen, aufs Butterbrot scheißen (und der andere hat zweimal reingebissen), ..... und noch viele andere üble Dinge. Gelernt hat er in dieser Zeit recht wenig. Die Kriminalpolizei war eingeschaltet, es wurden sogar DNA Tests gemacht - leider alles ohne Erfolg.

    Ich glaube, dass man nur als Schule ein Konzert entwickeln kann . Eine Freundin macht gute Erfahrungen mit der Einrichtung eines Trainingsraums: wenn Schüler sich daneben benehmen, folgt der Ausschluss vom Unterricht und der Besuch des Trainingsraums, indem einerseits über das Verhalten reflektiert wird und andererseits der Stoff alleine nachgeholt werden muss.
    In dieser Altersklasse kann man nur über Beziehungen was ändern und das ist oft schwierig, weil nur jeder Lehrer wenige Stunden in der Klasse ist. Ich als Schule würde zu Beginn der Mittelstufe einen Verhaltenskodex mit den Schülern zusammen aufstellen - und würde mir diesen unterschreiben lassen. Ich würde regelmäßig z.B. einen Drogenhund (wenn es erlaubt ist) durch die Schule laufen lassen, um das Gras und andere Pillen zu finden. Was da alles auf dem Schulhof abgeht . Von daher ist mir klar, dass gar kein Unterricht laufen kann, wenn man schon frühpubertistische Kinder in der Klasse hat - und Eltern, die nicht mitarbeiten.



    Lass dich nicht unterkriegen !
    flippi