Beiträge von DO_It

    Hallo zusammen,


    als ich gerade den Wichtel-Thread gelesen habe, dachte ich, dass es ja auch wieder Zeit für den Adventskalender ist.


    Ich schenke meinem Freund immer einen selbst gemachten Kalender.
    Letztes Jahr bekam er jeden Tag eine kleine "exklusive Gourmet-Mini-Schokolade" (so wie andere Leute viel Geld für guten Wein ausgeben, macht das mein Freund mit guter Schokolade). 24 versch. kleine Sorten. Das war toll.


    Das Jahr davor habe ich ein schönes Foto von ihm und mir als Puzzle machen lassen. Es bestand aus 24 Teilen - passte also auch super!


    Aber dieses Jahr? Mmh, mir fehlen ein wenig die Ideen.


    Was habt ihr denn schon so verschenkt?


    LG und danke für eure Ideen!


    DO_it

    Hallo zusammen,


    sprecht ihr bei HUK von der "Huk24" oder "Huk Coburg". Ich habe nämlich festgestellt, dass es da auch noch mal Unterschiede gibt. Klar, die Onlineversicherung ist günstiger...
    Vielleicht lohnt es sich für euch dort mal einen Verlgeich anzustellen?


    L DO_it

    Hallo zusammen!


    Ich habe heute wieder Werbung für ein PC-Steuerprogramm bekommen.
    Die letzten 3-4 Jahre habe ich dies auch genutzt. Kam gut klar damit, saß aber trotzdem immer recht lange an der Steuererklärung.


    Jetzt habe ich mir überlegt, evtl. zu einem Steuerberater zu gehen.
    Aber lohnt sich das für mich (ledig, keine Kinder, kein großes Vermögen :thumbdown: , kein Wohneigentum)?
    Die zeitliche Ersparnis ist sicher toll...aber ich frage mich, was so ein ungefähr Steuerberater kostet?


    "Gönnt" ihr euch die Abgabe der ganzen Arbeit oder wuselt ihr euch lieber selbst durch und spart euch die Kosten?


    LG DO_it

    Hallo zusammen!


    Ich habe meine Trinkgewohnheiten auch stark verändert.


    Früher habe ich viel zu wenig getrunken, auch oft erst abends oder wenn sich ein Durstgefühl bemerkbar gemacht hat. Konsequenz: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlappheit, schlechte Haut, raue Stimme.
    Das konnte so nicht weiter gehen.


    Heute trinke ich vor dem Frühstück, direkt nach dem Aufstehen, ein Glas stilles Wasser. Dann zum Frühstück einen kleinen Kaffee - wobei Kaffee ja nicht zu den Flüssigkeiten zählt.
    Dann packe ich mir für die Schule eine 1,5 Liter Flasche rein. Wenn ich merke, dass ich das Trinken mal wieder vergessen könnte, mixe ich das Wasser mit etwas Sirup aus dem Bioladen. Nur ganz leicht, so dass das Wasser etwas Geschmack hat. So klappt das prima und ich merke, dass ich längst nicht mehr so müde bin und viel konzentrierter! Die Stimme ist auch besser "geölt".


    Zum Klo komme ich in der Schule auch nicht ständig, aber immer rechtzeitig. Blasentraining :D


    Abends mache ich mir noch eine große Tasse Tee, so dass ich sicher auf 2 Liter Flüssigkeit am Tag komme...


    Also, versuch einfach mal, dein Trinkverhalten radikal zu ändern! Es klappt!


    LG DO_it

    Jep, das habe ich auch mal bei Duden gelesen.
    Sieht aber komisch aus... z.B. bei A-bendbrot...und ich handhabe es auch so: passt das Wort nicht mehr hin, bzw. für einen Buchstaben wäre noch Platz, dann eine neue Zeile anfangen.

    Ich kann dir folgenden Tipp geben, so habe ich es gemacht:


    zwei, drei ortsansässige Umzugsunternehmen in die Wohnung einladen. Die schätzen dann, wie viele Kisten, etc. du brauchst, wie viele Mitarbeiter zum Tragen kommen und so weiter.
    (
    Das günstigste Angebot habe ich dann bei http://www.myhammer.de (so was wie "ebay" für u.a. Dienstleistungen) eingestellt und siehe da, es wurde um 300 Euro unterboten. So kam ich sehr günstig an ein gutes Umzugsunternehmen. Hat super geklappt!


    LG DO_it

    Ihr Lieben!
    Danke für die tollen Tipps!
    Das Essen im Metropol war super, der Service eher das Gegenteil. Aber da das Wetter grandios war und wir sehr entspannt waren, haben wir uns darüber nicht aufgeregt ;-)
    Das 36Grad war auch toll!


    Vielleicht sollten wir hier noch eine Unterkategorie "Reisetipps" aufmachen :thumbsup:

    Hallo zusammen!
    Am Wochenende bin ich in Frankfurt und treffe mich dort mit einer Freundin, die aus Kassel kommt. Wir kennen also beide eher wenig von der Stadt.
    Wir möchten Sonntag gerne schön frühstücken oder brunchen gehen. Nur wo?
    Es sollte etwas nettes sein, keine Massenabfertigung.
    Habt ihr einen Tipp für uns?
    Liebe Grüße von
    DO_it

    Mir fällt gerade ein Spiel ein :rolleyes: :


    Man muss sagen:"Ich sitze im Grünen und lieben ganz heimlich...". Man muss den Namen (s)eines Liebsten sagen, der sich dann neben einen setzen muss. Zu zweit im Grünen beim Picknick sicher sehr interessant... :love:

    Hallo zusammen,


    ich könnte gerade verzweifeln... da hat die Schule gerade mal vor 1,5 Wochen begonnen und ich bin schon krank. Husten, Schnupfen, Halsweh! Aber so richtig dolle...! Das kann doch nicht sein!
    Krank werden kann ich mir im Moment gar nicht leisten, da sowieso schon 2 Kolleginnen (in einem kleinen Kollegium) bis nach den Herbstferien fehlen. Es geht also sowieso schon drunter und drüber in der Schule... Und im letzten Jahr bin ich auch schon von einer Grippe zur nächsten gehüpft, hab´immer ganz laut "hier" geschrieen, wenn Viren unterwegs waren. Furchtbar. Und jetzt wieder so einen Herbst/Winter? Panik!!!


    Jetzt krame ich gerade alles möglich raus: Halspastillen, Inhaliergerät, Salbeitee usw.


    Eigentlich ernähre ich mich gut, ok, die Sache mit dem Sport könnte regelmäßiger sein - das werde ich mir vornehmen, wenn ich die Schniefnase wieder los habe!


    Wappnet ihr euch in irgendeiner Form (Zusatzvitamine, extrem viel Sport, o.ä.) gegen Erkältung, Grippe usw.?
    Ich hab´ echt Angst, wieder so einen dauerkranken Herbst/Winter zu erleben, wenn es jetzt schon anfängt, wo es draußen noch relativ warm ist...


    Sorry, ich muss´ gerade mal ein bißchen jammern... ;(

    Ein Zeitungsabo?


    Neulich habe ich gelesen, dass es auch ein "Pralinen- oder Schokoladenabo" gibt. Einmal im Monat bekommst du eine Auswahl an Pralinen oder Schokolade geschickt. Wenn es unter den Männern also Schleckermäuler gibt, ist das doch was Feines :-)

    Mir hat die Sendung gut gefallen.
    Den Menschen, die Vorurteile haben, wurde gleich zu Beginn der Sendung der Wind aus den Segeln genommen...wenn sie denn die Sendung überhaupt angesehen haben.
    Wir haben eben nicht nur Ferien, niemals einen Halbtagsjob und im Vergleich ein eher geringes Gehalt.


    Der Lehrer soll authentisch sein! Dem stimme ich voll zu - ich fühle mich vor meiner Klasse nur wohl, wenn ich echt bin.


    Die Gründe, warum ich die Sendung gut fand, könnte ich anhand o.g. Beispiele weiter führen....


    Gut gemacht, Quarks&Co.!

    Hi!


    Das klingt ja prima bei euch beiden!
    Schön, dass alles so gut geklappt hat!


    Obwohl wir erst in ein paar Monaten zusammen ziehen, miste ich gerade schon die Bücherregale aus und mache eine Küchenkiste für meine Schwester fertig, die Ende des Jahres zum ersten Mal alleine eine Wohnung haben wird. So ist die Trennung von bestimmten Sachen gar nicht soooo schlimm... :rolleyes:


    Mitten im Aufräumwahn,
    DO_it

    Hallo Ihr Lieben!


    Nun ist es beschlossen: mein Freund und ich ziehen zusammen! Wir freuen uns, sind schon aufgeregt und vor allem mir gehen viele Fragen durch den Kopf. Vermutlich, weil ich zum ersten Mal mit (m)einem Mann zusammen ziehe. ;-) Mein Freund hingegen hat schon mit seiner vorherigen Freundin 3 Jahre zusammen gelebt.


    Wie habt ihr euer gemeinsames Zusammenziehen denn erlebt?


    Habt ihr ein gemeinsames Konto für Miete, Strom, Telefon, etc. angelegt?


    Habt ihr euch auch, so wie wir, für die nächsten Flohmärkte angemeldet? (Ausmisten macht Spaß, hoffentlich bekomme ich den Kram auch los ;-) )


    Im Vergleich zum alleine wohnen: habt ihr viel gespart?
    Ich zahle jetzt z.B. für mich alleine ziemlich viel Miete (800Euro warm). Zukünftig wird es mit meinem Freund etwas weniger als die Hälfte werden (ca.350-380 Euro).


    Ach, das ist alles spannend.... ^^

    Prima, guter Tipp!


    Ist es nicht komisch, wenn man selbst zuhause ist und jemand Fremdes für einen putzt?
    Ich glaube, ich werde im Arbeitszimmer sitzen und immer das Gefühl haben, mithelfen zu müssen... :S
    Muss mich wohl noch an den Gedanken gewöhnen, dass jemand meinen "Dreck" weg macht...


    LG DO_it

    Hallo zusammen,


    ich krame mal diesen uralt Thread raus.
    Nachdem ich mich auch dafür entschieden habe, eine Putzfrau zu engagieren, kommt nun morgen eine Dame vorbei, stellt sich vor und schaut sich erstmal meine Wohnung an. Ich hoffe, dass sie dann auch noch mal zum Saubermachen wieder kommt ;-)


    Bleibt ihr dabei, wenn eure Putzfrau kommt?
    Kauft ihr Putzmittel, dass sich die Putzfrau wünscht (davon habe ich schon gehört)?


    LG DO_it

Werbung