lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Moin,

    ich hatte am Montag einen interessanten Beitrag im Politikunterricht in der Abendschule. Ein Schüler war der Auffassung, daß die Mietpreisbremse nicht gerechtfertigt ist, weil damit die Städte zusätzlich zum subventionierten ÖPNV gegenüber den ländlichen Regionen bevorteilt werden.

    Sein Gedanke:
    Hätten wir keine Mietpreisbremse, hätte das die Folgen:
    • Die Mieten bzw. Kaufpreise für die Eigentumswohnungen steigen drastisch
    • Die Menschen, die sich das nicht mehr leisten können, also die Normalsterblichen, ziehen dann ins Umland
    • Da jetzt mehr Menschen im Umland wohnen, wird dort auch die Infrastruktur ausgebaut
    • Der ÖPNV kommt auch in der Fläche an und es werden nicht einzelne Ballungszentren komplett damit überschüttet, während wenige km weiter gar nichts mehr geht
    • Die teuren Wohnungen in den Städten werden von Investoren gekauft, die dort eh praktisch nie wohnen, der Verkehr nimmt ab
    • Der Lehrstand geht entsprechend hoch
    • Der ÖPNV in den Ballungszentren wird weniger nachgefragt und
  • Neu

    spiegel.de/lebenundlernen/schu…-1000-euro-a-1211938.html

    Hallo,
    Sachsen möchte angehende Referendarinnen und Referendare auf's Land locken und bezahlt dafür ab 2019 1.000 Euro mehr Gehalt.
    Ich finde das Angebot sehr verlockend und spiele mit dem Gedanken, mich dort zu bewerben.
    Allerdings würde ich nach dem Ref zurück nach NRW gehen wollen.
    Gibt es irgendwelche Hindernisse, die einem das erschweren könnten? Muss Sachsen einen ,,freigeben", wenn man wieder gehen möchte?

    Viele Grüße
  • Neu

    Hallo, ihr Lieben,

    als studierte Förderschullehrerin mit den Schwerpunkten LE und ESE stehe ich nun vor der Frage, wie es weitergehen soll. Derzeit unterrichte ich eine 9. Klasse im ersteren Förderschwerpunkt und werde die Kids im Sommer entlassen. An der Schule selbst besteht lediglich der Schwerpunkt GE. Im Schwerpunkt Lernen werde ich nicht mehr Fuß fassen können, da dieser sich auflöst. Somit bleibt lediglich das Unterrichten im inklusiven Kontext. Da mir das Klassenlehrerdasein aber sehr viel Freude bereitet, stelle ich mir die Frage, ob auch ein fachrichtungsfremdes Unterrichten im Bereich GE möglich/ erlaubt wäre. Bestehen eurerseits entsprechende Erfahrungswerte und Kenntnisse?

    Euch einen schönen Abend!
  • Neu

    Moin,
    sagt mal, kennt Ihr auch das Gefühl, daß ihr im außerschulischen Alltag manchmal nur noch grinsen könnt von wegen: "Wenn die (Leute um Euch rum) wüßten, daß ich Lehrer bin" ???

    Ich hatte mein letztes Erlebnis dieser Art gerade am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt. Bei uns in der Gegend betriebt die Bundeswehr einen großen Truppenübungsplatz, weswegen Panzergrenadiere dann auch in der Patenstadt einen Stand aufgemacht haben, von wegen gute Nachbarschaft und so. Konkret standen da ein gutes Dutzend Soldaten mit einer Feldküche und einem 20-Mann Zelt samt Bierzeltgarnituren darin. Es wurde Erbsensuppe und Gulasch verkauft, mit Anwerbung für den Soldatenberuf hatte das also so rein gar nichts zutun.

    Jedenfalls kam irgendwann mal ein geschätzt 5-jähriges Mädchen und blödelte an der Feldküche rum, bis eine Soldatin die Kleine mal festhielt. Gekocht wird ja bekanntlich heiß und entsprechend sind einige Teile so einer Feldküche wohl auch extrem heiß. Da kannst rumblödelnde…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Was mögt ihr lieber? (2. Teil)

2.048

laleona

Unzufriedenheit in der Probezeit

28

Krabappel

Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse

7

Miss Jones

Ref in Sachsen auf dem Land - 2.500 Euro

14

MarlenH

Digitalpakt - Wer ist schuld

31

Miss Jones

Letzte Aktivitäten

  • laleona -

    Hat eine Antwort im Thema Was mögt ihr lieber? (2. Teil) verfasst.

    Beitrag
    @Miss Jones: Dachte ich mir schon, bin aber Vegetarier, da habe ich umgedeutet ;) Sesameis (klingt lecker, kenne ich nicht, gibt´s hier in der Provinz nicht) Kirschbaum oder Apfelbaum?
  • Krabappel -

    Hat eine Antwort im Thema Unzufriedenheit in der Probezeit verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Melliisa: „...Regeln bezüglich Umgang mit Schuleigentum muss von der Schulleitung kommen... “ absolut, ohne Rückhalt hast du's nicht leicht. Die Frage ist aber, wie du damit umgehen kannst. Ich fürchte, eine Versetzung mit der…
  • Miss Jones -

    Hat eine Antwort im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse verfasst.

    Beitrag
    ...was hier zu Leerstand führt, denn die, die so viel Geld haben, haben Eigentum bzw wollen "dort" nicht wohnen. Logische Konsequenz: Enteignung der Raffzähne durch den Staat, um wieder Wohnraum sinnvoll nutzbar zu machen. Sowas ist dringend…
  • Krabappel -

    Mag den Beitrag von Mikael im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Michael Mertens: „Ich glaube auch, dass es oftmals besser ist, nicht in die Marktgeschehnisse einzugreifen. Dadurch entwickelt sich alles von selbst. “ Neoliberaler Unsinn. Wozu ungezügelte Marktwirtschaft führt, kann man z.B. in Bezug…
  • Krabappel -

    Hat eine Antwort im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Miss Jones: „... ohne Infrastruktur wird da keiner hinziehen. Und die wird keiner bauen wollen, denn die das Geld dazu haben sitzen lieber drauf. “ ...oder kaufen schweineteure Häuser, um sie zu Mondpreisen weiterzuvermieten. Ehrlich…
  • Miss Jones -

    Hat eine Antwort im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse verfasst.

    Beitrag
    Nicht nur diese Punkte sind "Quatsch" - die ganze Struktur ist in sich schlicht Unfug. Es wäre wichtig, in dem Politikunterricht, wo einer so etwas von sich gibt, die völlige Realitätsferne herauszustellen, nachher glauben das noch entsprechend…
  • Veronica Mars -

    Hat eine Antwort im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse verfasst.

    Beitrag
    Zitat von plattyplus: „: - Die teuren Wohnungen in den Städten werden von Investoren gekauft, die dort eh praktisch nie wohnen, der Verkehr nimmt ab - Der ÖPNV in den Ballungszentren wird weniger nachgefragt und entsprechend zusammengestrichen -…
  • Valerianus -

    Hat eine Antwort im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse verfasst.

    Beitrag
    Da es um Ballungszentren und deren direktes Umland geht ist das Argument mit den Arbeitsplätzen hinfällig, da diese in jedem Fall erreichbar wären (das sieht die Politik seit Jahrzehnten ähnlich, Stichwort: Pendlerpauschale). Auch das Argument mit…
  • Miss Jones -

    Mag den Beitrag von Mikael im Thema Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Michael Mertens: „Ich glaube auch, dass es oftmals besser ist, nicht in die Marktgeschehnisse einzugreifen. Dadurch entwickelt sich alles von selbst. “ Neoliberaler Unsinn. Wozu ungezügelte Marktwirtschaft führt, kann man z.B. in Bezug…