Unterschiede im gymnasialen Schulsystem in Hessen (HE) und Niedersachen (NDS)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diese Meldung zeigen wir zusätzlich zur Meldung für registrierte User, da wir auch Gästen diese Information zukommen lassen wollen. Aufgrund der bald in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung angepasst.
    Außerdem haben wir einige Anpassungen an der Software vorgenommen (bspw. die Gravatare deaktiviert und die Verschlüsselung erzwungen).
    Das Mindestalter für die Nutzung des Forums liegt jetzt bei 16 Jahren (sonst hätten wir von den Eltern noch Genehmigungen einholen müssen).
    Bitte lies dir die neuen Nutzungsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung sorgfältig durch.
    Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit deine personenbezogenen Daten und deinen Account löschen zu lassen. Schreibe dazu bitte eine E-Mail von der in deinem Benutzerkonto hinterlegten E-Mail-Adresse an webmaster@lehrerforen.de

    • Unterschiede im gymnasialen Schulsystem in Hessen (HE) und Niedersachen (NDS)?

      Guten Tag,

      seit einiger Zeit überlege ich (verbeamteter Gymnasiallehrer), mich von Hessen nach Niedersachsen versetzen zu lassen.
      Es wäre sehr schön, wenn jemand mit Erfahrung im niedersächsischem Schulsystem (oder am besten natürlich jemand mit Erfahrung in beiden Schulsystemen) mir das aus seiner / ihrer Sicht Wichtigste erklären könnte. Mich würde insbesondere Folgendes interessieren:

      1) Was sind die für die Praxis wichtigsten Bestimmungen für das Gymnasiallehrerdasein in NDS? (in Hessen wäre das z.B. die "Oberstufen- und Abiturverordnung" und die "Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses".) ("http://www.schure.de/" gewichtet ja scheinbar nichts).

      2) Wie ist das Leben in NDS so mit einer halben Stelle? Hat man dann zwingend ein oder zwei freie Tage?

      3) Wieviele Konferenzen / Dienstversammlungen o.Ä. gibt es im Schnitt? (in HE sind es mindestens ein Dutzend pro Schuljahr) Was wird neben dem Unterricht noch von Lehrern an Anwesenheit in der Schule verlangt?

      4) Wie sieht das mit Klassenfahrten aus? Wie man liest, scheint das ja für Lehrer "freiwillig" zu sein. Beschließt das die Schulkonferenz o.Ä., wer da mitfährt? Oder kann man als Lehrer tatsächlich sagen, dass man keine Klassenfahrten machen möchte?

      5) Bedarf es nochmals einer amtsärztlichen Untersuchung?

      6) Offenbar darf man ein Sabbatjahr erst nach 10 Jahren Dienstzeit in NDS nehmen. Werden die Dienstjahre in HE angerechnet?

      7) Wie ist der Verdienst in NDS im Vergleich zu HE (ich kenne natürlich "http://oeffentlicher-dienst.info/" und die Besoldungstabellen, kann die unterschiedlichen Besoldungsstufen aber nicht recht zuordnen.)

      Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von herb roder ()