Beiträge von Primi

    Ich habe auch von Dienstag bis Donnerstag Vorstellungsgespräche. Leider überschneiden sich 2 Termine, habe am Freitag noch versucht, jemanden zu erreichen um einen Termin umzulegen, aber ich habe keinen mehr erreicht. Muss jetzt Montag noch mal versuchen, ob es möglich ist, bin aber zeitlich sehr eingeschränkt, weil ich außer den beiden überschneidenden Terminen noch zwei weitere Termine habe.
    Es ist schwierig, vorher schon Prioritäten setzen zu müssen, weil beide Stellen ihre Vor- und Nachteile haben :-(

    Ich habe bei einer Stelle gelesen, dass das Auswahlgespräch am 22.6. stattfinden soll. War aber nicht Vertretungsreserve, aber auch Grundschule. Ich denke, das wird sich so um den Termin rum abspielen.
    Habe mich auch beworben, aber bei den Bewerberzahlen kann man sich wohl kaum Hoffnungen machen.

    Ich habe vor dem Referendariat auch mit dem Schlimmsten gerechnet, aber es ist alles anders gekommen als gedacht.
    Das Referendariat war eine wundervolle Zeit, die ich nie missen möchte. Ich hatte eine tolle Schule mit tollen Kolleginnen und besonders 2 tolle Mentorinnen, die einen sehr guten Job gemacht haben. Die Kinder waren nett und auch die dazugehörigen Eltern.
    Im Seminar bin ich auf fähige FL gestoßen, die Kritik gut anbringen konnten, aber Stunden, die einfach gut waren, loben konnten.
    Ich treffe mich gerne noch mit Mitreferendaren, denen es genauso ging, wie mir. Zusätzlich muss ich aber auch sagen, dass ich schon eine ganze Menge für die Schule getan habe, oft anwesend war, in fachfremden Stunden hospitiert habe, viele Aufgaben übernommen habe, wodurch ich aber auch viel lernen konnte. Hatte aber trotzdem noch ein erfülltes Leben außerhalb der Schule.


    Ich weiß, es hört sich an, wie ein Traum, aber mein Ref war so und ich bin froh darum.

    Also ich habe eine Tätowierung, die bisher aber noch kein Schüler gesehen hat, da sie auf dem Schulterblatt ist und von der Kleidung überdeckt ist.
    Im Ohr habe ich einige Piercings, die teilweise nicht sehr alltäglich sind, jedoch sind sie auch nicht wahnsinnig auffällig. Es hat sich bisher keiner daran gestört und ich werde sie auch weiter tragen.

    Also ich finde für den 1. Elternabend ganz wichtig, dass du offen und freundlich auf die Eltern zugehst. Sei selbstbewusst, aber nicht überheblich.
    Sprich auf jeden Fall vorher mit der Klassenlehrerin, welchen Teil du übernehmen sollst, schreibe dir dann gut vorher auf, was du sagen möchtest, benutze die Sprache der Eltern, also halte keinen Vortrag, der mit Fachtermini gespickt ist, denn dann erreichst du eventuell einige Eltern nicht.
    Mach dir nicht zu große Sorgen, wenn du gut vorbereitet bist, ist ein Elternabend wirklich nichts Schlimmes!


    Viel Glück!

    Ich weiß, dass der Threat schon ziemlich alt ist, aber ich habe auch eine Frage wegen des Leistungsberichts:
    Meine Schulleiterin sagte letztens, dass ich ihn beantragen muss, damit dieser in meine Akte kommt. Weiß jemand, wo ich den Leistungsbericht beantragen kann?


    Vorweihnachtliche Grüße
    Primi

    Hab dazu auch mal eine Frage: Wollte morgen > < = einführen, die Kinder etwas probieren lassen, dann ein AB geben. Wie könnte man die Stunde beenden? Mir fällt keine gute Reflexion ein. Wäre für Hilfe dankbar!

    Also bei mir ist die erste Schulwoche wie im Flug vergangen. Ich scheine eine ganz nette Klasse erwischt zu haben. Jedenfalls können die Kinder schon leise einen Stuhlkreis machen und auch leise arbeiten, auch wenn die Konzentration irgendwann nachlässt.
    Ich habe die Kinder noch keine Buchstaben schreiben lassen, da wir momentan noch Laute abhören, Mittwoch wollte ich aber dann auch die ganzen Übungen zum ersten Buchstaben machen und dann schreiben lassen. Ich bin mal gespannt, ob das funktioniert...

    Natürlich halte ich auch einen Austausch für sehr wichtig, habe mir auch schon viel Material von den Kolleginnen ausgeliehen. Trotzdem finde ich, dass so ein Buch, in dem einige Dinge noch mal zusammengefasst sind, nicht schaden kann.
    Hängemappen habe ich auch, die Materialliste ist bei mir zum Glück schon fertig.
    Meine jetzige Klasse lasse ich auch nur sehr schweren Herzens gehen. Ich habe in dieser Klasse meine UPP gemacht und danach habe ich sie als Klassenlehrerin übernommen. Es sind einfach tolle Kinder und tolle Eltern.

    Ich habe mal eine kurze Zwischenfrage:
    Ich habe mich ebenfalls für die jetzigen Ausschreibungen in NRW beworben, jedoch bisher keine Einladungen bekommen, trotz meiner sehr guten Examensnote. Kann es sein, dass Montag noch Einladungen kommen? So langsam werde ich nämlich stutzig, dass ihr eure Einladungen schon habt und ich noch nicht.

Werbung