Plattform itslearning in Bremen & Bremerhaven

  • Vor rund fünf Jahren wurde wohl landesweit itslearning eingeführt, eine Alternative zu iserv, Logineo, moodle & co. Kann da jemand von Erfahrungen berichten? Besonders interessieren würde mich der Einsatz an Grundschulen mit den Funktionen

    • Nachrichtensystem / E-Mail
    • Push-Nachrichten
    • Ablage und Austausch von Dateien
    • Videokonferenzen

    Viele der Funktionen solcher Systeme sind für uns als kleine Grundschule gar nicht interessant: Klausurplanung, Raumbuchung, Einbindung von BYOD-Geräten etc. Aber die o. g. Features in einem System gebündelt zu haben wäre schon was. Die Website von itslearning macht einen guten Eindruck, sonst finde ich dazu aber nicht viel ...

  • Hallo,


    ich bin im Bremer Schuldienst tätig (unter anderem als IT-Beauftragter). Allerdings nicht an einer Grundschule, sondern an einem Gymnasium. Richtig intensiv wird Its Learning bei uns erst seit dem Lockdown genutzt. Zu deinen Fragen könnte ich aber - denke ich - was sagen. Wenn du möchtest, können wir einfach mal telefonieren. Für eine ausführliche schriftliche Antwort fehlt mir im Moment die Ruhe und die Zeit. Ich habe hier einen Berg an Korrekturen.

  • Hallo,


    ich bin im Bremer Schuldienst tätig (unter anderem als IT-Beauftragter). Allerdings nicht an einer Grundschule, sondern an einem Gymnasium. Richtig intensiv wird Its Learning bei uns erst seit dem Lockdown genutzt. Zu deinen Fragen könnte ich aber - denke ich - was sagen. Wenn du möchtest, können wir einfach mal telefonieren.

    Vielen Dank! Ich seh’ das erst jetzt. Itslearning hat sich für uns allerdings erledigt, weil der Preis für uns etwa das Vierfache dessen betragen würde, was IServ kostet. Das liegt u. a. daran, dass es eine Mindestabnahme von 500 Einzellizenzen gibt, wir sind aber einschließlich Kollegium weit unter 300 ...


    Zudem wird unser Schulträger uns wohl einzelne Module aus IServ bereitstellen. Dann würden wir weitere Module dazukaufen, die uns interessieren. Wenn wir ganz viel Glück haben, wird unser Bedarf sogar mit dem, was der Schulträger einkauft, gedeckt sein.

Werbung