Kappen oder Mützen im Unterricht

  • dass ich als Mann auf meine Körperhaltung achten muss, damit noch nicht mal der Anschein entsteht, ich würde in den Ausschnitt gucken

    Das ist eben auch falsch. Männer unter Generalverdacht geht genauso wenig wie Kommentare zu Brüsten. Ich erwähnte es bereits, ich habe solche absurden Diskussionen auch schon erlebt.

  • Ich denke, es bringt einen als Lehrer nicht weiter, nach kurzer Zeit als der verklemmte Typ zu gelten, der immer krampfhaft an die Decke starrt, nur um ja nicht in einen Verdacht zu geraten.

    Bei vielen meiner ehemaligen Klassen (an der Regelschule) könnte ich mir lebhaft vorstellen, was die jungen Damen mit so einem angestellt hätten.

    Eine Rückkehr zur Normalität „nach der Pandemie“ wird nur für diejenigen möglich sein, die vorher schon normal waren. Es handelt sich um eine Pandemie, nicht um ein Wunder.

  • Das ist eben auch falsch. Männer unter Generalverdacht geht genauso wenig wie Kommentare zu Brüsten. Ich erwähnte es bereits, ich habe solche absurden Diskussionen auch schon erlebt.

    Ich habe den Kontext nicht erwähnt: Aufgrund der unterschiedlichen baulichen Gegebenheiten sowie Körpergrößen war ich es gewöhnt, ganz normal neben meinen "Studierenden" zu stehen. Bei den Neuntklässlern, die ich dann plötzlich hatte, war ich im Hörsaal dann plötzlich deutlich größer und guckte von oben herunter.


    Ja, Generalverdacht ist doof, aber meine Körperhaltung war wirklich nicht angepasst auf die Zielgruppe.

Werbung