Lernprozessanalyse - Wie vorgehen?

  • Hallo alle zusammen,


    ich habe bereits diverse Suchanfragen per GOOGLE gestartet, bin jeodch auf keine wirklich hilfreichen Hinweise gestoßen. Deshalb wende ich mich mal an euch und hoffe, ihr könnt mir Ratschläge geben. Es geht um Folgendes: Im Rahmen eines Seminars wird von uns erwartet, einen Lernprozess zu beobachten, zu dokumentieren und zu analysieren. Nun haben wir uns hierzu einen Probanden gesucht, dem wir das Kartenspiel Doppelkopf beibringen wollen. Wie können wir dabei vorgehen? Was genau muss der Bericht beinhalten? Hat jemand dergleichen schon mal erstellt?
    Ganz lieben Dank schon im voraus für Antworten jeglicher Art!

  • Zitat

    Im Rahmen eines Seminars wird von uns erwartet, einen Lernprozess zu beobachten, zu dokumentieren und zu analysieren.


    Wie macht man das? Dem Probanden den Kopf öffnen und in Hirn schauen?


    Das einzige was ihr beobachten könnt ist ein Handlungsprozeß und das Handlungsprodukt.
    Also wäre aus meiner Sicht der erste Schritt zu schauen, welche Handlungen/Handlungsprozesse ihr mit entsprechenden Lernprozessen verbindet und warum ihr das so annehmt. Also, welche Lernprozesse äußern sich in welchen Handlungen? Was stützt diese Hypothese bzw. gibt es schon wissenschafltiche Beweise dafür? Welche?


    Die Dokumentation kann einfach in einer Liste erfolgen: Zeitpunkt + beobachtete Handlung.
    Das läßt dann auf den Lernprozeß schließen.


    Ähnlich kann man beim Handlungsprodukt vorgehen.


    Gruß
    Steffen

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. :_o_P


    8_o_)Politische Korrektheit ist das scheindemokratische Deckmäntelchen um Selbstzensur und vorauseilenden Gehorsam. :whistling:

    Einmal editiert, zuletzt von SteffdA ()

Werbung