Wolfgang Göb, Traumberuf LehrerIn – Alltag und Vision.

  • Ein Handbuch, das Mut macht



    Ein gelungener Start in den Lehrberuf und eine dauerhafte Berufszufriedenheit – da hat Burnout keine Chance! Die Voraussetzungen dafür: eine angstfreie Lehrer-Schüler-Beziehung in Fairness und fruchtbarer Disziplin, motivierend, leistungsorientiert und zugleich sozial-emotionale Bildung fördernd. Dazu werden alle Bereiche des Unterrichtsalltags von der ersten Stunde in einer neuen Klasse an über Elternarbeit bis hin zu Amok- und Suizidprophylaxe anhand praktischer Beispiele aus 34-jähriger Berufserfahrung erfasst („Alltag“).



    Unverzichtbare Bildungsziele sind für den Autor, junge Menschen fürs Leben fit zu machen, weil sie nicht nur eine möglichst nachhaltige Allgemeinbildung erfahren, sondern auch die globalen, ökologisch-wirtschaftlichen Zusammenhänge verstehen lernen sollen. Schule wird so auch verstanden als Weg, „von unten“ ein Denken und Handeln in die Gesellschaft hineinzutragen, das unserer Spezies in einer kritischen Phase ihrer Existenz noch ein Zeitfenster offen lässt, alles zum Guten zu wenden. Fächerspezifische und -übergreifende Beispiele liefert das Buch dazu viele („Vision“).


    Sich als Pädagoge hier einzubringen und als Multiplikator verantwortungsbewusste, mündige Multiplikatoren ins „Leben“ zu entlassen, ja auf diese Weise junge Menschen Schule als sinnvollen im wahrsten Sinne „wert“vollen Lebensabschnitt erfahren zu lassen – wenn das keine Eigenmotivation ist! Und noch etwas: Die Visionäre, ja „Spinner“ der Vergangenheit seid häufig die Realisten von heute – das zeigt die Geschichte!


    Universitätsprofessor em. LMU München und u.a. Vorsitzender des Netzwerks Leben e.V. Dr. Helmut Zöpfl:
    „Ein großartiges Buch … Hätte ich noch meinen Lehrstuhl inne, würde ich es sofort zur Pflichtlektüre erklären.“

    Wolfgang Göb, Traumberuf LehrerIn – Alltag und Vision.
    Das etwas andere Handbuch der pädagogischen Praxis.


    2013 Arven-Verlag, ISBN 9783000424588, geb. Buchpreis 24,95 Euro
    oder
    als Kindle-Ausgabe 9,99 Euro (https://kdp.amazon.com)

    Weitere Infos: www.lehrerbuch.com

    Wer einen Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf ihn behalten.

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

Werbung