Englisch LK: Texte auf Englisch oder auf Deutsch?

  • the_rani! Danke für den Tipp mit Cornelsen ! Wir benutzen das Buch nicht und da ich ehrlich gesagt noch nie was von Transhumanism gehört hatte, habe ich nicht daran gedacht reinzuschauen. Der Text ist gut und die Aufgaben dazu auch. Die Aufgabe "list the transhuman technologies you would embrace and the ones you would reject" und als Hausaufgabe: "formulate some ethical guidelines for using transhumanist technologies" sind ja noch viel besser als eine Diskussion! Danke. Ich habe meinen schönen Einstieg, den Text und die Aufgaben von Cornelsen und mache keine Mediation mehr. BIn zufrieden! Vielen Dank!

  • Ich muss jetzt ganz neugierig fragen - vielleicht habe ich es aber eben beim Überfliegen Deiner Antworten falsch verstanden, dann entschuldige bitte - diese Stunden sind demnach für Deine A14-Beförderung? Ist das richtig?


    Bei uns in RLP läuft eine solche Bewerbung offenbar ganz anders ab, daher kapere ich nun einfach mal dreist Deinen Thread und würde gern wissen, wie das bei euch so abläuft. Zählen eure Beförderungslehrproben nicht so viel?

    I wonder which mistake I'm going to try to learn from today.

  • Zählen eure Beförderungslehrproben nicht so viel?

    Einer meiner Kollegen hat in einer solchen Revisionsstunde für die A14-Beförderung eine Klassenarbeit zurückgegeben und besprochen... Und ist daraufhin befördert worden... Das sollte diese Frage beantworten... ;)

  • Zählen eure Beförderungslehrproben nicht so viel?

    Der entscheidende Faktor bei A14-Verfahren in NRW ist das Schulleitergutachten. Die Revisionsstunde ist einer der Faktoren, die ins Schulleitungsvefahren einfließen. Falls es keine Konkurrenzbewerbungen im Kollegium (oder von außen) gibt, ist es also tatsächlich mehr oder weniger bedeutungslos.


    Ich muss sagen, ich finde das eigentlich auch ganz in Ordnung. Wenn jemand auf A14 befördert werden soll, ist das meistens mit irgendwelchen Tätigkeiten verbunden, die nicht direkt mit Unterrichten zu tun haben; auch wenn A14 natürlich keine Funktionsstelle ist. Also warum sollte für die Beförderung die Unterrichtskompetenz bewertet werden?


    Nel

  • Bei uns kann der SL selbst die Schwerpunkte legen, muss diese aber nicht transparent machen.
    Den Bewerbern wird vor dem Beförderungsverfahren ein Blatt mit diversen Punkten darauf ausgeteilt, auf dem Kriterien stehen, die für das Beförderungsverfahren wichtig sind. Die Unterrichtsstunden sowie die Langentwürfe dazu nehmen eine prominente Stellung darauf ein. Jedoch kann der SL, wie bereits gesagt, die Schwerpunkte der Benotung selbst festlegen. Das macht es ein bisschen schwierig...

    I wonder which mistake I'm going to try to learn from today.

Werbung