Auswahlgespräch zum Referendariat (Quereinstieg)

  • Als erstes möchte ich alle Forumsteilnehmer begrüßen und einen schönen Tag wünschen.

    Zu meiner Person, ich habe Geowissenschaften studiert und mich für den Quereinstieg zum Vorbereitungsdienst im Bereich Erdkunde an Gemeinschaftsschulen Sek.I beworben. Als zweites Fach wird es wohl auf Physik oder Chemie hinauslaufen, je nach dem was mir von der Behörde anerkannt wird. Habe beide Fächer angegeben, weil ich im Rahmen meines geowissenschaftlichen Studiums auch einige Chemie Vorlesungen mit Praktikum hatte. Physik, weil ich vor meinem Studium der Geowissenschaften 4 Semester Physik studiert habe. Das Physik-Studium habe ich abgebrochen, aber bestandene Vorlesungen und Module können wohl angerechnet werden.

    Nun wurde ich zu einem Auswahlgespräch von der Schulbehörde eingeladen und habe diesbezüglich einige Fragen. Wie läuft so ein Gespräch ungefähr ab? Muss ich weitere Unterlagen mitbringen? In der Einladung stand nur etwas zur Masernschutzpflicht (Impfung hatte ich). Welche Fragen können gestellt werden? Wie kann man sich sinnvoll vorbereiten? Kann man auch Wünsche äußern, z.B. Teilzeitwunsch oder ein bestimmtes Gebiet (Landkreis) auswählen in dem man später einer Schule zugewiesen wird? Ansonsten müsste man wohl umziehen, wenn man am anderen Ende des Bundeslandes eine Stelle bekommt.

    Für eure Antworten und Ratschläge wäre ich sehr Dankbar.


    Freundliche Grüße

    Markus

  • Ich kann dir nur von Niedersachsen berichten, aber vielleicht hilft es ja etwas:


    • Warum willst du Lehrer werden
    • Welche Erfahrungen hast du mit dem Unterrichten von Kindern/Jugendlichen
    • Ich sollte nur ein beliebiges Thema eines meiner Fächer aussuchen und beschreiben wie ich einen Unterrichtseinstieg machen würde
    • Wie gehe ich mit Stress um
    • Wie gehe ich bei Unterrichtsstörungen um (mir wurde eine bestimmte Situation geschildert und ich sollte erklären, was ich machen würde)

    Generell hat es mir geholfen, dass ich mich vorher schon mit bestimmten pädagogischen Themen auseinander gesetzt habe.

    Es war hilfreich das jeweilige Curriculum meiner Fächer zu kennen und Besonderheiten zu den Fächern zu wissen. Z.b. das Informatik bald ein Pflichtfach am Gymnasium wird.



    Viel Erfolg

  • Hallo laniyah,


    Vielen Dank für die Antwort und die Ratschläge. Dachte es würden noch 2-3 andere Forumsteilnehmer antworten.

    Das Auswahlgespräch hat mittlerweile stattgefunden. Nach meiner Beurteilung verlief es durchaus positiv.

    Wie du gesagt hast, fragten sie mich warum ich Lehrer werden möchte.

    Außerdem welche Ideen ich für den Unterricht hätte und wie ich vorhabe ihn interessant zu gestalten.

    Im Prinzip war es dies auch schon. Fragten noch in welchen Landkreisen ich gerne unterrichten würde.

    Danach konnte ich noch ein paar Fragen stellen.

    Warte nun auf die Entscheidung, wird 2-3 Wochen dauern.


    Viele Grüße

  • Hallo Markus,


    ich hätte dir gerne geantwortet, aber mein eigenes Gespräch bei der Landesschulbehörde ist schon so lange her, dass ich mich daran kaum noch erinnern kann ;-).


    Drücke dir die Daumen, dass mit deiner Einstellung alles klappt!


    Viele Grüße


    Humblebee

  • Viel Erfolg

Werbung