Bachelorarbeit zum Thema "Einsatz und Nutzen digitaler Medien in Lehr-Lernsettings während der Schulschließungen"

  • Liebe Lehrerinnen und Lehrer,


    ich bin Lehramtsstudent der TU-Dortmund und schreibe momentan eine empirische Bachelorarbeit zum Thema "Einsatz und Nutzen digitaler Medien in Lehr-Lernsettings während der Schulschließungen".


    Meine Dozentin und ich wollen in erster Linie erfahren, inwieweit Lehrkräfte digitale Medien genutzt haben, um den fehlenden Präsenzunterricht zu kompensieren.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie trotz der chaotischen Monate, genug Kraft finden mich bei diesem Forschungsprojekt zu unterstützen.


    Ich würde mich besonders über eine Teilnahme von Lehrkräften der Schulform Berufskolleg/Berufsschule freuen. :)


    Dieser Link führt direkt zur Umfrage:

    https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/825314?lang=de

    Vielen Dank für die Unterstützung!

  • Conni

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hinweis: Das Thema wurde im Bereich SekI/SekII/Berufsschulen veröffentlicht. Ich vermute, dass es nur um diese Schulstufen geht.


    Edit: Offenbar nicht, es gibt auch Grundschule zur Auswahl.

    Klassenregel Nr. 17: "Niemand lecke am Würstchen des anderen."

    Klassenregel Nr. 20: "Ich helfe anderen beim Angeln."

  • Interessante Umfrage, dauert aber verhältnismäßig lang.


    Es wäre schön, wenn Sie als Danke für unsere Teilnahme die Ergebnisse hier verlinken würden.

  • Die Länge kommt daher, da meine Bachelorarbeit Teil einer repräsentativen Studie werden soll. Ich kann im späteren Verlauf gerne zunächst meine Daten hier zur Verfügung stellen und die finale Studie, nach Rücksprache mit meiner Dozentin, dann auch hier preisgeben. :)


    Danke für die Hilfe!

  • Hallo zusammen.


    Ich wollte mich hiermit nochmal für die rege Teilnahme von damals bedanken.

    Ich habe nun vor Kurzem nach Rückfrage, von meiner Betreuerin erfahren, dass die Ergebnisse der Studie bald vorliegen werden. Leider hat sich alles ein wenig gezogen, ich wollte diejenigen, die Interesse an den Ergebnissen haben dennoch informieren. Mein Beitrag zur Studie war nur einer von Vielen.


    Ich möchte mich nochmals entschuldigen, dass dies so lange gedauert hat bzw. dauert.


    GLG

    Youssef Boutayeb

Werbung