Beiträge von Peanut

    Ich habe eine Frage bezüglich des Arbeitsvertrages, der sich nach der OBAS anschließt.


    Zu meiner Situation: Ich werde vorraussichtlich im Oktober mein Examen machen und daran anschließend läuft zum Ende des Monats der Vetrag aus.


    Die Schule übernimmt mich, es kommt jedoch zu einem neuen Arbeitsvertrag.


    Nun würde ich aus familiären Gründen gerne Stunden reduzieren. Kann ich dies einfach oder muss ich dazu jetzt schon einen Antrag stellen, um etwaige


    Fristen einzuhalten? Hätte jetzt eher ungern, dass die Schule davon Kenntnis erhält...


    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen! Danke!!

    Bei mir hat sich das Seminar unabhängig von den Unterlagen gemeldet. Die Infos kamen sogar vor der Unterzeichnung des Vertrages in der Schule am 1. Arbeitstag. Einfach noch mal melden bei deiner Seminarstelle und nachhaken!

    Man kann die Ausbildung um maximal 6 Monate verlängern, sprich solange kann man unterbrechen, wegen Krankheit, evtl. auch der Krankheit der Kinder. Da müsstest du dich mal informieren. Evtl. kannst du auch noch mal während der OBAS Elternzeit nehmen, klär dazu aber noch mal die rechtliche Lage, da kann ich nur mutmaßen.

    Hallo Nesha,


    bin auch grad in die OBAS eingestiegen. Auch mit zwei kleinen Kindern und deswegen auch in Teilzeit.
    Lass dich nicht Bange machen, du hast ein recht auf Teilzeit im ÖD, wenn du Kinder unter 18 hast und musst das bei der Bewerbung nicht angeben. Meine SL hat super reagiert, ich hatte nämlich vor der Zusage nachgefragt wegen Teilzeit und sie meinte, das wäre mein Recht und Punkt! Den Wunsch bei 2 kleinen Kindern nicht mit ein zu kalkulieren ist auch etwas naiv.


    Außerdem sind 80% (weniger geht nicht) kein Pappenstil mit allem, was schulisch und außerschulisch noch hinzukommt, würde dir mit zwei (kleinen) Kindern auf jeden Fall dazu raten. Was bringt es der Schule, wenn du nur aus falschem schlechten Gewissen 100% machst und dann am Stock gehst oder gar abbrichst?


    Zur OBAS allgemein würde ich auf jeden Fall zuraten, es ist machbar, wenn man sich organisiert! Haben ja die VorrednerInnen schon einiges zu gesagt. Und - es lohnt sich! Irgendwann bist du durch mit dem Spuk und hast vielleicht endlich deinen Traumjob gefunden :)


    Du kannst mir auch gerne eine PN schreiben, wenn Du noch Fragen hast. Evtl. landest Du ja auch bei mir im Seminar, es gibt dieses "Semester" wohl nur Solingen und Oberhausen, da ist die Auswahl überschaubar. Ich bin an letzterem Standort. Ein Fach haben wir ja auch gemeinsam, da kann man evtl. Material und Erfahrungswerte austauschen.


    Ich hoffe, Du kannst eine für alle gute Entscheidung treffen, falls nicht sowieso schon geschehen - guten MUT :pirat: !




    I

    Ich hab mal wieder eine organisatorische Frage.
    Gesetzt den Fall, der Amtsarzt bescheinigt einem, dass man sich für das Beamtenverhältnis auf Probe eignet, dann beginnt das doch erst NACH der OBAS, oder?
    Vorher ist man dann Beamter auf Widerruf?! Und warum das ganze eigentlich? :D
    Jetzt meine eigentliche Frage;-): Ab wann muss bzw. sollte man dann von der GKV in die PKV wechseln.


    Danke schon mal vorab! :victory:

    Ok, das mit dem einen Fach kommt mir jetzt auch komisch vor. Kenn mich mit der PEF nicht so genau aus, aber nach allem, was ich gelesen habe, braucht man außer mit Kunst oder Musik auch da immer zwei Fächer. Welche wären das denn bei dir?
    Und für welche Schulform? Würd da mal nachfragen!
    Bei mir gibts wie erwartet TVL-11 für die Sek1, Stufe natürlich noch offen..

    Hallo Lehrer2013,


    die Unterlagen kamen mit der Post.
    Hab telefonisch einen Termin mit dem Gesundheitsamt vor Ort gemacht, dann muss man den gesamten Einstellungsbescheid von der BR noch mal ans Gesundheitsamt faxen und dann erhält man eine offizielle "Einladung".
    Termin habe ich aber vorab erhalten, genau nach unserem Urlaub, erfreulicherweise;-)
    Die Untersuchung hörte sich ziemlich umfangreich an, wird schon auf die Eignung zur Verbeamtung geschaut, da ich ja die OBAS mache.


    Bei dir schon was Neues?

    Hier genauso, der Vertrag ist Freitag angekommen. jetzt fehlt nur noch die Einstufung. Bei mir stand explizit, dass (nur) Nachweise von Tätigkeiten im schulischen Rahmen eingesandt werden sollen, aber hier haben ja einige auch sonstige Tätigkeiten anerkannt bekommen..ist es also sinnvoll, alles an Tätigkeiten nachzuweisen? Ach ja, BR Düsseldorf.

    Ja, das mit dem Kündigen ist in der Tat ein Problem.


    Bin zwar rechtlich als Freier Mitarbeiter auf der sicheren Seite, wenn ich noch bis zum schriftlichen Vertrag warte, aber menschlich ist es halt nicht so gelungen. Will andererseits auch nicht die Pferde scheu machen, falls doch noch was dazwischenkommt.


    Als Angestellter wär ich jetzt auch hin und her gerissen, kann verstehen, wenn man da lieber bis zum schriftlichen Vertrag wartet!

    Hallo,


    bei mir das Gleiche, Gespräch vor 2 Wochen, die mündliche Zusage allerdings erst drei Tage später, da jemand vor mir war. Jetzt warte ich auch auf die Unterlagen..die SL meinte aber, das kann ein wenig dauern, das Amt sei gerade ziemlich am rotieren wegen all der Besetzungen.
    Mir gehts aber wie dir, ich will endlich was Handfestes! Hab so noch das Gefühl, es kann was dazwischen kommen, obwohl das wohl übliche Praxis ist und ein mündlicher Vertrag vor Zeugen auch bindend (so die SL).
    Machst du die OBAS oder PEF? und weißt du evtl, ob die Unterlagen fürs OBAS oder PEF noch mal extra kommen, würde gerne wissen, wo mein Standort fürs Seminar ist, aber da es ja erst zum 1. November losgeht ist da ja noch etwas Zeit.


    Ansonsten liest man sich bestimmt noch öfter, habe noch gefühlte tausend Fragen.:-)

    Hallo,


    bei den Grundschulen ist diese Zwei Schulfächer Regelung nicht entscheidend, bisher gibt es unter anderem deswegen noch keine klare Regelung zum Seiteneinstieg. Gerade werden jedoch händeringend Lehrer im Primar Bereich gesucht und deine Qualifikation hört sich doch sehr gut an. Die Möglichkeit, eine Vertretungstelle zu bekommen oder über einen Quereinstieg ins Primar Lehramt zu kommen stehen gerade gut. Einfach mal das Schulamt anrufen oder über VERENA nach geeigneten Stellen gucken und bei Schulen direkt anfragen.
    Bei mir hat es jetzt mit einer OBAS Stelle im Bereich SEK 1 (ich habe aber die obligatorischen 2 Fächer) geklappt, von daher habe ich mich jetzt nicht weiter darum bemüht. Hatte es aber im Hinterkopf. Ich weiß leider nicht, woher du kommst, in NRW sieht es gerade für den Bereich SEK1 sehr gut aus, evtl ginge da ja etwas über (Sozial)Pädagogik, vielleicht sogar im Bereich Sek2, z.B. an Berufskollegs. Wie gesagt ,für den Primarbereich und die Förderschulen sind offiziell bisher keine Seiteneinsteiger zugelassen..ich weiß aber über Vitamin B, dass es Möglichkeiten gibt, wenn nur halt erstmal über den Quereinstieg oder Vertretungen.


    LG Peanut

Werbung