Beiträge von JaBla

    Und hier ist es nun noch besser:

    Nach einer Infektion "freigetestete" SuS SOLLEN(!) sich in der Schule einen Monat lang nicht mehr testen. Grund: es gab mehrfach die von pepe beschriebene Situation.

    Übrigens Anweisung vom Gesundheitsamt.

    Also kurz gesagt, nachdem Tests angezeigt haben was sie ja anzeigen sollen werden sie einfach nicht mehr gemacht......

    Kann mich bitte ganz schnell ein Ufo entführen?

    German:

    Bei euch fanden also alle Noten- und Klassenkonferenzen ebenfalls online statt?

    In meiner Schule hieß es, das wäre nicht erlaubt. ( Da über SuS und Noten gesprochen wird) ?????

    Also alles in Präsenz...

    Aber unsere Kultusministerin Frau Schopper hat doch ganz klar gesagt,

    Kinder brauchen nur ein Päcken Taschentücher...


    Habe nicht mitbekommen, dass es da einen großen Aufschrei gab während ich persönlich ihr am liebsten ihr blödes Grinsen aus dem Gesicht poliert hätte!

    ( Nein, kein Aufruf zur Gewalt, mich macht einfach soviel offene und konsequenzfreie Skrupellosigkeit unglaublich sauer 😠😡)

    es heißt Kinder und Jugendliche, die sich in der Schule testen lassen müssen, also alle Schulen mit Testpflicht (in Baden-Württemberg)


    Wir hatten es an unserer Schule schon eine Weile getan (wurde vor Pfingsten kaum nachgefragt), neu ist, dass das Ergebnis 60 Stunden zählt und für Sport etc. verwendet werden darf (dann wird es vermutlich für mehr Schüler interessant). Damit möchte man Fußballvereine etc. unterstützen, die hatten in den letzten Wochen heftig protestiert. In das offizielle Formular muss aber viel mehr eingetragen werden.

    Ihr habt schon eine offizielle Info und ein offizielles Formular?

    Seit ich in der Schule nur noch mit ffp3 rumrenne sind ffp2 echt Urlaub.

    Hab allerdings nur Kopfbänder und daher wenigstens keine Probleme an den Ohren...

    Ffp2 hab ich beim Heimfahren auch schonmal vergessen runterzunehmen...

    Ich hab keine Ahnung mehr und Plane nur noch was in beiden Szenarien geht.


    Wie ist das bei euch mit Klassenarbeiten?

    Meine Schulleitung sagt wir dürfen schreiben. Ich denke nur irgendwie ist das doch nicht Sinn der Sache oder?

    Den Sinn in diversen Maßnahmen ( wie sie u.a. bei uns in der Schule umgesetzt werden) zu suchen habe ich bereits aufgegeben...

    Habe gerade nochmal nachgesehen, wir sind seit gut zwei Wochen über 165...

    Wo genau steht das mit den ausgesetzten KAs? Und der tatsächlich kompletten Schließung? Wäre ich jetzt doch sehr interessiert daran...

    Gilt eigentlich die Inzidenz, die das RKI bekannt gibt oder die des Landratsamts?

    Letzteres sagt unter 200, ersteres über 200 und wurde auch gerade in den Nachrichten zitiert.

    Unsere Schule richtet sich aber anscheinend nach dem Landratsamt ... wie können da überhaupt so "niedrige" Werte stehen ????

    Leider finde ich den Beitrag nicht mehr, in dem jdn von Natriumazid als Bestandteil des Probeextraktionspuffers schrieb.

    Ich versuche derzeit, Informationen bzw. zumindest ein Sicherheitsdatenblatt zu der verwendeten Pufferlösung zu bekommen und finde einfach nichts...

    Wer weiß wo ich etwas finden könnte? ( Hotgen Schnelltest)

    LehrerBW

    Dem kann ich nur zustimmen...irgendwann, vor langer Zeit, geisterte mal folgende Aussage ( von einem Politiker?) durch die Medien:

    "Das war kein Mensch, das war ein Lehrer"

    Fühle mich gerade genauso eingeordnet...Vielen Dank für nichts!

    Habe tatsächlich erst gestern bei der 116117-Info angerufen. Mein Zweittermin ist ebenfalls Anfang Mai. Thromboserisiko ist im "normalen Leben" bereits erhöht, also gerne auch mRNA-Impfstoff...

    Außerdem nur gerade so 9 Wochen Abstand, worauf ich bei der Erstimpfung schon hingewiesen hatte. Da hieß es : Nur so und nicht anders!!!

    Sollte also das Impfzentrum irgendwie informiert oder der Termin verschoben werden?

    Die Information der überaus netten Dame am anderen Ende der Leitung: Wir wissen auch nix. Keine Ahnung. Das mit den 9 Wochen glaubte sie mir zuerst auch gar nicht...

    Da hier momentan die Impfterminvergabe nach Erfahrungen aus dem Bekannten- und Verwandtenkreis fast gar nicht mehr läuft traue ich mich auch nicht, den Termin über das System zu verschieben ...

Werbung