Suche Pinnwand im Netz für schnelle Informationsweitergabe, ähnlich wie facebook

  • Hallo zusammen,


    kennt einer von euch vielleicht eine Möglichkeit, auf einer Art Pinnwand im Internet Informationen hochzuladen, so dass Schüler schnell drauf zugreifen können? Hintergrund ist der, dass ein Kollege und ich eine Debating AG leiten und da öfter mal Informationen an die Schüler unkompliziert weiterleiten müssen/möchten (z.B. was das Thema der nächsten Sitzung sein wird, Treffpunkte etc). Die Email-Adressen zu pflegen war extrem zeitaufwendig, weil im Verlauf eines Schuljahres einiges an Mitgliederschwund und -zuwachs geschieht, so dass das echt einfach unpraktisch ist (lief in der Vergangenheit so und war einfach nur sehr nervig). Vor ca. zwei Jahren hat ein Schüler dann eine Gruppe bei Facebook gegründet und momentan läuft dann viel dieses Austausches darüber. So ganz wohl fühle ich mich damit nicht und man merkt auch, dass die nachfolgenden Schülergenerationen Facebook eigentlich kaum noch oder weniger nutzen, von daher frage ich mich, ob es nicht etwas ähnliches gibt? Also einfach eine ganz simple Seite, auf der man kurze Informationen hinterlegen kann, evtl auch mal ein Dokument hochladen, ohne dass man sich an so etwas wie Facebook binden müsste?
    (Und für moodle bin ich zu dusselig, finde die Seite furchtbar unübersichtlich und das müsste vom Administrator für uns überhaupt erst angelegt werden... gibt es da nicht was Einfacheres?).


    Lieben Dank schon mal!


    Lieben Gruß
    Katta

    "Et steht übrijens alles im Buch, wat ich saje. ... Nur nit so schön." - Feuerzangenbowle

  • Hallo,


    in Hamburg gibt es das Schulcommsy. Da kann man Räume für seine Klasse einrichten. In S-H gab es das auch. Vielleicht geht das auch bei euch.


    LG Sonja

  • Hört sich nach einer Anwendungsmöglichkeit für eine Blog-Software an.


    Kostenlos und unkompliziert:
    http://wordpress.com


    Deutscher Einstieg:
    http://de.wordpress.com


    Wordpress läuft auf 2 Schienen:
    a) Man kann sich die ganze Installation auf den eigenen Server hochladen und ist Herr aller Dinge, benötigt jedoch eine eigene Domain
    b) Man richtet das Ganze auf dem Server von Wordpress ein und nimmt ein paar Werbeeinblendungen in Kauf, sowie die Möglichkeit, dass Wordpress das Ganze irgendwann einfach abschaltet.


    Um ein Blog einzurichten benötigt man nur eine gültige Email-Adresse und einen Namen, der noch nicht vergeben ist.
    Domain hätte dann die Adresse
    kattasblog.wordpress.com


    Über freie Templates lässt sich das Aussehen einfach umstellen.

    Vorurteilsfrei zu sein bedeutet nicht "urteilsfrei" zu sein.
    Heinrich Böll

  • https://www.lo-net2.de/


    Hat eine Mitteilungs- eine Nachricht- Notiz- und eine Forums/Chatfunktion und man kann Dateien ablegen/Lesezeichen anlegen. In Fachgruppen oder als Kollegium.

    WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
    World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
    yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.

  • Hallo und danke!
    Ich wusste doch, auf das Forum ist Verlass! :)


    Dann setze ich mich mal mit den verschiedenen Ideen auseinander und entscheide dann.

    "Et steht übrijens alles im Buch, wat ich saje. ... Nur nit so schön." - Feuerzangenbowle

Werbung