Unter Vorbehalt zugelassen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unter Vorbehalt zugelassen?

      Wie viele von euch wissen, will ich Lehramt als Zweitstudium studieren.

      Heute kam nun die erste Zulassung. :verliebt: :verliebt: :verliebt: :verliebt:

      Dass ich mich sehr gefreut habe, muss ich sicher nicht sagen.

      Nun kommt der Haken, denn ich bin unter Vorbehalt zugelassen.

      Im Schreiben steht, mein Studium ist in 6 Teilzeitsemestern durchzuführen und ich muss parallel dazu ein allgemeinbildendes Unterrichtsfach im Umfang von 60 ECTS erfolgreich abschließen.

      Zugelassen bin ich direkt zum Master.

      Nun habe ich gefühlt tausend Fragen. Bedeutet das, ich studiere 6 Semester in Teilzeit und muss nebenbei noch ein Fach nachholen im Umfang von 60 ECTS?

      Und daraus die nächste Frage: Ist das überhaupt realisierbar, wenn ich nebenher noch 20 Stunden arbeite?

      60 ECTS sind so viel nicht, oder? Da steht es ist ein Nebenstudienfach.

      Ich werde natürlich direkt nochmal bei der Uni nachfragen, wollte es aber auch hier einstellen, damit ich vielleicht schon eher ein paar Antworten habe.

      Ihr habt da ja mehr Erfahrungen.
      Da steht bis zum Ende des Studiums muss ich mein Nebenfach absolviert haben.
    • Also in der Regel wird empfohlen 30 ECTS pro Semester zu studieren (Vollzeit). Ich selbst habe im Zweitstudium durchaus 50 belegt (stressig in der Prüfungsphase, im Semester durchaus machbar).

      Wie umfangreich ist denn der Master? Lässt sich doch gut ableiten, wie viel du so belegen musst jedes Semester. Masterarbeit zählt ja auch ne Menge, da bist du aber in der Zeiteinteilung flexibel...
    • Ich kenne mich mit Zweitstudium und allem nicht besonders aus. Studiere jedoch selbst zur Zeit Lehramt (Vollzeit) und kann daher sagen, dass 60 ECTS in etwa 1-2 Modulen pro Semester bis Studiumsende entspricht. Also ein Modul bringt bei mir in der Regel 7-10 ECTS pro Semester.

      Bei mir decke ich etwa 30-40 ECTS jedes Semester ab. Ohne, dass ich etwas vorziehe oder nachholen muss. Also praktisch, wenn ich mich an die "Vorgaben" für das jeweilige Semester halte.

      Da ich bisher immer Glück hatte, konnte ich es mir so einrichten, dass ich zwei Tage die Woche frei habe (dürfen Stundenplan selbst erstellen). Demnach wäre es mir möglich, etwa 15 Std an den verbleibenden Tagen zu arbeiten, um das WE zum Lernen zu haben.